Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von bestbooks_online
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: ungelesen
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Rambouillet, 15. November 1975. Die Globalisierung der Wirtschaft Taschenbuch – Juni 1997

Willkommen. Ihre ersten Schritte bei Amazon. Klick hier.

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, Juni 1997
EUR 0,99
 

Der neue Krimi von #1 Bestsellerautorin Anna Johannsen
"Die alte Dame am Meer": Ein aufregender Fall für Lena Lorenzen hier entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Schule & Lernen
Entdecken Sie eine große Auswahl an Schulbüchern und Lernhilfen. Mehr erfahren

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Obwohl getreu dem Motto der Reihe "20 Tage im 20 Jahrhundert" ein Tag ausgewählt werden mußte, ist der 15. November 1975 für diesen Band kaum mehr als ein kleiner Aufhänger. Denn eigentlich betrachtet der amerikanische Geschichtsdozent Harold James die Ordnung der weltweiten Ökonomie, die diesem ersten Weltwirtschaftsgipfel der sechs führenden Industrienationen vom November 1975 vorausging.

James erläutert das 1945 entstandene System von Bretton Woods, das mit seinen Handelsvereinbarungen die Voraussetzungen der globalisierten Wirtschaft schuf, und betrachtet seine Auswirkungen. An dessen Ende Mitte der 70er Jahre stand der wirtschaftliche Niedergang der USA, aber auch der Aufstieg Japans zur Weltwirtschaftsmacht. So veranschaulicht der Band Entstehung und Bedeutung des internationalen Wirtschaftsgefüges mit all seinen Vor- wie Nachteilen.

Ein weiteres Buch aus der DTV-Reihe über die 20 wichtigsten Tage unseres Jahrhunderts und deren politisches, soziales und kulturelles Umfeld. --Joachim Hohwieler

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Henry James, geboren 1843 in New York, war Sohn eines wohlhabenden Schriftstellers irischer Abstammung. In Amerika und Europa zum Weltbürger erzogen, schrieb er seit 1864 Kritiken und Kurzgeschichten für verschiedene Zeitschriften. 1876 erschien sein erster Roman, dem viele weitere folgten, darunter 1897 »The Turn of the Screw«. Henry James lebte seit 1882 in England, wurde 1915 englischer Staatsbürger und starb 1916 in London. Bis heute gilt er als Meister des psychologischen Romans.


Keine Kundenrezensionen


Dieses Produkt bewerten

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?