Facebook Twitter Pinterest
Ready An' Willing-Remaste... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,99

Ready An' Willing-Remaster Original Recording Remastered

4.8 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen

Preis: EUR 5,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Ready An' Willing
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Original Recording Remastered, 4. Mai 2006
"Bitte wiederholen"
EUR 5,97
EUR 3,90 EUR 5,17
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
43 neu ab EUR 3,90 3 gebraucht ab EUR 5,17

Gewinnspiel
Verlost werden 4 Tickets für das Full Metal Mountain Festival am 24.03.2017 in Kärnten. Wenn Sie dieses Produkt im Zeitraum vom 15. Juli 2016 bis 18. August 2016 kaufen, nehmen Sie gleichzeitig an dem Gewinnspiel um 4 Tickets für das Full Metal Mountain Festival inkl. 6 Übernachtungen im 4er Appartment und Liftkarte teil. Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel finden Sie hier.

Hinweise und Aktionen


Whitesnake-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Ready An' Willing-Remaster
  • +
  • Lovehunter-Remaster
  • +
  • Saints and Sinners-Remastered
Gesamtpreis: EUR 25,95
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (4. Mai 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered
  • Label: Parlophone Label Group (Plg) (Warner)
  • Spieldauer: 75 Minuten
  • ASIN: B000EXZDOQ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 23.306 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Fool For Your Loving (2006 Digital Remaster)
  2. Sweet Talker (2006 Digital Remaster)
  3. Ready An' Willing (2006 Digital Remaster)
  4. Carry Your Load (2006 Digital Remaster)
  5. Blindman (2006 Digital Remaster)
  6. Ain't Gonna Cry No More (2006 Digital Remaster)
  7. Love Man (2006 Digital Remaster)
  8. Black And Blue (2006 Digital Remaster)
  9. She's A Woman (2006 Digital Remaster)
  10. Love For Sale
  11. Ain't No Love In The Heart Of The City (Live At The Reading Festival '79)
  12. Mistreated (Live At The Reading Festival '79)
  13. Lovehunter (Live At The Reading Festival '79)
  14. Breakdown (Live At The Reading Festival '79)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 13 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von E-Max VINE-PRODUKTTESTER am 19. Februar 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Nachdem die Ex-Purple-Kollegen Jon Lord und Ian Paice zu Coverdales Band gestoßen waren, war die Truppe bereit und willens und vor allem in der Lage zu echten Großtaten. Das bisweilen ein wenige unentschlossen wirkende, fast jazzartige Tönen auf manchen Nummern der Vorgängeralben TROUBLE (The Time is right for love) und LOVEHUNTER (Outlaw) war mit dem vormaligen Drummer Dave Dowle verschwunden, auch Coverversionen brauchte Coverdale nun nicht mehr - sieht man davon ab, dass er seine eigene Nummer BLINDMAN von seiner ersten Soloscheibe hier in überarbeiteter und, das sei gesagt, nicht minder ergreifender Form noch einmal zu Gehör bringt. Blues und Soul sind die Einflüsse, die man aus den Kompositionen der Band, aber vor allem aus der Stimme des Frontmannes stets heraushört. Hardrock britischer Machart, nicht unähnlich den Werken von FREE oder BAD COMPANY, mit verblüffend wenig Anleihen bei DEEP PURPLE, wenn man bedenkt, dass 3 von 5 Purple-Muckern am Start waren, findet sich hier in, ja: Vollendung. Starke bis großartige Songs, stimmiger Sound, zwingende Performance, wobei sich keiner der virtuosen Instrumentalisten in den Vordergrund spielt - gerade dieses Understatement von Könnern wie Lord, Paice, Marsden fällt angenehm auf und macht die Platte zu einer herausragenden Ensembleleistung. Es geht los mit FOOL FOR YOUR LOVING, für B.B. Kind geschrieben, dann doch lieber selbst eingespielt: ein kraftvolles emotionales Stück Musik und der erste Hit für WHITESNAKE. SWEET TALKER rockt und rollt fröhlich daher, das Titelstück groovt funky (vgl. hierzu TED THE MECHANIC von DEEP PURPLE auf dem 95-Album PURPENDICULAR...Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Es gibt mehrere Menschen die aufgrund eines Talents (oder meherer Talente) in den Himmel gelobt werden. Doch bei einigen ist doch oft etwas Übertreibung mit dabei. Im Gegensatz dazu gibt es wiederum Menschen, die man nicht genug bewundern kann. So geht es mir bei Whitesnake.
In einer Zeit, in der es nicht einfach für eine Bluesrockband war (Ende der Siebziger war die Bluesrock-Decade mehr oder weniger am Ende bwz. sehr am schwinden), schafften es Whitesnake einen dermaßen eigenständigen, unglaublich tollen und vorallem ehrlichen Bluesrock zu kreien, der bis heute seinesgleichen sucht. Ich meine, natürlich hatte Mastermind David Coverdale aufgrund seiner bereits damaligen Bekanntheit und Starstatuses (Sänger und (Mit-)Songwriter für 3 Studioalben bei Deep Purple) es dann doch leichter (als andere Bluesrocker), klar. Aber trotzdem, in dieser Zeit einen so tollen, unvergleichlichen Bluesrock-Stil zu kreien ist einfach meisterhaft.
Im Grunde genommen sind eigentlich alle Whitesnake-Alben bis 1984, ohne Bedenken zu empfehlen. Dann änderte sich der Stil doch relativ drastisch: Der Rock war bei weitem nicht mehr so roh und "rotzig" (wurde halt allgemein gesagt etwas massenkompatibler, manche würden das Wort "kommerzieller" hier benutzen), die Blues-Elemente wurden ganz herausgenommen, dafür aber dezent durch (nicht allzu vordergründige) Metal-Elemente ersetzt. Ich würde nicht sagen, dass Whitesnake nach 1984, d.h. ab 1987 (das erste Album im neuen Soundgewand hieß "1987", wurde eben auch in diesem Jahr veröffentlicht) schlechter wurden, das nicht wirklich, aber besondere Flair der bluesigen Alben bis 1984 (also bis "Slide it in") findet man meiner Meinung auf den Alben ab 1987 nicht mehr.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Der Titel bezieht sich auf die so arg dünne Anzahl von bisherigen Rezensionen für dieses nunmehr über 33 Jahre alte Meisterwerk. Da muss ne andere Zahl her und es muss mehr Fans und Käufer dieses Teils geben! Es ging bisher immer unter im Gesamtwerk der Band, gerade im Vergleich zum 81er Nachfolger "Come an get it". Dieses Album ist genauso gut.

Erschienen Mitte 1980, in einem Traumjahr des Hardrock/Heavy Metal (Saxon, Maiden, Priest, AC/DC, Scorpions, Ozzy, Sabbath, Lizzy etc), produziert vom Altmeister Martin Birch (Purple, Maiden) liefert das Album alles was das WS-Herz begehrt.

Rock-Stücke mit Charts/Live-Kompetenz wie "Fool for your loving", "Sweet talker" und das Titelstück. Boogie-Whoogie auf "Black and blue", herzergreifende Balladen wie vor allem "Blindman", um nur einige Nummern zu nennen.

Kann man gut am Stück, als ein Album, durchhören, mit 1-2 kleinen Hängern, trotzdem knappe 5 Stars wert.

Es war das dritte Album der weissen Schlange und so etwas wie der kommerzielle Durchbruch.

Die Texte sind,..., naja, Coverdale. Aber warum auch nicht? Er hat jedenfalls ne Menge über Liebe und Frauen zu erzählen.

In der Folge erschienen das bereits erwähnte "Come an get it" und zuvor die sehr gute Live-LP "In the heart of the city" welche Aufnahmen aus den Jahren 1978 sowie 1980 (Schwerpunkt "R a w") enthält.

Die alten Deep Purple-Recken Ian Paice (dr) und Jon Lord (RIP) (org) waren damals in Davids Band und die Hardrockszene boomte und schrieb Geschichte. Alle Acts klangen anders und für alle war Platz.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren