Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Ready Player One (Englisch) Taschenbuch – 18. August 2011

4.4 von 5 Sternen 105 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 18. August 2011
EUR 182,93 EUR 17,60
1 neu ab EUR 182,93 1 gebraucht ab EUR 17,60
click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Fascinating and imaginative...It's non-stop action when gamers must navigate clever puzzles and outwit determined enemies in a virtual world in order to save a real one. Readers are in for a wild ride." (Terry Brooks, #1 New York Times bestselling author)

"This non-gamer loved every page of Ready Player One." (Charlaine Harris, #1 New York Times bestselling author)

"Ready Player One expertly mines a copious vein of 1980s pop culture, catapulting the reader on a light-speed adventure in an advanced but backward-looking future. If this book were a living room, it would be wood-paneled. If it were shoes, it would be high-tops. And if it were a song, well, it would have to be Eye of the Tiger. I really, really loved it." (Daniel H. Wilson, author of How to Survive a Robot Uprising and Robopocalypse)

"The pure, unfettered brainscream of a child of the 80s, like a dream my 13-year-old self would have had after bingeing on Pop Rocks and Coke...I couldn't put it down." (Charles Ardai, Edgar Award-winning author and producer of Haven)

"Pure geek heaven. Ernest Cline's hero competes in a virtual world with life-and-death stakes -- which is only fitting, because he's fighting to make his dreams into reality. Cline blends a dystopic future with meticulously detailed nostalgia to create a story that will resonate in the heart of every true nerd." (Chris Farnsworth, author of Blood Oath)

Werbetext

A jaw-droppingly cinematic, genre-busting debut that's part virtual space opera, part classic coming-of-age story, part brilliant pop-culture mash-up

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Inhalt
Wade Watts lebt in Nordamerika im Jahre 2044. Doch Nordamerika und auch der Rest der Welt ist kein schöner Platz mehr zum Leben. Die Spanne zwischen arm und reich ist noch viel größer als zuvor und überall herrscht Hunger und Verwahrlosung. Zudem befindet sich die Erde in einer "Globalen Energiekrise", da die Erderwärmung weiter vorangeschritten und die Polarkappen geschmolzen sind. Einzige Flucht in eine angenehme Welt bietet OASIS. Hierbei handelt es sich um eine simulierte Cyberwelt, in der sich die Menschen mit eigenen Avataren eine neue Identität schaffen. In OASIS ist alles möglich und hier ist das Leben schön. Als Wade etwa 13 Jahre alt ist, stirbt der Erfinder des OASIS, John Halliday, ein großer Fan der 1980er Jahre. Er gilt als einer der reichsten Männer der Welt und hat keinen Erben, dem er sein unvorstellbares Vermögen hinterlassen könnte. Daher entwickelte er kurz vor seinem Tod einen Contest, bei dem man ein sogenanntes Easter Egg finden muss. Derjenige, der als erstes alle drei versteckten Schlüssel und damit das Easter Egg findet, soll Hallidays Erbe sein. So wie die meisten anderen Nutzer des OASIS widmet sich auch Wade der Suche nach dem Easter Egg, doch selbst fünf Jahre nach Hallidays Tod hat noch niemand den ersten Schlüssel gefunden. Und da Wade, Vollwaise und ziemlich arm, sich keine Skills in OASIS leisten kann, dümpelt sein Avatar immer noch auf Level Drei herum.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich habe das Buch gerade fertiggelesen und bin vollkommen begeistert. Als Computerspieler und Nerd nimmt dieses Buch so ziemlich alle Themen auf, die mich interessieren und mischt sie in eine Story, die mich bis zur letzten Seite nicht losgelassen hat. Wer in den 80ern und 90ern groß geworden ist wird viele Referenzen auf geliebte Spiele, Filme, Serien und Bands finden. Man muss kein Computerspieler sein, um alles zu verstehen, aber der Großteil meiner Begeisterung kommt davon, dass alles was ich mag endlich einmal respektvoll und gut in ein Buch eingearbeitet wurde. Man merkt, dass der Autor selbst ein Nerd aus meiner Generation ist, seine eigene Begeisterung ist auf jeder Seite zu spüren.

Fazit: für Nerds und Spieler aus den 80ern und 90ern eine uneingeschränkte Empfehlung, wer selbst mit diesen Themen nicht so viel zu tun hat sollte ein wenig Unvoreingenommenheit mitbringen.
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Im Jahr 2044 steht es nicht gut um die Menschheit: Hungersnöte, Arbeitslosigkeit, Energieknappheit – kein Wunder, dass die meisten Menschen ihre Zeit lieber online in einer gigantischen virtuellen Welt namens OASIS verbringen als in der grauen Wirklichkeit. Als der exzentrische OASIS-Erfinder James Halliday stirbt, hinterlässt er ein ganz besonderes Vermächtnis: Irgendwo in OASIS hat er drei Schlüssel versteckt, mit der sich drei Tore öffnen lassen, die schließlich zu einem verborgenen Schatz führen. Wer den als erstes findet, erbt Hallidays gesamtes Vermögen. Millionen Spieler aus aller Welt begeben sich auf Schatzsuche, unter ihnen der 18-jährige Wade. Als Waise lebt er in ärmlichen Verhältnissen und hat einen Großteil seines Lebens in OASIS verbracht. Da er ein leidenschaftlicher Fan von Spielen aller Art und ein glühender Bewunderer von Halliday ist, stehen seine Chancen gar nicht schlecht...

Der Roman spielt fast ausschließlich in einer virtuellen Welt, und Wade sieht die Ereignisse meist durch die Augen seines Avatars. Ich selbst bin kein Gamer, und gerade zu Beginn der Lektüre war das ein größeres Problem. Über virtuelle Welten weiß ich wenig, ich kenne die meisten Fachausdrücke nicht, habe keine Ahnung, was technisch bereits jetzt alles möglich ist. Der Einstieg in die Geschichte fiel mir deshalb ziemlich schwer; es gab etliche Passagen, bei denen ich nur Bahnhof verstanden habe. Das erste Viertel war deshalb wirklich zäh zu lesen, und ich war mehrmals in Versuchung, die Lektüre abzubrechen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Die Geschichte spielt in der nicht so fernen Zukunft. Durch eine Energiekrise und Klimaveränderungen ist die Welt zu einem eher trostlosen Planeten geworden. Viele Menschen flüchten sich daher in die Virtual Reality genannt OASIS, ein Videospiel und eine Alternative Realität, mit so ziemlich jeder Art Inhalt, die man sich vorstellen kann.
Der Entwickler von OASIS ist für 5 Jahren verstorben und statt einem Testament hat er einen Wettbewerb hinterlassen. In OASIS sind 3 Schlüssel verborgen und 3 Tore zu finden. Wer zuerst das 3te Tor bewältigt erbt sein komplettes Vermögen und die Kontrolle über die Firma. Er war ein großer Fan der 80 Jahre und alle Hinweise auf dieses Easter Egg haben mit Serien, Filmen, Spielen, Musik aus dieser Zeit zu tun.
Wade ist ein junger High Schüler der in der OASIS zur Schule geht. Seine komplette Freizeit geht mit der Suche nach den Schlüssel drauf. Bis er eines Tages plötzlich die entscheidende Verbindung knüpft und den ersten Schlüssel findet. Plötzlich ist er weltberühmt und die Firma IOI, die ebenfalls versucht, des Ei zu finden um Kontrolle über die OASIS zu erlangen, ist hinter ihm her.

Ich habe mehrfach gehört diese Buch wäre eine Dystopie. Aber während es der Menschheit sicher nicht gut geht ist das überhaupt nicht der Fokus des Buches.
Es geht in erster Linie um die Schatzsuche. Gutes, altmodisches Rätsel lösen, obskure Hinweise zusammen setzten und sehr viele Videospiele besiegen. Außerdem gibt es Kämpfe epischen Ausmaßes.
Es gibt sehr, sehr viele 80er Jahre Referenzen. Filme, Bücher, Videospiele, Rollenspiele, Fantasy, Sci-Fi, Musik.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen