Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 1,54
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Rattentanz Broschiert – 12. Mai 2010

3.8 von 5 Sternen 226 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 1,54
7 gebraucht ab EUR 1,54

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Leseprobe Jetzt reinlesen [1.86mb PDF]

Produktbeschreibungen

Rezension

"... überzeugt mit einer ebenso temporeichen wie hintergründigen Handlung sowie glaubhaften und lebensnahen Charakteren." -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Rezension

"Dieses Buch, ein Erstling übrigens, hat mich fast von der ersten Seite an fasziniert. Ich konnte mich von dem über 800 Seiten starken Roman kaum trennen, obwohl ich es auch immer wieder beiseite legen mußte. Beiseite legen, um über das Gelesene, über die Botschaft nachzudenken... Michael Tietz ist ein großer Wurf gelungen und dem Bookspot-Verlag sei gedankt für das Wagnis, dieses Erstlingswerk eines Unbekannten zu produzieren. Ich kann „Rattentanz“ nur wärmstens empfehlen und wünsche diesem Buch weiteste Verbreitung." Siegfried R. Krebs, Rezensent -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich bin von diesem Hörbuch enttäuscht.
Der Plot bietet viel Potenzial. Das der Autor leider völlig liegen lässt.
Stattdessen reihen sich logische Fehler nur so aneinander. Schon 2 Stunden, nachdem der Strom weg ist herrscht in dieser Geschichte völlige Anarchie.
Dazu kommt, dass der Autor es versäumt einen Handlungsstrang zu erzählen. Er beschreibt einige Menschen (nur sehr oberflächlich) und führt diese extrem
konstruiert am Ende zusammen. Leider ohne dabei auch nur für 5 Pfennig Spannung zu erzeugen.

Ich habe das Hörbuch gehört. Es ist vernünftig produziert. Daher die 2 Sterne. die Geschichte selbst: 0 Sterne.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
837 eng beschriebene Seiten: Solche Schmöker lese ich nur ungern. Weshalb ich hier eine Ausnahme mache? Erstens wurde mir das Buch empfohlen und zweitens spielt es in unserer Gegend. (In Wellendingen - einem Teilort von Bonndorf im Schwarzwald - und in Donaueschingen)
Ein Computervirus eskaliert und legt das globale Stromnetz lahm. Flugzeuge stürzen ab, die Wasserversorgung bricht zusammen, im Krankenhaus Donaueschingen versucht man das Chaos eingermaßen in den Griff zu bekommen. Doch dann macht sich der Mob auf, erschießt Polizisten, plündert den Waffenschrank der Polizeistation ... Nichts ist mehr sicher, Banken und Supermärkte werden geplündert, überall sterben Menschen, ein schwer verletzter Polizist wird von ein paar Rowdies gejagt ... So, und ich brauch jetzt erstmal eine Pause von diesem Buch, da herrscht mir im Moment zu viel Anarchie! - 4 Wochen später: Ich habe das Buch an einen Krimifan weiterverschenkt, da es mir derzeit einfach nicht gut tut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Schon ab den ersten Seiten konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen. Es ist so realistisch geschrieben, dass das Szenario jeden Moment eintreten könnte. Entgegen einigen Rezensionen, die bemängeln das man nicht mehr über die Urheber des Geschehens erfährt ( wie deren Leben weitergeht usw.), möchte ich nur schreiben, dies ist sowas von nebensächlich.Es geht um das, was die zwei ausgelöst haben. Gegenstand des Buches ist, wie das Leben nach dem Ausfall der Elektrizität weitergehen könnte. Man braucht nur mal selbst zu überlegen, was alles nicht mehr möglich ist, wenn es keinen Strom mehr gibt. Dabei bitte auch die ganz normalen Tagesabläufe neben Krankenhäuser, Fahrstühle und ...und.. und...berücksichtigen . Dieses Buch kann Angst machen.. aber auch Hoffnung, dass wir es schaffen neue Wege zu gehen. - Sehr realistisch geschrieben- Dieses Buch sollte jeder gelesen haben... Es beschäftigt einen noch sehr, sehr lange. Wenn mich jemand fragt, welches Buch ich empfehlen kann...fällt mir Rattentanz als Erstes ein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Apicula #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 10 REZENSENT am 22. Juli 2009
Format: Gebundene Ausgabe
(Wem die Rezension zu lange ist, der scrolle ans Ende. Dort ist unter "Kurz und gut" das Wichtigste zusammengefasst was eine Bewertung hier wohl schlussendlich ausmacht. ;-)

Stephen King hat in einer seiner Kurzgeschichten einmal einen Satz geschrieben, der in meinem Gedächtnis haften blieb. "Es ist die Geschichte die zählt, nicht der Erzähler." Um zu Stephen Kings Geschichten-Erzähl-Szenario zu kommen: Bei RATTENTANZ hat man das Gefühl, es mit einer großartigen Geschichte zu tun zu haben; einer Geschichte, die man so schnell - und ich lese viel, müssen Sie wissen - nicht vergisst. Dieser subjektive Eindruck, gepaart mit zig Stunden Lesevergnügen soll Anlass sein für meine Empfehlung.

Doch worum geht's?
Ein beklemmendes und zunächst unbegreifliches Szenario, das sich, je tiefer man sich in das Buch liest, vielleicht ja doch so zutragen könnte:
Eines Morgens kommt es weltweit, aufgrund eines fehlerhaft programmierten Computer-Virus, zu einem Stromausfall - mit verheerenden Folgen. RATTENTANZ handelt, um genau zu sein, von einem nicht endenden Stromausfall, der die Menschen in und um das kleine Dorf Wellendingen (Schwarzwald) vor unlösbare Probleme stellt - und weltweit eine Hungerskatastrophe ungeahnten Ausmaßes auslöst. Ganz abgesehen von vielen anderen kleinen Katastrophen, die ihren Ursprung im Stromausfall haben: Tankerkatastrophen, Flugzeugabstürze, Reaktorkatastrophen ...

Anhand einiger Einzelschicksale werden die jäh auftauchenden und unüberwindbaren Probleme technischer, aber auch menschlicher Art, geschildert.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare 80 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich bin eher zufällig auf dieses Buch gestoßen, hatte es jedenfalls nicht auf meiner Leseliste. Die Grundidee ist gut und auch interessant umgesetzt - ob sie in dieser Form realistisch ist, so für die Geschichte egal. Unterhaltsam und spannend ist es allemal.
Das größte Problem mit der Kindle-Version ist, dass bei dem von mir eingestellten Font sehr, sehr viele Worttrennungen mitten im Test stehen, was den "Lese fluss" (so stünde es im Buch an vielen Stellen...) doch teilweise erheblich störte. Dies galt besonders für Stellen, wo nicht auf dem ersten Blick offenkundig war, ob das Wort noch weiterging oder nicht ("leicht sinnig", "leicht fertig").
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden