Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ralph reichts ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von blomkvist1
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand in der Regel innerhalb von zwei Werktagen im Luftpolsterumschlag mit Rechnung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Ralph reichts

4.6 von 5 Sternen 274 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 7,99
EUR 4,99 EUR 2,46
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.


Entdecken Sie das Beste aus den Bereichen DVDs, Games, Musik, Spielwaren und Bücher von Disney. Im Disney-Shop ist für jeden etwas dabei.

Hinweise und Aktionen

  • Dieser Titel nimmt an der folgenden Aktion teil: 4 DVDs für 22 EUR Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Entdecken Sie hier mehr über den Disney/Pixar Film Ralph reichts.


Wird oft zusammen gekauft

  • Ralph reichts
  • +
  • Baymax - Riesiges Robowabohu
Gesamtpreis: EUR 18,80
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Christian Ulmen, Clark Spencer, John Lasseter, John C. Reilly, William J. Caparella
  • Regisseur(e): Rich Moore
  • Komponist: Henry Jackman
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Türkisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 2.39:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Walt Disney
  • Erscheinungstermin: 4. April 2013
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 98 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 274 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00AE7AMB6
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.741 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Nach 30 Jahren hat Kraftprotz Ralph genug von der Zerstörerrolle, die er in einem altmodischen 8-Bit-Game ausführen muss. So verlässt er dieses und tritt ein in die modernere Spielewelten, um endlich selbst als Held gefeiert zu werden. Unbeabsichtigt löst er damit im Action-Game "Hero's Duty" Chaos aus, entdeckt aber im kindlichen Racing-Game "Sugar Rush" eine verwandte Seele. Denn Power-Göre Vanellope reicht es, als Programmierungsstörung ausgegrenzt zu werden. Sie will mit Ralphs Unterstützung Rennchampion und endlich akzeptiert werden.

Amazon.de

„Ich heiße Ralph und bin einer von den Bösen. Ich mach’ Sachen kaputt – beruflich. Und ich bin echt gut im kaputt machen.“ Zum 30-jährigen Jubiläum seines Videospiels besucht Ralph, der von sich selbst sagt, dass er sehr temperamentvoll ist, erstmals das Treffen der Anonymen Bösewichter und erzählt von seinem Alltag im Spiel „Fix it Felix Jr.“: Sein Job ist es, Dinge kaputt zu machen, die der allseits beliebte Felix anschließend wieder repariert. Dafür bekommt dieser eine goldene Medaille und wird von allen gemocht, wogegen Ralph selbst jeden Abend vom Dach des Hauses geschmissen wird und auf einer Müllhalde leben muss. Nur einmal in seinem Leben möchte auch Ralph eine Medaille bekommen und gemeinsam mit den anderen Figuren aus seinem Spiel feiern. Aber da dies im Programmcode nicht vorgesehen ist, schleicht Ralph sich heimlich in ein anderes Spiel ein, das sich jedoch als mörderischer Kampf gegen außerirdische Cyberkäfer entpuppt. Durch einen Trick gelingt es Ralph tatsächlich, eine Medaille zu ergattern, aber auf dem Rückweg in sein eigenes Spiel verschlägt es ihn mit einem der Käfer nach „Sugar Rush“, einem zuckersüßen und kunterbunten Rennspiel. Dort schnappt ihm die freche Göre Vanellope die Medaille vor der Nase weg, denn auch sie hat einen Traum: Einmal nur möchte auch sie, der Glitch, der Programmfehler, bei einem Rennen mitfahren. Die beiden Außenseiter beschließen, es den Guten mal so richtig zu zeigen.

Der Oscar für den besten Zeichentrickfilm 2013 ging an Disney, allerdings nicht an Ralph reicht’s, der den Goldjungen mindestens ebenso sehr – wenn nicht noch mehr – verdient hätte als Merida. Während Merida eine zwar sehr schöne, aber recht konventionelle Geschichte erzählt, strotzt Ralph reicht’s nur so vor kreativen Einfällen und überraschenden Wendungen, die jugendliche und erwachsene Zuschauer bis zum Schluss gleichermaßen in Atem halten. Der Film ist eine liebenswerte Hommage an die Zeit des Videospielzeitalters und Klassiker wie „Donkey Kong“, „Pac-Man“ & Co., gespickt mit zahlreichen Anspielungen und Gastauftritten berühmter Spielcharaktere. Aber auch wer mit Videospielen überhaupt nichts anfangen kann, sollte sich die warmherzige Geschichte mit dem liebenswerten Ralph und seinen Freunden nicht entgehen lassen. Temporeiche Verfolgungsjagden wechseln sich mit einfühlsamen Passagen ab: Wer ist eigentlich der Böse? Und was macht die Guten aus? Im Gegensatz zu so manchem Spiel ist Ralph reicht’s alles andere als eindimensional, sondern ein fulminantes Feuerwerk an klassischer Disney-Erzählkunst. Empfohlen ab sechs Jahren. -- Ellen Große -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Blu-ray.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
"Ralph reichts" oder auf Englisch "Wreck-it Ralph" ist ein unterhaltsamer Animationsfilm über das geheime Eigenleben von Videospielfiguren, wenn der menschliche User nicht mehr vor dem Bildschirm sitzt. Dann nämlich hadern einige von ihnen mit der Rolle, die ihnen ihr Computerspiel zugedacht hat. So auch Ralph, der im Spiel "Fix-it Felix jr." den Bösewicht mimt, nach Feierabend aber darunter leidet, auf diese Rolle reduziert zu werden und gerne aus den Strukturen seines Programms ausbrechen würde. Schon bald bringt ein weiterer Schicksalsschlag das Fass zum Überlaufen - Ralph reicht es sprichtwörtlich und er macht sich daran den anderen Figuren seines Programms zu beweisen, dass auch er das Zeug zum Helden hat. Ein kunterbuntes Abenteuer nimmt seinen Lauf...

Wer mit Videospielen aufgewachsen ist, Konsolen im Hause hatte (oder immer noch hat) und vielleicht die Videospielarcarde auch von Innen kennt, der wird sich über ein paar Gastauftritte bekannter Figuren freuen. Die Hauptprotagonisten entspringen allesamt fiktiven Spielen, deren Genres uns aber wohlbekannt sein dürften.
Der Film schafft in meinen Augen den Spagat zwischen ernst und albern, zwischen gehaltvollen Ideen und viel guter Laune. Seine Botschaft ist nicht eindeutig schwarz oder weiß, sondern erstaunlich ehrlich irgendwo dazwischen: Man wird lernen müssen, wer und was man ist, wo die eigenen Stärken und Grenzen liegen und diese dann auch annehmen - aber gleichzeitig erlaubt auch gerade dieses über sich hinaus zu wachsen.
Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ralph Reichts ist ein Animationsfilm von Disney aus dem Jahr 2012. Für die Regie war Rich Moore verantwortlich der davor für einige Episoden der Simpsons und Futurama verantwortlich war. In den Film geht es um den Videospiel Bösewicht Ralph der mit seinem Leben und seiner Rolle in seinem Spiel unzufrieden ist.

Randale-Ralph ist seit 30 Jahren der Bösewicht in dem 8-Bit-Ära-Arcade-Spiel „Fix-It Felix Jr.“. Und ist ziemlich unglücklich. Denn er wird auch nach Feierabend von den anderen Spielfiguren ausgegrenzt. So besucht er auch die Selbsthilfegruppe „Anonyme Bösewichte“ innerhalb des Pacman-Labyrinths. Und kommt auf eine mehr oder weniger gute Idee. Er will die anderen Figuren in seinem Spiel beeindrucken und schmuggelt sich so in das fremde Science-Fiction-Spiel Hero’s Duty, um hier die Heldenmedaille zu erobern.

Auf Ralph Reichts bin ich eher zufällig gestoßen und das obwohl er von Disney ist und sicherlich auch beworben wurde. An mir ist er damals irgendwie vorbeigegangen.

Und bin froh doch noch auf ihn gestoßen zu sein. Der Film ist toll. Die Geschichte rund um den Videospiel Bösewicht Ralph macht richtig Laune und bietet für Gamer die ende der 80er und die 90er erlebt haben viele bekannte Gesichter oder Figuren.

Ich bin mit dem ersten Nintendo und dem Super Nintendo aufgewachsen und viele alte Spiele von damals erkennt man hier an der Idee wieder. Ralph erinnert ein klein wenig an Donkey Kong und sein Spiel an dessen Spiel. Auch Super Mario, Browser oder Pac Man komme vor und erkennt auch weitere Helden aus der Kindheit wieder.

Die Animationen sind toll anzusehen. Die Geschichte ist sicherlich eher einfach, wurde abee gut umgesetzt und unterhält bis zur letzten Sekunde.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Um es gleich vorweg zu nehmen: "Ralph Reichts" ist kein simpler "Disney-Animations-Kinderfilmchen" mit ein paar Referenzen an Videospiele! Zwar wird er so im Trailer irgendwie verkauft und das hat mich ehrlich gesagt auch etwas abgeschreckt, aber nein, nein, nein, ich bin so froh diesen Film gesehen zu haben! Disney hat endlich wieder einen Volltreffer gelandet und wie schön es ist, dass es mit gerade diesem Film funktioniert hat, denn ich persönlich bin ein leidenschaftlicher Videospiel-Fan. Aber vor allem überzeugt dieses Animations-Spektakel mit einer wundervollen Geschichte und umwerfender Optik!

Die Story: Der Bösewicht Randale Ralph aus dem Videospiel "Fix It Felix jr." hat es satt immer nur der Schatten des Spiels und des Helden zu sein. Er beschließt sein Dasein als Schurke auf zu geben und probiert sein Glück in ein paar anderen Spielen, dabei trifft er auf die skurrilsten und bekanntesten Charaktere aus dem großen Universum der Videogames. Allerdings merkt Ralph recht schnell, dass Flucht nicht die beste Lösung für sein Problem ist...

Rich Moore erschafft mit "Ralph Reichts" ein kleines Wunderwerk, zwar ist Geschichte über Ralph als Bösewicht oder auch Außenseiter nicht neu, nein, aber die Art der Umsetzung, die starken Figuren und die unglaubliche Kreativität, die die Macher hier an den Tag legen, ist einfach zum da hinschmelzen.
Wie gesagt, der Hauptgrund für mich, warum ich diesen Film so super finde, ist die Story: Die Art, wie Ralph und seine Freundin Vanellope heraus finden, dass es gar nicht so schlecht ist, der Außenseiter zu sein, ist herrlich.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden