find Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Juli 2015
Habe mir dieses Buch zugelegt, um in Sachen Fotografie ein bisschen zu lernen oder dazu zu lernen. Ich habe zwar schon seit 5 Jahren eine D 90, war aber bisher nur Automatik Knipser. Habe mir, aus Anlass einer Hochzeit, eine D 300 gekauft, wo man sich gezwungener Maßen mit Motivprogrammen, Halbautomatik u.s.w. auseinandersetzen muss. In dem Buch ist wirklich alles sehr gut und leicht verständlich beschrieben.Die Zusammenhänge zwischen Blende, Belichtungszeit, ISO u.s.w. werden gut veranschaulicht und dem Leser nähergebracht. Ich habe dieses Buch aufgesogen und viel dazugelernt. Die Hochzeitsfotos mit der D 300 sind super geworden, viel besser als wenn man alles der Automatik überlässt. Volle Punktzahl für dieses Buch.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Dezember 2014
Av, Tv, P, M etc.!? Da kam doch der Automatik Modus ganz gelegen. Wenn man dann aber die Bilder von Menschen anschaute, die mit den manuellen Einstellungen gemacht wurden, war oft ein gewaltiger Unterschied zu erkennen. Dieses Buch erklärt auf angenehme, auch für einen Anfänger verständliche Art und Weise, wie man im M Modus mit Blende, Zeit und ISO " zaubern" kann.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2014
Wow, ein tolles Buch.
Früher habe ich viele tolle Fotos gesehen und mich immer gefragt, wie bekommt man sowas hin?! Das will ich auch können! Damals fotografierte ich noch mit einer Bridge-Kamera, eigentlich immer im Automatikmodus – die Kamera wird schon wissen, was sie tut. Leider musste ich schnell feststellen, dass das Ergebnis meiner (Automatik-Modus-) Bilder meinem Anspruch nicht gerecht wurde.

Heute fotografiere ich mit einer Sony A77 und zwar NICHT mehr im Automatik-Modus – doch bis dahin war es ein langer Weg mit vielen, vielen Büchern.
Da ich mich auch heute noch stetig im Bereich der Fotografie verbessern möchte, bestellte ich mir dieses Buch und muss sagen: Hätte es das doch schon früher gegeben, dann hätte ich mir viele andere Bücher sparen können und die Zeit zum lesen direkt zum fotografieren nutzen können.
Das Buch ist irgendwie anders, es kommt in allen Bereichen der Erklärungen viel schneller und leicht verständlicher auf den Punkt. Auf den 200 Seiten wird mit einfachen Beispielen incl. leicht verständlichen Beispielfotos das (technische-) Verständnis für gute Fotos und die eigene Fotokamera vermittelt.

Heute sehe ich ein Foto und weiß, wie ich es mit welchen Einstellungen an meiner eigenen Kamera reproduzieren kann.
Denn Fotos halten nicht nur Momente fest, sonders sie können – richtig fotografiert – auch ganze Momente erzählen.

Ich kann dieses Buch nur jedem Um- und Einsteiger oder jedem, der noch etwas mitnehmen möchte, empfehlen!
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2015
Der Autor versteht es sehr gut durch sein Fachwissen und eine leicht verständliche Schreibweise den Leser bei der Stange zu halten.
Der Aufbau des Büchleins gefällt mir sehr gut. Alles gut nachvollziehbar und Praxisorientiert.
Sehr hilfreich und empfehlenswert.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2014
Ich persönlich verlasse mich schon seit längerem nicht mehr auf die Automatik Programme meiner Kamera, da die Ergebnisse oftmals nicht so aussahen wie ich es mir vorgestellt hatte. Bei meiner Canon 5D Mark II war das zwar kritischer als bei meiner aktuellen Sony Alpha 7, jedoch nehme ich sehr gerne noch manuell Einfluss. Obwohl ich das seit Jahren schon so handhabe, konnte ich in diesem Buch tatsächlich noch den einen oder anderen Kniff mir abgucken. Das Buch ist sehr gut strukturiert und man kann es sowohl von Vorne bis Hinten durchlesen, als auch explizit Dinge nachgucken.
Ich habe direkt 2 Bücher gekauft und eins meinem Schwiegervater geschenkt. Der hat Null Erfahrung mit manueller Einstellungen und für ihn ist das Buch auch perfekt. Es wird alles Schritt für Schritt erklärt und man kann das alles anhand von Beispielen nachvollziehen.
Grundsätzlich kann ich jedem ambitioniertem Fotografen empfehlen selber Einfluss auf die Kameraeinstellungen zu nehmen. Oft ist die Automatik gut und erfüllt seinen Zweck, aber man kann einfach viel mehr aus seinen Bildern rausholen, wenn man weiß wie die Stellschrauben funktionieren.

Also wir sind voll auf zufrieden mit dem Buch und ich kann uneingeschränkt empfehlen. Und der Preis ist ebenfalls absolut gerechtfertigt. Für mich hat es sich auf jeden Fall gelohnt, weil ich mir einbilde, dass meine Bilder besser geworden sind. Zumindest verstehe ich jetzt besser was ich bei schlechten Bildern falsch gemacht habe!
11 Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2015
Schnelle, einwandfreie Lieferung in fachgerechter Verpackung. Das Buch ist wichtig für alle, die es schaffen wollen, aus der Automatikeinstellung ihrer Kamera herauszukommen. Hier werden die wichtigsten Einstellungen in der Fotografie ausführlich beschrieben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2016
Für mich war dieses Buch genau was ich gesucht habe. Einzelne Kapitel zu den Themen des manuellen Fotografierens, jeweils mit gut beschriebenen Übungen um dass was man sich theoretisch angeeignet hat, Step für Step zu üben und zu vertiefen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2014
Der Titel lautet "Raus aus der Automatik". Daher habe ich das Buch gekauft und nicht nur das, sondern auch das Buch von Sam Jost "Manuell belichten mi der Digitalkamera". Ich wollte lernen, selbst ISO, Blende und Belichtungszeit einzustellen. Das verspricht ja auch der Titel dieses Buches. Aber das stimmt nicht.
In diesem Buch wird, wie in fast jeden Foto-Buch die Automatiken erklärt und wie in jedem Foto-Buch, wann und wo man sie einsetzt. Nur sehr umfangreicher und ausführlicher. Das hat aber nichts mit dem Titel zu tun. In der Schule würde man sagen, Thema verfehlt.
Wie soll man das bewerten? Ein derartiges Buch hätte ich nicht gebraucht und daher auch nicht gekauft. Da der Autor aber Fachwissen hat und es versteht, diese Themen leicht verständlich rüber zu bringen, gebe ich 4 Sterne.
Aber man sollte sich überlegen, ob diese Themen so intensiv erklärt werden müssen, denn jeder weiß ja wohl, dass man bei Porträts zum Beispiel die Zeitautomatik nutzt und bei Sport die Blendenautomatik usw.
22 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2014
Habe das Buch zum Verschenken bestellt. Der Titel erweckt den Eindruck als würde im Buch die Handhabung von Zeit- und Blendenautomatik sowie die Anwendung manueller Einstellungen vertieft. Statt dessen Allgemeines zur digitalen Fotografie in oberflächlchster Form! Ein Dutzend Bedienungsanleitungen verallgemeinernd zusammenfassen kann jeder.
Absolut nicht empfehlenswert! Aber schön bunt, allein dafür vergeben ich den einen Stern.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2014
Ich war in jüngeren Jahren ein großer Fotofreund, habe sehr viel experimentiert und Fotoabzüge in s/w und Color selbst gefertigt - damals noch mit Negativfilm. Heute nach vielen Jahren, nachdem ich die Fotografie aufgrund meiner beruflichen Tätigkeit ruhen lassen musste, habe ich jetzt als Pensionär dieses Hobby wieder entdeckt. Jetzt natürlich mit digitaler Technik. Wenn sich in der Aufnahmetechnik zum Negativfilm die grundlegenden Dinge nicht geändert haben, so gibt es hin zur digitalen Technik doch gravierende Veränderungen. Deshalb habe ich dieses Buch als sehr aufschlussreich und hilfreich empfunden. Altes wurde wieder aufgefrischt und sehr viel Neues hinzugelernt. Das Buch ist sehr verständlich geschrieben, so dass es sich für Anfänger und für Fortgeschrittene sehr gut eigenet, mal ohne Automatik auszukommen und so gestalterisch das Bild zu beeinflussen. Dafür 5 Sterne
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)