Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
EUR 14,99 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 2 auf Lager Verkauft von all-my-music-rheingau
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Real Live

4.7 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Preis: EUR 14,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 12. März 1991
EUR 14,99
EUR 12,90 EUR 2,26
Vinyl
"Bitte wiederholen"
EUR 25,99
Hörkassette
"Bitte wiederholen"
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch all-my-music-rheingau. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 12,90 8 gebraucht ab EUR 2,26

Hinweise und Aktionen


Bob Dylan-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Real Live
  • +
  • Before the Flood
  • +
  • Bob Dylan at Budokan
Gesamtpreis: EUR 32,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (12. März 1991)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Col (Sony Music)
  • ASIN: B000025RLS
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 95.290 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Highway 61 Revisited
  2. Maggie's Farm
  3. I And I
  4. Licence To Kill
  5. It Ain't Me Babe
  6. Tangled Up In Blue
  7. Masters Of War
  8. Ballad Of A Thin Man
  9. Girl From The North Country
  10. Tombstone Blues


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Rocker VINE-PRODUKTTESTER am 15. Juli 2011
Format: Audio CD
Bob Dylan war und ist in erster Linie ein Mann der Bühne. Die Bootleg-Series von Sony Legacy und zahlreiche andere Bootlegaufnahmen belegen das. Dylans reguläre Livealben nehmen sich dazu vergleichsweise bescheiden aus. Before The Flood mit The Band, Hard Rain von der Rolling Thunder Revue, die Aufnahmen von Budokan und später sein MTV-Konzert aus der "unplugged"-Reihe, damit ist es auch schon fast getan.

Fast, denn Real Live sollte in keinem Fall unterschlagen werden. Die Tour von 1984 kam in Deutschland in die Schlagzeilen, weil der deutsche Veranstalter Fritz Rau sich in den Kopf gesetzt hatte, Dylan und seine frühere Muse Joan Baez wieder gemeinsam auftreten zu lassen. Fritz Rau (der die Baez zudem verehrte) wollte es gern...Joan Baez wollte es wohl auch gern...aber Herr Dylan wollte es wohl gar nicht so gern. Warum er sich doch dazu überreden liess (breit schlagen, wie Fritz Rau es später mal ausdrückte), bleibt eines von vielen widersprüchlichen Rätseln in der Karriere des Bob Dylan. Es ging jedenfalls in die Hose. Seine Abneigung gegen diese "Wiedervereinigung" konnte er jedenfalls nicht verbergen.

Ganz anders aber sind die Lieveaufnahmen dieser Tour geworden, die für Real Live in der Wembley Arena, in Newcastle und dem irischen Slane Castle gemacht wurden. Dank Gitarrist Mick Taylor und Ian MacLagan an den Keyboards gibt Dylan hier eine waschechte Rockperformace zum besten. Wenn nicht sogar eine Hardrockperformance. Sogar zwei Songs vom damals aktuellen Album Infidels sind dafür ausgewählt worden: I And I und License To Kill.

Ein kurzer akustischer Mittelteil mit It Ain't Me Babe und Tangled Up In Blue ist auch vertreten.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Dies ist das beste reguläre Live-Album (wenn man die Bootleg-Series-Nachveröffentlichungen mal ausßen vorlässt). Die Songauswahl mag zwar den Eindruck vermitteln, als wäre der Meister hier "auf Nummer sicher" gegangen, aber was hier entscheidend ist, ist die Spielfreude der gesamten Band. Man kann sich so richtig in das Live-Geschehen hinein versetzen. Großen Anteil daran hat auch Mick Taylor, der Ex-Stone, der auf der dokumentierten Tour die Gitarre bediente. Ein wirklich grandioses Zusammenspiel. Schade, dass man hier offensichtlich leider kien komplettes Konzert festgehalten hat, aber dennoch: Das am meisten unterschätzte Album von His Bobness, welches ich kenne!!! Kauftipp!!!
Kommentar 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Die Achtzigerjahre waren nach Meinung vieler Dylan-Fans ein "verlorenes Jahrzehnt". Ich kenne jedoch keinen, der Bob Dylan als einen großartigen Live-Musiker zu schätzen weiß und diese CD achtlos beiseite gelegt hätte.

Vor dem Hintergrund der zuvor veröffentlichten Aufnahmen wird "Real Life" viele Hörer vor allem mit einer unerwarteten Dynamik überrascht haben. Insofern war es vielleicht gar keine schlechte Idee, Mick Taylor mit auf die Bühne zu nehmen, der 1974 seinen Angestellten-Status als fünfter Rolling Stone quittiert hatte. Durch ihn bekommt das Album einen durchgehend starken Antrieb und er hinterlässt hier seine ganz unverkennbare Handschrift.

Dylan selbst wird die wuchtige Dimension dieser Aufnahme durchaus recht gewesen sein, hatte er doch durch seine sehr vom Glauben an Christus geprägten Vorgänger-Alben bei vielen Hörern die Befürchtung ausgelöst, nun musikalisch in eher seichtere Gewässer abzudriften. Sicher ist diese CD nicht in jeder Hinsicht herausragend, doch Dylan hat einmal mehr gezeigt, dass mit ihm zu rechnen ist. Dafür vier Sterne.
2 Kommentare 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren