Hörprobe
Wird gespielt …
Wird geladen...
Angehalten

Angelfall: Fürchtet euch nicht Hörbuch-Download – Ungekürzte Ausgabe

4.4 von 5 Sternen 103 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,00
Gratis im Audible-Probemonat

Lesen & Hören

Wechseln Sie jederzeit nahtlos zwischen Kindle eBook und Audible-Hörbuch mit Whispersync for Voice.
Sie erhalten das Audible-Hörbuch zum reduzierten Preis von EUR 3,95, nachdem Sie das Kindle eBook gekauft haben.

Kostenlos als Hörbuch-Download von Audible

Amazon und Audible schenken Ihnen einen Hörbuch-Download Ihrer Wahl.
Im Probemonat von Audible können Sie ein Hörbuch Ihrer Wahl kostenlos testen.

Mehr erfahren

Hören Sie Ihre Hörbücher bequem über Ihren Kindle Fire, über die Audible-App für Smartphone und Tablet oder am Computer.


Facebook Twitter Pinterest
GRATIS im
Audible-Probemonat
EUR 0,00
Mit 1-Click kaufen
EUR 19,50

Verkauf und Bereitstellung durch Audible, ein Amazon Unternehmen


Produktinformation

  • Hörbuch-Download
  • Spieldauer: 9 Stunden und 44 Minuten
  • Format: Hörbuch-Download
  • Version: Ungekürzte Ausgabe
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland
  • Audible.de Erscheinungsdatum: 26. August 2013
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00EOXZN9M
  • Amazon Bestseller-Rang:
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Nachdem ich dieses Buch innerhalb nur einem Tag gelesen habe- bin ich einfach nur geflasht. Es hatte eindeutig Suchtpotential und ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen, bis es zu Ende war.

Es geht darum um Penryn, ein junges, toughes Mädchen, die um ihr Überleben und das ihrer verbliebenen Familie kämpft. Denn die Welt ist nicht mehr, wie sie war. Die Engel sind über die Menschenwelt herein gebrochen und haben die Menschen unterjocht. Das Buch spielt also in einer apokalyptischen Zukunftswelt und alle Menschen, die noch leben, streifen ziellos umher und versuchen dabei nur am Leben zu bleiben.

Auf der Suche nach einen neuen Unterschlupf kommen dabei Penryn, ihre 7 Jährige Schwester und ihre Mutter in einen Kampf zwischen Engeln. 5 gegen 1. Dem einen Engel- der später als Raffe vorgestellt wird, werden die Flügel abgeschnitten und Penryn hilft ihm beim ungleichen Kampf. Nach dem Kampf wird Penryns Schwester von den Engeln entführt und Penryn pflegt den Engel gesund, um von ihm zu erfahren, wohin sie ihre Schwester gebracht haben.

Ein wirklich spannender Plot, der mir sehr realistisch vorkam und mich komplett fesseln konnte. Das stärkste an dem Buch sind aber wohl seine Charaktere, allen voran Penryn. Sie ist ein sehr toughes Mädchen, das sich nicht die Butter vom Brot nehmen lässt. Wirklich mal eine willkommene Abwechslung zum schüchternen, hübschen Einheitsbrei.

Der Engel Raffe wirkt lange Zeit undurchschaubar. Immer leicht zynisch und überheblich. Auch ihn mochte ich sehr. Dass es ein wenig knistern würde zwischen Penryn und Raffe ist ja von Anfang an klar und stört weiter nicht, da die Romantik wirklich sehr kurz gehalten wird. Einfach passend!
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Kurzbeschreibung

Die Engel sind auf die Erde gekommen, doch sie haben nicht Frieden und Freude, sondern Elend und Zerstörung mit sich gebracht: Weltweit liegen die Städte in Trümmern, und die Menschen trauen sich vor Angst kaum noch auf die Straße. Als eine Gruppe Engel die kleine Schwester von Penryn entführt, haben sie sich jedoch mit der Falschen angelegt. Die Siebzehnjährige zieht los zum Hauptquartier der Engel, um ihre Schwester zu befreien. Aber dafür braucht sie Hilfe - und die kommt ausgerechnet von Raffe, einem flügellosen Engel ...

Meinung

Die Hauptprotagonistin der Geschichte Penryn, wurde vom Vater verlassen, hat eine geistig verwirrte Mutter und eine kleine Schwester im Rollstuhl. Eine toughe, starke und interessante Protagonistin. Raffe, ein flügelloser Engel, ist ein schwer einzuschätzender Protagonist. Seinen trockenen Humor und seinen Sarkasmus mochte ich sofort. Interessant fand ich auch Penryns durchgeknallte Mutter. Man fragt sich ob sie nur verwirrt ist oder ob ihre inneren Dämonen mit denen sie kämpft größere Bedeutung haben. Über Penryns kleine Schwester Paige werden wir wohl in den Folgebänden mehr erfahren.

Fazit: Interessante Charaktere, eine packende Geschichte und ein flüssiger, angenehmer Schreibstil ... Susan Ee konnte mich mit ihrem Dystopie - Endzeit - Fantasy Auftakt in ihren Bann ziehen und ich werde die Reihe auf jeden Fall weiterlesen. Von mir eine absolute Leseempfehlung (allerdings sollte man kein Problem mit Blut, verstümmelten Leichen und unheimlichen Kreaturen haben).

Zitat

"Lass mal deinen Fuß sehen." "Also, sorry, aber in der Engelwelt ist das was ziemlich intimes. Normalerweise braucht es mindestens ein Abendessen, etwas Wein und eine angeregte Unterhaltung, bevor ich eine Frau meinen Fuß anfassen lasse."
(Seite 77)
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich fand den Einstieg schon klasse, weil man gleich drin war. Es gibt auch von Anfang an gleich viel Action und Spannung, ohne langweilige Eingewöhnungsphase.
Es lässt sich schnell lesen, gerade bei die Kapitel so kurz sind, das animiert zu lesen.
Ich mag die Protagonistin, weil sie eine ziemlich starke Person ist. Sie ist bereit so ziemlich alles zu tun für die Menschen die sie liebt – egal wie aussichtslos die Situation auch sein mag. Sie ist niemand, der sich vor Verantwortung drückt oder aufgibt.
Aber auch Raffe ist eine interessante Figur. Man lernt seine Art nach und nach kennen und lernt hinter seine Fassade zu gucken und zwischen den Zeilen zu lesen.
Die Geschichte ist gut erzählt und dabei absolut spannend. Es passiert ziemlich viel auf recht wenige Seiten – Längen gibt es praktisch keine.
Dabei ist die Geschichte interessant und kreativ. Engel sind sonst eher nicht so meins, aber hier hat es mich gar nicht gestört. Im Gegenteil, es war eine nette Abwechslung. Zumal zwischendurch Moralfragen aufgeworfen werden – es gibt hier kein Schwarz-Weiß. Das mag ich sehr.
Natürlich ist auch grad die Geschichte zwischen Penryn und Raffe sehr interessant. Es ist toll mit anzusehen, wie sich nach und nach ihre sich Einstellungen zur jeweils anderen Person ändern.
Trotzdem ist es lange eine schlichte Zweckgemeinschaft, aber man ist emotional mit dabei und vor allem liegt die Beziehung zwischen den beiden nicht im Fokus, sondern bildet einen angenehmen Rahmen.
Die Geschichte spitzt sich sogar immer weiter zu. Zum Ende hin passieren ein paar Dinge, die zunächst etwas komischen fast surreales hat, aber durchaus seinen Reiz hat.
Dummerweise endet es relativ offen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden