Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars festival 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
6
4,2 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:16,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Juni 2002
Viele Menschen können mit dem Wort Lupus nichts anfangen. Denken bei diesem Wort nur an den Wolf! Doch Lupus erythematodes ist auch eine Krankheit, die über 40.000 Menschen in Deutschland betrifft. Sie sind also nicht allein damit. Lassen sie sich nicht entmutigen, wenn bei Ihnen diese Diagnose gestellt worden ist. Informieren Sie sich über die Krankheit. Dafür ist dieses Buch ausgezeichnet! Sie erfahren alles über diese wenig bekannte Erkrankung.
Das Buch "Rat und Hilfe bei Lupus" von Ilona Maria Hilliges war ein Gewinn für mich, gibt es doch viele praktische Tipps für den Umgang mit dieser Krankheit. Es ist eine Lebenshilfe für Betroffene und Angehörige gleichermaßen. Durch akribische Recherche sind hier Fakten gesammelt und auch für medizinische Laien sehr gut verständlich dargestellt worden.
Das Krankheitsbild, Diagnostik und Krankheitsverlauf, Besonderheiten der Organbeteiligungen, Therapie, verwandte Autoimmun- oder Zweiterkrankungen, Krankheitsverarbeitung, sowie soziale Hilfen werden ausführlich behandelt. Das Buch ist auf dem neuesten Stand der Entwickung.
Jeder Patient sollte seine Krankheit verstehen, um Ängste abzubauen, wozu leider die meisten Ärzte nicht genügend Zeit aufbringen können. Die Autorin bringt den Interessierten die nötigen Kenntnisse in Laborbefunden und Diagnostik bei, um bei Untersuchungen nicht angsterfüllt "nur Patient" sein zu müssen. Ich bin durch dieses Buch ein Gesprächspartner für meinen Arzt geworden und werde von ihm nicht nur als Kranker gesehen.
Ich wünsche jedem Betroffenen oder Angehörigen das nötige Verständnis für die rheumatische Erkrankung, Kollagenose, Autoimmun- oder chronische Erkrankung. Denn es ist wichtig, dass die Krankheit akzeptiert wird und damit einen guten Verlauf nimmt. Das Buch hilft Ihnen sicherlich dabei!
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2003
Das Buch "Rat und Hilfe bei Lupus" hat mir sehr geholfen,
wichtige Erkenntnisse über die Krankenheit zu gewinnen und
entsprechende Schlussfolgerungen zu ziehen. Sicher tritt die
Erkrankung in sehr vielfältiger Form und bei jedem Patienten
wieder anders auf, doch gerade die verschiedenen Formen, ihre
Medikation und die Möglichkeiten des Umgangs mit der Krankheit
werden sehr gut und verständlich beschrieben, so dass ich jedem
Erkrankten dieses Buch sehr empfehlen kann.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2008
Ilona Maria Hilliges, vielen wohl eher durch ihre Bücher zum Thema Afrika bekannt, leidet selbst an Lupus und schreibt hier aus der Sicht einer Betroffenen, ohne jedoch auf die Tränendrüse zu drücken. Sehr sachlich, informativ und gut verständlich informiert sie hier über Entstehung und Behandlung der Schmetterlingskrankheit sowie anderer Kollagenosen wie APS. Man erfährt mehr über das komplexe Geschehen im Körper, lernt relevante Laborwerte kennen.

Anfangs stellt die Autorin die Krankheit Lupus erythematodes mit ihren zahlreichen Gesichtern vor, beschreibt die Symptome, die Rolle des Immunsystems, Folge- und Zweiterkrankungen, stellt Patientengeschichten vor und blickt auch in die Medizingeschichte zurück. Dann dreht sich alles rund um die Diagnose und den Verlauf dieser Krankheit, hier werden die so wichtigen ARA-Kriterien vorgestellt, die "richtigen" Ärzte, Laborwerte und weitere Untersuchungsverfahren. Aber auch typische Diagnoseprobleme finden ihren Platz. Dem folgt eine ausführliche Beschreibung des Krankheitsverlaufes mit Schüben und Remissionen, Infektionen und allem rund um den Lupus. Das dritte Kapitel beleuchtet sämtliche Organbeteiligungen wie Niere, Haut, Blut und ZNS. Hier erfährt frau auch alles Wichtige rund um das Thema Schwangerschaft!
In Kapitel 4 erläutert Hilliges die möglichen Therapien und Medikamente zur Behandlung des Lupus. Auch sie stellt erlaubte und verbotene Medikamente vor, es geht um Arzneimittelstudien und um alternative Therapien. Um Kollagenosen sowie verwandte Autoimmunerkrankungen und Folgeerkrankungen geht es im fünften Kapitel, in dem Sjögren, APS, Sklerodermie usw. näher betrachtet werden.
Das sechste und damit letzte Kapitel betrifft das Thema Krankheitsverarbeitung, wo die Patientin lernt, mit dem Lupus zu leben. Der ausführliche Anhang bietet Adressen, Medikamentenhinweise und ein ausführliches Register.

Mir persönlich hat dieses Buch sehr gut gefallen und war äußerst hilfreich. Ilona Maria Hillige ist selbst betroffen und so hat man das Gefühl, mit diesem Buch bestens beraten zu sein, auch wenn der Lupus in seinem Erscheinungsbild so vielfältig ist. Sie beleuchtet das Thema Lupus erythematodes aus sämtlichen Blickwinkeln und bietet so ein umfangsreiches Werk für Patientinnen und Betroffene. Ein Buch, das man immer wieder gern zur Hand nimmt, da man hier alles Wichtige nachlesen kann. Sehr gut lesbar und informativ geschrieben, gut recherchiert - einfach gut! Für jeden Lupuspatienten eine wunderbare Hilfe!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2008
Für mich das bisher beste Buch zum Thema Lupus!

In Ratgeberform werden alle Varianten der Kollagenosen sachlich und gut verständlich geschildert. Das Ganze ist aufgelockert durch kurze Berichte von Betroffenen.
Auch die Besonderheiten und Schwierigkeiten in Therapie und Diagnose, die sich aus der Vielschichtigkeit der Erkrankung ergibt, sind gut dargestellt.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2013
Das Buch hält was versprochen wurde. Ist in gutem Zustand und sehr informativ. Einzig die Laborwerte könnten besser im Zusammenhang erklärt werden.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2014
Die Autorin weist alle paar Absätze darauf hin dass man Lupus nicht heilen kann. Warum schreibt sie dann ein Buch. Wenn ich nichts weiss schreibe ich nicht darüber...eigentlich eine Frechheit. Übrigens es gibt viele Menschen die von Lupuis geheilt wurden, schulmedizinisch ist dies natürlich schwer, da man die Patienten durch falsche Medikamente noch kränker macht.
Wer nicht geheilt werden möchte soll dieses Buch lesen! Es macht Angst und durch die vielen Unwahrheiten glaubt man wirklich man sei unheilbar (was für eine Gemeinheit so ein Wort zu verwenden)krank.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden