GRATIS-Versand für Bestellungen ab EUR 29 und Versand durch Amazon. Details
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Raumpatrouille Orion - Rü... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 2,99 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Raumpatrouille Orion - Rücksturz ins Kino

Standard Version

3.8 von 5 Sternen 31 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD Edition Disks
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
(Nov 17, 2003)
Standard Version
1
EUR 8,99
EUR 5,89 EUR 2,19
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Diesen Artikel kaufen und 90 Tage unbegrenzt Musik streamen
E-Mail nach Kauf. Bedingungen gelten. Mehr erfahren

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Raumpatrouille Orion - Rücksturz ins Kino
  • +
  • Raumpatrouille Orion
Gesamtpreis: EUR 17,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Darsteller: Dietmar Schönherr, Eva Pflug, Wolfgang Völz, Claus Holm, Friedrich Georg Beckhaus
  • Regisseur(e): Dr. Michael Braun, Theo Mezger
  • Komponist: Peter Thomas
  • Künstler: Stephan Reichenberger, Martin Brandl, Margit Bárdy, Werner Seth, Kurt Hasse, Ben Becker, Rolf Honold, Michael Bittins, Rolf Zehetbauer, Hans Gottschalk, Werner Achmann, Vera Otto, Stefan Rüdel, W. G. Larsen, W. P. Hassenstein, Anneliese Schönnenbeck, Robert Jäger, Susanne Glasow-Soiron, Helmut Krapp, Hannes Nikel, Detlef Halaski, Oliver Storz
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: German (Dolby Digital 2.0), German (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Englisch, Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Euro Video
  • Erscheinungstermin: 17. November 2003
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 89 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 31 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0000E261R
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 31.517 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Mitsamt seiner Crew wird der Orion-Commander Cliff Allister McLane zur Raumpatrouille strafversetzt. Als Aufpasserin wird ihm die attraktive Agentin Tamara zur Seite gestellt. Als unbekannte Wesen die Erde angreifen, liegt das Schicksal der Menschheit in den Händen von Cliff und Tamara, die sich bei der Bekämpfung alles andere als einig sind.

Amazon.de

Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen bereits Wirklichkeit sein. Hier ist ein Märchen von Übermorgen. Raumpatrouille Orion. Rücksturz ins Kino bietet ein Wiedersehen mit Cliff McLane (Dietmar Schönherr), Tamara Jagellovsk (Eva Pflug) und jeder Menge entfremdeter Plastikbecher und Bügeleisen. Kult mit Ansage.

Die erstmals 1966 ausgestrahlte siebenteilige Fernsehserie wusste damals die Fernsehmacher mit Traumquoten von an die 44 Prozent zu begeistern. Was in den 60er-Jahren auf das deutsche Fernsehpublikum innovativ und faszinierend wirken musste, landet heute in der gnadenlosen Retroverwurstung mit vorprogrammierten Lachern und unvermeidbarem Lächerlichkeitspotenzial, könnte man meinen. Doch selbst das kinoverwertbare Stückwerk Raumpatrouille Orion. Rücksturz ins Kino konnte dem wunderlichen Charme der Serie nichts anhaben.

Der Film geht schnurstracks von Folge eins ("Angriff aus dem All") über Folge zwei ("Planet außer Kurs") zu Folge sieben ("Invasion") über. Dazwischen wird über den Kunstgriff einer "Sternenschau" verbindendes Material aus diversen anderen Folgen eingefügt und am Ende hat man sogar einen halbwegs funktionierenden Plot. Interessant an Raumpatrouille Orion. Rücksturz ins Kino ist aber nun wirklich nicht die Handlung. Es sind vielmehr die grotesk anmutenden Tanzeinlagen, die respektlosen Improvisationen der Ausstattung und der kongeniale Soundtrack von Peter Thomas. Sicherlich kann man geteilter Meinung sein über die Entscheidung Elke Heidenreich als Sternenschausprecherin Helma Krap mit Bienenkorbfrisur in Positur zu rücken, dem Fan wird es ohnehin schwer fallen, die Verhackstückung seiner Lieblinge in konsumentengerechten Häppchen vorgeführt zu bekommen.

Für alle anderen jedoch, die mal sehen wollen wie das so war, damals, als man im muffigen 60er-Jahre-Deutschland auch mal visionär sein wollte, die bekommen einen ausgesprochen aufschlussreichen Einblick in eine der unterhaltsamsten Episoden deutscher Fernsehgeschichte. Und der von Peter Thomas eigenhändig neu digital abgemischte Soundtrack ist nun wirklich Kult. --Thomas Reuthebuch

Alle Produktbeschreibungen


31 Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen

Dieses Produkt bewerten

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Lesen Sie Rezensionen, die folgende Stichworte enthalten

6. März 2017
Verifizierter Kauf
1. Mai 2013
Verifizierter Kauf
20. Februar 2019
Verifizierter Kauf
25. Januar 2013
Verifizierter Kauf
12. Februar 2014
Verifizierter Kauf
20. Februar 2013
Verifizierter Kauf
5. Januar 2004
Verifizierter Kauf
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
30. August 2014
Verifizierter Kauf