Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 7,59
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Ready Player One von [Cline, Ernest]
Anzeige für Kindle-App

Ready Player One Kindle Edition

4.4 von 5 Sternen 106 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 7,59

Neues von Harry Potter
Harry Potter und das verwunschene Kind - Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition Script) Jetzt vorbestellen

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

“The science-fiction writer John Scalzi has aptly referred to READY PLAYER ONE as a “nerdgasm” [and] there can be no better one-word description of this ardent fantasy artifact about fantasy culture…But Mr. Cline is able to incorporate his favorite toys and games into a perfectly accessible narrative.”—Janet Maslin, The New York Times

“Triggers memories and emotions embedded in the psyche of a generation...[Cline crafts] a fresh and imaginative world from our old toy box, and finds significance in there among the collectibles.  A-”—Entertainment Weekly

“A most excellent ride…the conceit is a smart one, and we happily root for [the heroes] on their quest…fully satisfying.”—Boston Globe

“Enchanting…Willy Wonka meets the Matrix. This novel undoubtedly qualifies Cline as the hottest geek on the planet right now. [But] you don't have to be a geek to get it.”—USA Today 
 
Ridiculously fun and large-hearted, and you don't have to remember the Reagan administration to love it…[Cline] takes a far-out premise and engages the reader instantly…You'll wish you could make it go on and on.”—NPR.org

“A fun, funny and fabulously entertaining first novel…This novel's large dose of 1980s trivia is a delight…[but] even readers who need Google to identify Commodore 64 or Inky, Blinky, Pinky and Clyde, will enjoy this memorabilian feast.”—Cleveland Plain Dealer

“The grown-up's 'Harry Potter’…the mystery and fantasy in this novel weaves itself in the most delightful way, and the details that make up Mr. Cline's world are simply astounding. READY PLAYER ONE has it all.”—Huffington Post

“Incredibly entertaining…Drawing on everything from "Back to the Future" to Roald Dahl to Neal Stephenson's groundbreaking "Snow Crash," Cline has made READY PLAYER ONE a geek fantasia, '80s culture memoir and commentary on the future of online behavior all at once.”—Austin American-Statesman

"READY PLAYER ONE is the ultimate lottery ticket."—New York Daily News

"This non-gamer loved every page of READY PLAYER ONE."—Charlaine Harris, #1 New York Times bestselling author of the Sookie Stackhouse series

“A treasure for anyone already nostalgic for the late 20th century. . . But it’s also a great read for anyone who likes a good book.”—Wired.com

“Gorgeously geeky, superbly entertaining, this really is a spectacularly successful debut.”—Daily Mail (UK)

“A gunshot of fun with a wicked sense of timing and a cast of characters that you're pumping your fist in the air with whenever they succeed. I haven't been this much on the edge of my seat for an ending in years.”—Chicago Reader

“A rollicking, surprise-laden, potboiling, thrilling adventure story…. I loved every sentence of this book”—Mark Frauenfelder, BoingBoing

"A 'frakking' good read [featuring] incredible creative detailI grinned at the sheer audacity of Cline's imagination.”—Milwaukee Journal Sentinel

[A] fantastic page-turner….READY PLAYER ONE may be science fiction, but it's also written for people who have never picked up an SF novel in their lives…"—Annalee Newitz, io9.com

"Fascinating and imaginative…It's non-stop action when gamers must navigate clever puzzles and outwit determined enemies in a virtual world in order to save a real one. Readers are in for a wild ride."—Terry Brooks, #1 New York Times bestselling author of the Shannara series

“I was blown away by this book…A book of ideas, a potboiler, a game-within-a-novel, a serious science-fiction epic, a comic pop culture mash-up–call this novel what you will, but READY PLAYER ONE will defy every label you try to put on it. Here, finally, is this generation’s Neuromancer.”—Will Lavender, New York Times bestselling author of Dominance

“I really, really loved READY PLAYER ONE…Cline expertly mines a copious vein of 1980s pop culture, catapulting the reader on a light-speed adventure in an advanced but backward-looking future.”— Daniel H. Wilson, New York Times bestselling author of Robopocalypse 

“A nerdgasm…imagine Dungeons and Dragons and an 80s video arcade made hot, sweet love, and their child was raised in Azeroth.”—John Scalzi, New York Times bestselling author of Old Man’s War

“Completely fricking awesome...This book pleased every geeky bone in my geeky body.  I felt like it was written just for me.”—Patrick Rothfuss, #1 New York Times bestselling author of The Wise Man’s Fear  

“An exuberantly realized, exciting, and sweet-natured cyber-quest. Cline’s imaginative and rollicking coming-of-age geek saga has a smash-hit vibe.”—Booklist, starred review 

"This adrenaline shot of uncut geekdom, a quest through a virtual world, is loaded with enough 1980s nostalgia to please even the most devoted John Hughes fans… sweet, self-deprecating Wade, whose universe is an odd mix of the real past and the virtual present, is the perfect lovable/unlikely hero.”—Publishers Weekly, Pick of the Week 
 

Pressestimmen

“The science-fiction writer John Scalzi has aptly referred to READY PLAYER ONE as a “nerdgasm” [and] there can be no better one-word description of this ardent fantasy artifact about fantasy culture…But Mr. Cline is able to incorporate his favorite toys and games into a perfectly accessible narrative.”—Janet Maslin, The New York Times

“Triggers memories and emotions embedded in the psyche of a generation...[Cline crafts] a fresh and imaginative world from our old toy box, and finds significance in there among the collectibles.  A-”—Entertainment Weekly

“A most excellent ride…the conceit is a smart one, and we happily root for [the heroes] on their quest…fully satisfying.”—Boston Globe

“Enchanting…Willy Wonka meets the Matrix. This novel undoubtedly qualifies Cline as the hottest geek on the planet right now. [But] you don't have to be a geek to get it.”—USA Today 
 
Ridiculously fun and large-hearted, and you don't have to remember the Reagan administration to love it…[Cline] takes a far-out premise and engages the reader instantly…You'll wish you could make it go on and on.”—NPR.org

“A fun, funny and fabulously entertaining first novel…This novel's large dose of 1980s trivia is a delight…[but] even readers who need Google to identify Commodore 64 or Inky, Blinky, Pinky and Clyde, will enjoy this memorabilian feast.”—Cleveland Plain Dealer

“The grown-up's 'Harry Potter’…the mystery and fantasy in this novel weaves itself in the most delightful way, and the details that make up Mr. Cline's world are simply astounding. READY PLAYER ONE has it all.”—Huffington Post

“Incredibly entertaining…Drawing on everything from "Back to the Future" to Roald Dahl to Neal Stephenson's groundbreaking "Snow Crash," Cline has made READY PLAYER ONE a geek fantasia, '80s culture memoir and commentary on the future of online behavior all at once.”—Austin American-Statesman

"READY PLAYER ONE is the ultimate lottery ticket."—New York Daily News

"This non-gamer loved every page of READY PLAYER ONE."—Charlaine Harris, #1 New York Times bestselling author of the Sookie Stackhouse series

“A treasure for anyone already nostalgic for the late 20th century. . . But it’s also a great read for anyone who likes a good book.”—Wired.com

“Gorgeously geeky, superbly entertaining, this really is a spectacularly successful debut.”—Daily Mail (UK)

“A gunshot of fun with a wicked sense of timing and a cast of characters that you're pumping your fist in the air with whenever they succeed. I haven't been this much on the edge of my seat for an ending in years.”—Chicago Reader

“A rollicking, surprise-laden, potboiling, thrilling adventure story…. I loved every sentence of this book”—Mark Frauenfelder, BoingBoing

"A 'frakking' good read [featuring] incredible creative detailI grinned at the sheer audacity of Cline's imagination.”—Milwaukee Journal Sentinel

[A] fantastic page-turner….READY PLAYER ONE may be science fiction, but it's also written for people who have never picked up an SF novel in their lives…"—Annalee Newitz, io9.com

"Fascinating and imaginative…It's non-stop action when gamers must navigate clever puzzles and outwit determined enemies in a virtual world in order to save a real one. Readers are in for a wild ride."—Terry Brooks, #1 New York Times bestselling author of the Shannara series

“I was blown away by this book…A book of ideas, a potboiler, a game-within-a-novel, a serious science-fiction epic, a comic pop culture mash-up–call this novel what you will, but READY PLAYER ONE will defy every label you try to put on it. Here, finally, is this generation’s Neuromancer.”—Will Lavender, New York Times bestselling author of Dominance

“I really, really loved READY PLAYER ONE…Cline expertly mines a copious vein of 1980s pop culture, catapulting the reader on a light-speed adventure in an advanced but backward-looking future.”— Daniel H. Wilson, New York Times bestselling author of Robopocalypse 

“A nerdgasm…imagine Dungeons and Dragons and an 80s video arcade made hot, sweet love, and their child was raised in Azeroth.”—John Scalzi, New York Times bestselling author of Old Man’s War

“Completely fricking awesome...This book pleased every geeky bone in my geeky body.  I felt like it was written just for me.”—Patrick Rothfuss, #1 New York Times bestselling author of The Wise Man’s Fear  

“An exuberantly realized, exciting, and sweet-natured cyber-quest. Cline’s imaginative and rollicking coming-of-age geek saga has a smash-hit vibe.”—Booklist, starred review 

"This adrenaline shot of uncut geekdom, a quest through a virtual world, is loaded with enough 1980s nostalgia to please even the most devoted John Hughes fans… sweet, self-deprecating Wade, whose universe is an odd mix of the real past and the virtual present, is the perfect lovable/unlikely hero.”—Publishers Weekly, Pick of the Week 
 


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2482 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 386 Seiten
  • Verlag: Cornerstone Digital (18. August 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B005CVWWJY
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Nicht aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 106 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #2.838 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Inhalt
Wade Watts lebt in Nordamerika im Jahre 2044. Doch Nordamerika und auch der Rest der Welt ist kein schöner Platz mehr zum Leben. Die Spanne zwischen arm und reich ist noch viel größer als zuvor und überall herrscht Hunger und Verwahrlosung. Zudem befindet sich die Erde in einer "Globalen Energiekrise", da die Erderwärmung weiter vorangeschritten und die Polarkappen geschmolzen sind. Einzige Flucht in eine angenehme Welt bietet OASIS. Hierbei handelt es sich um eine simulierte Cyberwelt, in der sich die Menschen mit eigenen Avataren eine neue Identität schaffen. In OASIS ist alles möglich und hier ist das Leben schön. Als Wade etwa 13 Jahre alt ist, stirbt der Erfinder des OASIS, John Halliday, ein großer Fan der 1980er Jahre. Er gilt als einer der reichsten Männer der Welt und hat keinen Erben, dem er sein unvorstellbares Vermögen hinterlassen könnte. Daher entwickelte er kurz vor seinem Tod einen Contest, bei dem man ein sogenanntes Easter Egg finden muss. Derjenige, der als erstes alle drei versteckten Schlüssel und damit das Easter Egg findet, soll Hallidays Erbe sein. So wie die meisten anderen Nutzer des OASIS widmet sich auch Wade der Suche nach dem Easter Egg, doch selbst fünf Jahre nach Hallidays Tod hat noch niemand den ersten Schlüssel gefunden. Und da Wade, Vollwaise und ziemlich arm, sich keine Skills in OASIS leisten kann, dümpelt sein Avatar immer noch auf Level Drei herum.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich habe das Buch gerade fertiggelesen und bin vollkommen begeistert. Als Computerspieler und Nerd nimmt dieses Buch so ziemlich alle Themen auf, die mich interessieren und mischt sie in eine Story, die mich bis zur letzten Seite nicht losgelassen hat. Wer in den 80ern und 90ern groß geworden ist wird viele Referenzen auf geliebte Spiele, Filme, Serien und Bands finden. Man muss kein Computerspieler sein, um alles zu verstehen, aber der Großteil meiner Begeisterung kommt davon, dass alles was ich mag endlich einmal respektvoll und gut in ein Buch eingearbeitet wurde. Man merkt, dass der Autor selbst ein Nerd aus meiner Generation ist, seine eigene Begeisterung ist auf jeder Seite zu spüren.

Fazit: für Nerds und Spieler aus den 80ern und 90ern eine uneingeschränkte Empfehlung, wer selbst mit diesen Themen nicht so viel zu tun hat sollte ein wenig Unvoreingenommenheit mitbringen.
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Im Jahr 2044 steht es nicht gut um die Menschheit: Hungersnöte, Arbeitslosigkeit, Energieknappheit – kein Wunder, dass die meisten Menschen ihre Zeit lieber online in einer gigantischen virtuellen Welt namens OASIS verbringen als in der grauen Wirklichkeit. Als der exzentrische OASIS-Erfinder James Halliday stirbt, hinterlässt er ein ganz besonderes Vermächtnis: Irgendwo in OASIS hat er drei Schlüssel versteckt, mit der sich drei Tore öffnen lassen, die schließlich zu einem verborgenen Schatz führen. Wer den als erstes findet, erbt Hallidays gesamtes Vermögen. Millionen Spieler aus aller Welt begeben sich auf Schatzsuche, unter ihnen der 18-jährige Wade. Als Waise lebt er in ärmlichen Verhältnissen und hat einen Großteil seines Lebens in OASIS verbracht. Da er ein leidenschaftlicher Fan von Spielen aller Art und ein glühender Bewunderer von Halliday ist, stehen seine Chancen gar nicht schlecht...

Der Roman spielt fast ausschließlich in einer virtuellen Welt, und Wade sieht die Ereignisse meist durch die Augen seines Avatars. Ich selbst bin kein Gamer, und gerade zu Beginn der Lektüre war das ein größeres Problem. Über virtuelle Welten weiß ich wenig, ich kenne die meisten Fachausdrücke nicht, habe keine Ahnung, was technisch bereits jetzt alles möglich ist. Der Einstieg in die Geschichte fiel mir deshalb ziemlich schwer; es gab etliche Passagen, bei denen ich nur Bahnhof verstanden habe. Das erste Viertel war deshalb wirklich zäh zu lesen, und ich war mehrmals in Versuchung, die Lektüre abzubrechen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Die Geschichte spielt in der nicht so fernen Zukunft. Durch eine Energiekrise und Klimaveränderungen ist die Welt zu einem eher trostlosen Planeten geworden. Viele Menschen flüchten sich daher in die Virtual Reality genannt OASIS, ein Videospiel und eine Alternative Realität, mit so ziemlich jeder Art Inhalt, die man sich vorstellen kann.
Der Entwickler von OASIS ist für 5 Jahren verstorben und statt einem Testament hat er einen Wettbewerb hinterlassen. In OASIS sind 3 Schlüssel verborgen und 3 Tore zu finden. Wer zuerst das 3te Tor bewältigt erbt sein komplettes Vermögen und die Kontrolle über die Firma. Er war ein großer Fan der 80 Jahre und alle Hinweise auf dieses Easter Egg haben mit Serien, Filmen, Spielen, Musik aus dieser Zeit zu tun.
Wade ist ein junger High Schüler der in der OASIS zur Schule geht. Seine komplette Freizeit geht mit der Suche nach den Schlüssel drauf. Bis er eines Tages plötzlich die entscheidende Verbindung knüpft und den ersten Schlüssel findet. Plötzlich ist er weltberühmt und die Firma IOI, die ebenfalls versucht, des Ei zu finden um Kontrolle über die OASIS zu erlangen, ist hinter ihm her.

Ich habe mehrfach gehört diese Buch wäre eine Dystopie. Aber während es der Menschheit sicher nicht gut geht ist das überhaupt nicht der Fokus des Buches.
Es geht in erster Linie um die Schatzsuche. Gutes, altmodisches Rätsel lösen, obskure Hinweise zusammen setzten und sehr viele Videospiele besiegen. Außerdem gibt es Kämpfe epischen Ausmaßes.
Es gibt sehr, sehr viele 80er Jahre Referenzen. Filme, Bücher, Videospiele, Rollenspiele, Fantasy, Sci-Fi, Musik.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover