Facebook Twitter Pinterest
EUR 14,21 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 7 auf Lager Verkauft von marvelio-germany
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,22
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: zoreno-deutschland
In den Einkaufswagen
EUR 14,23
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: nagiry
In den Einkaufswagen
EUR 14,24
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: moviemars-de
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Raw Footage Import

4.6 von 5 Sternen 24 Kundenrezensionen

Preis: EUR 14,21
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Import, 19. August 2008
EUR 14,21
EUR 14,21 EUR 9,99
Nur noch 7 auf Lager
Verkauf und Versand durch marvelio-germany. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
8 neu ab EUR 14,21 3 gebraucht ab EUR 9,99

Hinweise und Aktionen


Ice Cube-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Raw Footage
  • +
  • I am the West
  • +
  • Laugh Now,Cry Later
Gesamtpreis: EUR 41,51
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. What Is A Pyroclastic Flow ?
  2. Jack In The Box
  3. It Takes A Nation
  4. Gangsta Rap Made Me Do It
  5. Hood Mentality
  6. Why Me ?
  7. Cold Places
  8. Do Ya Thang
  9. Thank God
  10. Here He Come
  11. Get Money,spend Money,no Money
  12. Get Use To It
  13. Crack Baby
  14. Tomorrow
  15. Stand Tall
  16. Take Me Away

Produktbeschreibungen

ACHTUNG: Dieser Artikel nimmt an unserer Promotion teil. Sie erhalten 50% Rabatt auf den Artikelpreis (wird Ihnen beim Durchlaufen des Warenkorbs vor dem Klick auf "jetzt kaufen" angezeigt). Weitere teilnehmende Artikel finden Sie in unserem Shop.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Fast 40 Jahre alt, Mitgründer einer der bedeutensten Gruppen im Rap und bereits acht Soloalben. OShea Jackson, besser bekannt als Ice Cube bringt über 20 Jahre nach dem NWA Debut "NWA and the Posse" sein neuntes Album "Raw Footage".
Es erscheint unter der Flagge von Lench Mob, Cubes eigenem Label, dass vor gut einem Jahr auch schon das hervorragende "Guilty By Affiliation" von WC brachte.
Ich beziehe meine Rezension auf das US-Import von "Raw Footage" (RF), dass bis auf zwei Bonustracks (die ich bei allhiphop.com bereits hören durfte) identisch zur europäischen Version ist.

RF beginnt mit einem vernachlässigbaren Intro, pumpt einem aber dann aber sofort mit den Bässen eines, von Young Jeezy gefeatured, "Got my Locs on". Cube rapt hier in gewohnter Qualität über einen für ihn eher untypischen Beat (könnte von einem Jeezy Album stammen). Damit beginnt ein Marathon von mehr als überdurchschnittlichen Tracks.
"It Takes A Nation", sowie "Gangsta Rap Made Me Do It" dürfte jeder Cube Fan schon kennen. Beide tolle Tracks, wieder mit typischen Cube-Westcoast Sound. Vor allem zweiteres, die erste Single Auskopplung, ist vermutlich Cubes bestes Werk seit Jahren. Endlich wieder echter G-Funk, vielleicht politischer als ältere Lieder, aber kein wenig schlechter. Nur lyrisch verteidigt Cube seine Musik in "Thank God" noch etwas mehr.
Auch mit den folgenden Songs "Hood Mentality", "Why Me" (zusammen mit "Stand Tall" die ruhigeren Tracks, aber doch WEIT von RnB entfernt), "Cold Places" und "Jack In The Box" findet der echte Rap Fan keinen Grund um zu skippen.
G-Funk technisch kommt mit "Do Ya Thang" das zweite Highlight, zweite Single.
Ich will an dieser Stelle abkürzen.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von V-Lee TOP 500 REZENSENT am 22. September 2008
Format: Audio CD
Gangsta Rap ist heute eine sterbende Musikrichtung, weil Sie von der Industrie so vereinnahmt, vermarktet und ausverfkauft wurde, daß Sie zu einem Produkt für pubertierende weiße Jugendliche, die auf der Suche nach street credibility sind, zugeschnitten wurde, und in den letzten 7-8 Jahren tatsächlich aber nur mehr acts groß machte, deren ,credibility' für den Kampf gegen die sozialen Mißstände der schwarzen afroamerikanischen Bevölkerung ungefähr so hoch war, wie das soziale Engagement von Fiona Svarowski.

Hier ist einer der Gangsta Rap erfunden hat, einer der tatsächlich aus dieser Ecke kommt, und der mit N.W.A. das letzte wichtige politische Statement zu dieser Thematik abgegeben hat; jetzt tut er es wieder, mit den gleichen (auch musikalischen) Mitteln wie damals, soll heißen: ,Raw Footage' klingt wie die lange von vielen herbeigesehnte reunion Platte von N.W.A. Obwohl O'Shea Jackson mittlerweile wahrscheinlich mehrfacher Dollar-Millionär ist, als Schauspieler viele zweifelhafte Filme - aber auch ein paar sehr gute - gedreht hat, ist man dennoch mehr als geneigt ausgerechnet ihm genau obenerwähnte credibility abzunehmen, weil er immer noch mit hautnahen Studien der Problem rund um Verarmung, Drogenabhängigkeit und Kriminalität in den schwarzen Vierteln LA's aufwartet und dies so dringlich und ernsthaft klingt wie sonst bei kaum einem anderen rapper. Man glaubt ihm tatsächlich, daß er nach wie vor mit seinen ,homies' abhängt und versucht, ihnen einen Weg aus ihrer aussichtslosen Situation zu zeigen.

Die Musik hier drauf - und das macht diese Platte auch so überzeugend - ist sowieso dringlich.
Lesen Sie weiter... ›
10 Kommentare 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von SkyShootZ TOP 500 REZENSENT am 21. September 2010
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Beats vom allerfeinsten, Strong Lyrics und die gewohnte Härte machen dieses Album zu einem Pflichtkauf für jeden Cube - Fan!

Der Einstieg ist noch recht sanft mit "I got my Locs on" wo Young Jeezy noch mitreimen durfte! Danach gibts allerdings den Ice in gewohnter Manier!
Mit "Gangsta Rap made me do it" ist Ihm zweifelsohne ein Song gelungen, der sich ins Gehör einbrennt und zum Ohrwurm wird!
"Hood Mentality" ist vom Beat her alltagstauglich wenn man sich den Text mal wegdenkt :-)
"Cold Places" ist mehr so im 2Pac Style!
Mit "Jack N the Box", "Do Ya Thang" und "Here he Come" sind Ihm die Ultra - Hämmer dieses Albums gelungen! Diese Songs allein rechtfertigen schon den Kauf der Scheibe! Die Nummern schlechthin albenübergreifend der letzten Jahre!
Bevor ich jetzt auf jeden Titel einzeln eingehe, bewerte ich die Scheibe bzw. jeden Titel einzeln mal nach einem 10 Punktesystem, wobei 10 das beste ist, was es zu erreichen gilt!

1. What Is a Pyroclastic Flow?
2. I Got My Locs On 10/10
3. It Takes a Nation 8/10
4. Gangsta Rap Made Me Do It 10/10
5. Hood Mentality 8/10
6. Why Me? 7/10
7. Cold Places 9/10
8. Jack N the Box 10/10
9. Do Ya Thang 10/10
10. Thank God 10/10
11. Here He Come (feat. Doughboy) 10/10
12. Get Money, Spend Money, No Money 8/10
13. Get Use to It (feat. WC & The Game) 8/10
14. Tomorrow 8/10
15. Stand Tall 6/10
16. Take Me Away (feat, Butch Cassidy) 8/10
17. Believe It Or Not (Bonustrack) 8/10
18. Dont make Me Hurt Ya Feelings (Bonustrack) 8/10

Wie Ihr seht, sind da ein paar glatte Zehner bei! Außerdem hab ich die Messlatte ziemlich hoch angelegt!

Fazit: Unbedingt kaufen!!!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen