Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 2,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Rage (Alien Breed Series 1) von [Adams, Melody]
Anzeige für Kindle-App

Rage (Alien Breed Series 1) Kindle Edition

3.7 von 5 Sternen 55 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 2,99

Länge: 176 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Von 15. Juni bis 15. September Buch hochladen und tollen Preis gewinnen Jetzt entdecken

Komplette Reihe

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung


Während ihres Praktikums bei Dexter Medical Industries stößt die junge Jessie Colby aus Versehen auf einen Mann in Ketten, der behauptet, eine Kreuzung aus Alien und Mensch zu sein. Der mächtige Pharmakonzern nutzt die Alien Breed für geheime Experimente. Jessie bringt den Skandal an die Öffentlichkeit.

Zehn Jahre später nimmt Jessie, mittlerweile als Ärztin tätig, eine neue Stelle in der West-Colony auf dem Planeten Eden an, wo man die Alien Breed nach ihrer Befreiung angesiedelt hat. All die Jahre konnte Jessie den Mann in Ketten nicht vergessen und plötzlich steht sie Rage, wie er sich seit seiner Freilassung nennt, gegenüber und er hat noch eine Rechnung mit ihr offen.

Rage hat Jahre der Folter und Qualen hinter sich, doch am meisten quält in die Erinnerung an eine schöne junge Frau, die für DMI gearbeitet hat, dem Konzern, der für sein Elend verantwortlich ist. Selbst zehn Jahre später verfolgt sie ihn noch immer in seinen Träumen und dann steht sie plötzlich vor ihm. Endlich kann er sich rächen für alles, was DMI ihm angetan hat. Doch als er sie in seiner Gewalt hat, fallen ihm auf einmal ganz andere Dinge ein, die er mit der schönen Jessie anstellen könnte.

Band 1 der Alien Breed Series
Band 2 HUNTER ebenfalls erhältlich auf Amazon

Auszug:
Ehe ich es mir anders überlegen konnte, klopfte ich schnell an die Tür. Mit klopfendem Herzen lauschte ich. Schritte erklangen, und die Tür wurde geöffnet. Rage musste geduscht haben. Er war nur mit einem Handtuch bekleidet, das tief auf seinen schmalen Hüften hing. Wasser tropfte aus seinen Haaren, und lief über seine muskulöse Brust hinab zu seinem Waschbrettbauch. Ich schluckte, als ich mir vorstellte, wie es sein würde, die Wassertropfen von seiner Haut zu lecken.
„Was?“, fragte er fassungslos, und schüttelte den Kopf. „Was machst du hier. Happy und Pain sollten dich doch nach Hause bringen.“
„Ich habe ihnen gesagt, sie sollen mich hierher bringen. Wir haben zu reden!“, managte ich zu sagen und klopfte mir mental selbst auf die Schulter dafür, dass meine Stimme nicht zitterte.
„Jessie. Das ... Verdammt, ich zieh mir was über, dann bring ich dich nach Hause. Du wartest ...“
Ich quetschte mich schnell an ihm vorbei ins Innere und hörte ihn leise hinter mir fluchen. Da ich wusste, wo in den Häusern das Schlafzimmer war, ging ich direkt dorthin. Ich wollte ihm keine Gelegenheit geben, sich diesmal wieder aus der Affäre zu ziehen.
„Jessie! Verdammt! Was soll das?“
Rage stand auf der Schwelle zum Schlafzimmer, und starrte mich an, als wären mir Hörner gewachsen.
„Ich habe genug!“, sagte ich. „Wir regeln dies. Heute Nacht, Rage!“
Ich fasste Mut. Rasch zog ich mir mein Shirt über den Kopf, und hörte Rage scharf Luft holen.
„Jessie!“ Seine Stimme klang leicht panisch und ich grinste.
Oh nein, mein Lieber. Diesmal bekomm ich dich!
Ich hatte heute zum Glück einen knielangen Rock an, und brauchte mich nicht mit engen Jeans abquälen. Ohne den Blick von Rage abzuwenden, zog ich den Rock hinab, und ließ ihn zu Boden fallen. Ich stieg hinaus, und stand jetzt nur noch in schwarzer Spitzenunterwäsche und roten Pumps vor ihm. Sein glühender Blick verschaffte mir ein süßes Kribbeln in meinem Bauch, und ich spürte, wie meine Nippel zu puckern anfingen. Rage stand wie erstarrt in der Tür.
„Willst du nicht nehmen, was ich dir biete?“, fragte ich leise. Ich streifte mir die Pumps von den Füßen, und kickte sie beiseite.
„Jessie.“ Seine Stimme war nur noch ein heiseres Flüstern. „Du weißt nicht, was du ...“
Er verstummte als ich meinen BH öffnete und ihm entgegen warf. Aus Reflex fing er das Kleidungsstück auf. Ohne den Blick von mir zu lassen, hob er den BH an seine Nase und schnupperte. Ein Knurren drang über seine Lippen, das tief aus seinem Brustkorb kam. Er warf den BH beiseite und kam langsam auf mich zu. Seine Bewegungen geschmeidig, wie die eines Raubtieres, sein Blick ebenso lauernd wie hungrig. Mein Herz

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2203 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 176 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 1499335431
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00IO9JFXC
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 55 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #5.625 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Die Idee an und für sich finde ich eigentlich echt cool. Es erinnert mich ein wenig an andere Romane aus diesem Genre, was mich überhaupt nicht stört. Ganz im Gegenteil.

Allerdings war es mir dann doch alles zu kurz, zu oberflächlich...
Beispiel - Die beiden Hauptcharaktere hatten gerade einmal ein paar Sätze miteinander gewechselt und sie sprach bereits von Liebe! Meiner Meinung nach etwas unrealistisch, ich hätte hier eher von Schwärmerei gesprochen. Aber gut.

Obwohl ich hart im Nehmen bin, was jegliche Rechtschreibfehler, etc. betrifft, störte mich schon so manches. Es waren nämlich viele Schlampigkeitsfehler im Roman, die sehr einfach hätten entfernt werden können, wenn jemand Professionelles drüber gelesen hätte.

Fazit:
Guter Erotikroman, dessen Personen für mich leider nie greifbar waren. Potenzial war eindeutig vorhanden, aber wurde nicht genutzt. Da hätte man noch viel draus machen können.
Ich weiß noch nicht, ob ich mir Teil 2 genehmige....

Mit freundlichen Grüßen
S.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
... nicht sehr viel bekommen.

Es wurden wie mir scheint wenige Genre-Klischees ausgelassen. Hier der hypermaskuline "Alien"-Hybrid, der eigentlich aussieht, wie ein großer, muskulöser Mensch mit "Katzenaugen" (wobei ich nicht wirklich herausgefunden habe, ob sich das nur auf die spitzen Pupillen bezieht, oder auf die ganze Augenform - die Beschreibungen in diesem Buch sind eher ungeschickt) und spitzen Eckzähnen. Dort die weiche, seufzende, hilflose, rückgratlose menschliche Blondine. Ein paar eingeworfene SciFi-/Dystopie-Elemente (bloß nicht zu viel von der Welt erklären - da wäre schließlich Recherche nötig!), ein paar (klischeehafte) Nebencharaktere, damit man Stoff für weitere Bücher hat - und fertig ist das Storykonzept.

Die Sprache ist unbeholfen und teilweise fehlerhaft, die Ausdrücke teilweise sehr unpassend für ein zum Verkauf angebotenes Buch. Oh ja, die unpassenden Ausdrücke. Hier scheinen wohl einige englische Fanfiction-Klischeeausdrücke und -wörter bedient und teilweise mies übersetzt, teilweise einfach übernommen worden zu sein. Einschließlich der Einwortsätze. Diese. Unsäglichen. Einwortsätze. Jesus. H. Christ!

Und die Logik, die dahintersteckt, sich in einen Charakter unsterblich zu verknallen ("Mein Herz gehörte Rage", noch bevor! sie überhaupt über das "Ich will dich umbringen, du lügende Schlange!" und "Bitte, tu mir nichts!" hinausgekommen sind), der einen zuvor noch erdrosseln und später vergewaltigen wollte, erschließt sich mir auch nicht ganz.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Es handelt sich hier um den ersten band einer neuen Reihe rund um die Alien Breeds.
Diese sind im Labor gezüchtete Wesen, die halb Mensch und halb Alien sind. Geschaffen und aufgewachsen sind sie alle in Gefangenschaft und häufig wurden sie für unmenschliche Experimente missbraucht und körperlich wie seelisch bestraft worden.
Auch nach ihrer Befreiung haben viele von ihnen noch mit den Misshandlungen zu kämpfen und können sich nur schwer in ihr neues Leben eingliedern. Sie leben nun auf dem Planeten Eden, da nicht alle Menschen sich mit dem Gedanken an sie anfreunden können.

In diesem Teil sind die Protagonisten Rage und Jessie.
Jessie war es, die vor Jahren ein Bild von Rage gemacht hat und damit an die Öffentlichkeit gegangen ist, was zur Befreiung der Breeds geführt hat. Jetzt kommt sie als Ärztin nach Eden und hofft, hier auch auf Rage zu treffen, den sie nie vergessen konnte.
Rage dagegen ist geschockt als er auf Jessie trifft. Die Frau, die er für all sein Leid verantwortlich macht. Er hasst sie und fühlt sich dennoch von ihr angezogen...
Aber Rage ist klar, dass er sich von Jessie fernhalten muss, denn als Alien Breed ist er animalischer als die Menschen und könnte sie beim Sex verletzten. Jessie aber will das so nicht hinnehmen. Und auch Rage fällt es immer schwerer ihr zu widerstehen...

Ein insgesamt gelungener Auftakt der Reihe. Allerdings darf man von dem Schreibstil nicht zu viel erwarten. Er ist eher schlicht gehalten und auch die Länge verhindert, dass man sich richtig in die Geschichte hineinversetzten kann. Es ist also eher etwas für zwischendurch mal abschalten.
Die Erotik steht in dem Buch / der Reihe im Vordergrund.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Eine außergewöhnliche Story wird mit diesem Buch eingeleitet. Und sie macht Lust auf mehr.
Ungewöhnlich starke und gut gebaute Männer (und auch Frauen) einer gen-veränderten Rasse leben zusammen mit Menschen auf einem fremden Planeten voller Gefahren. Dazu eine gute Portion Erotik und Dominanz sowie ein guter Schreibstil haben mich von Anfang bis Ende gefesselt. Leider sind die Bücher alle recht kurz. Beim ersten Band war aber alles gut portioniert und es schien alles zu passen. So schafft man die Bücher auch an einem Abend und muss nicht lange auf das Happy End warten.
Ich bin begeistert und werde gleich mit Band 2 beginnen. ;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover