Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
 
Rated R

Rated R

5. Juni 2000
4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
MP3-Download, 12. Mai 2014
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 7,99
Vinyl, 18. Mai 2001
"Bitte wiederholen"
Weitere Optionen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
  • Dieses Album probehören
    von von Künstler
    0:00 / 0:00
1
2:43
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
3:36
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
2:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
4:00
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
5:47
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
3:27
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
1:42
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
3:50
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
0:34
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
10
2:52
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
11
2:07
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
12
8:39
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 5. Juni 2000
  • Erscheinungstermin: 12. Mai 2014
  • Label: Interscope
  • Copyright: (C) 2007 Interscope Records
  • Gesamtlänge: 42:05
  • Genres:
  • ASIN: B00KBGA1N4
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.509 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 
1€ Gutschein bei Amazon Video
Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie bei einem Einkauf im Musik-Downloads-Shop erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen & Teilnahmebedingungen

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Mario Karl VINE-PRODUKTTESTER am 6. September 2010
Format: Audio CD
Was als Grüppchen aus der Asche der Stoner Rock-Könige Kyuss begann, entwickelte sich innerhalb von ein paar Jahren zum quasi Epizentrum des modernen Rock. Wie das passieren konnte, kann man bestens auf dem zweiten Album Rated R der Queens of the Stone Age nachhören. Zum zehnjährigen Jubiläum der Scheibe gibt es dieses Stück Musik jetzt mit einigen B-Seiten und einem Liveauftritt als Bonus, als aufgepeppte Deluxe Edition. Wer die Platte also immer noch nicht in seinem Schrank stehen haben sollte (gibt es solche Kreaturen überhaupt noch?), kann spätestens jetzt beherzt zugreifen.

Rated R wurde zum Zeitpunkt des Erscheinens im Jahr 2000 von einigen Schreiberlingen zu einem der wichtigsten Alben der letzten Jahre auserkoren und auch in den folgenden Jahren mit Lobeshymnen überhäuft. Rein musikalisch betrachtet handelt es sich hierbei lediglich um ein ziemlich gutes Rockalbum. Sein guter Ruf beruht ganz objektiv aber eher auf der Tatsache, dass die Rockszene zur Jahrtausendwende ziemlich dahin darbte und die Queens of the Stone Age einfach den richtigen Nerv getroffen haben. Mit an Bord hatte man aus alten Kyuss-Tagen noch immer ein dezentes Wüsten- und Dopefeeling, spielte seine Songs aber wesentlich geradliniger und mit mehr technischen Kniffen an der Gitarrenfront. "Robot-Rock" hieß die Devise. Musikalisch trat man damals ohne Problem an die Seite von Chris Goss' Masters of Reality, der Josh Homme & Co. damals auch produzierte.

Man hatte auch ein paar wirklich pfiffige Songs auf Lager, die jede Alternativedisse in ein Tollhaus verwandeln konnten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden