Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Razor Blades, Little Pills, Big Pianos
 
Zoom
Größeres Bild (mit Zoom)
 

Razor Blades, Little Pills, Big Pianos

3. Februar 2009 | Format: MP3

EUR 9,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 21,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song Interpret
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:33
30
2
1:35
30
3
6:12
30
4
1:07
30
5
1:15
30
6
3:16
30
7
3:15
30
8
6:15
30
9
7:36
30
10
12:15
30
11
15:51
30
12
3:05
30
13
3:19
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 3. Februar 2009
  • Erscheinungstermin: 3. Februar 2009
  • Label: Signum Classics
  • Copyright: (C) 2009 Signum Records
  • Gesamtlänge: 1:08:34
  • Genres:
  • ASIN: B001TYTTFI
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 135.298 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Ich stolperte mehr per Zufall über diesen Pianisten, und bin seither ein sehr großer Bewunderer seines Könnens. Diese CD ist eine Offenbarung mit großartigen Stücken, die James Rhodes sehr passioniert und auf seine ganz eigene Art darbietet. Ich habe schon einige Variationen von Chopin's Ballade No. 4 , Op. 52 oder von Bach's Präludium in e-Moll gehört, doch hat mich keine so 'gepackt' wie die von Rhodes. Er schafft es, die alten Meister zu respektieren und doch sehr innovativ zu interpretieren. Wer einmal gehört hat, dass der Kanadier Glenn Gould eines seiner großen Vorbilder ist, meint hier etwas davon herauszuhören.
Ein sehr talentierter Pianist der neuen Generation mit absolut magischen Fingern, der durchaus die Fähigkeit hat, auch die jüngeren Zuhörer und neu Hinzustoßende für die Klassik zu begeistern. Ein britisches Musikmagazin beschrieb ihn kürzlich als den 'Beethoven des I-Phone', was wohl eben diese Fähigkeit ausdrücken sollte.
Uneingeschränkt empfehlenswert.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden