Facebook Twitter Pinterest
Ravel / Rachmaninoff (Kla... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Ravel / Rachmaninoff (Klavierkonzerte)

5.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Preis: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 24. April 2015
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 5,03 EUR 3,35
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
32 neu ab EUR 5,03 9 gebraucht ab EUR 3,35

Hinweise und Aktionen



Wird oft zusammen gekauft

  • Ravel / Rachmaninoff (Klavierkonzerte)
  • +
  • Icon: Arturo Benedetti Michelangeli
  • +
  • The Art of Arturo Benedetti Michelangeli
Gesamtpreis: EUR 64,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Maurice Ravel, Sergej Rachmaninoff, M. Ravel, S. Rachmaninoff
  • Audio CD (24. April 2015)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Warner Classics (Warner)
  • Spieldauer: 46 Minuten
  • ASIN: B00003ZKRJ
  • Weitere Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 115.022 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. 1. Allegrament
  2. 2. Adagio Assai
  3. 3. Presto
  4. 1. Allegro Vivace
  5. 2. Largo
  6. 3. Allegro Vivace

Produktbeschreibungen

P. Cosse in FonoForum 6 / 88:"Wenn ich die 20 besten, unverzichtbaren Klavierplatten nennen müßte, wäre diese 31 Jahre alte Produktion aus der Stereo-Frühzeit eine der ersten auf der klassischen Hit-Liste." "Diapason d'or"


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Das letzte Klavierkonzert von Rachmaninoff ist das am wenigsten bekannte und wenigsten gespielte Werk von seinen Werken für Klavier und Orchester. Dieses Spätwerk zeichnet sich im Gegensatz zu den ersten drei Konzerten nicht durch eingängige, lange und lyrische Melodien aus. Statt dessen wird man mit überraschenden Ausbrüchen konfrontiert, die sich beim ersten Anhören fast wie Fragmente aneinanderzureihen scheinen, mit den buntesten Harmoniemischungen. Wenn man so will, hört man viele impressionistische Anklänge in diesem Konzert. Es hatte zu Rachmaninoffs Zeiten keinen nennenswerten Erfolg. Diesem Konzert gegenüber gestellt ist Ravels chronisch fröhliches, silbrig glänzendes und leuchtendes Klavierkonzert, mit welchem Ravel neoklassizistische Wege einschlug. Die Begeisterung, die das Konzert zu vermitteln weiß, schwappte schon bei der Uraufführung auf das Publikum über: es wurde nach einer Zugabe verlangt.
Ravels Klavierkonzert und Rachmaninoffs Viertes, da befindet sich Michelangeli, der bekanntermaßen mit seinen Debussyaufnahmen unsterblich geworden ist, ganz in seinem Element. Da stimmt alles, da passt alles, da vergreift er sich niemals in seiner Tonsprache. Dabei war Michelangeli ein Pianist, der es sich doch wahrlich nicht einfach machte: ein absoluter Perfektionist, der an den Werken unermüdlich arbeitete und feilte, bis seine Interpretationen zerbrechlichstem Kristallglas glichen, die nur mit Samthandschuhen angefasst werden durften. Sicherlich, seine Einspielungen waren makellos und perfekt. Was dabei jedoch auf der Strecke blieb, war ein wenig die Poesie und Lyrik, die gerade doch bei den impressionistischen Werken niemals fehlen sollte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von K.H. Friedgen TOP 500 REZENSENT am 9. November 2006
Format: Audio CD
Der Italiener Arturo Benedetti Michelangeli galt zeitlebens ein wenig als Exzentriker, in etwa vergleichbar mit Vladimir Horowitz oder Glenn Gould. Schallplattenaufnahmen waren nicht unbedingt seine Sache, und erst in seinen letzten Lebensjahren hat er für die DGG eine Reihe von Einspielungen gemacht, zum Teil live (Klavierkonzerte von Beethoven), aber auch Studioaufnahmen, besonders Solowerke von Debussy, Ravel, Schubert und Beethoven.

Die hier vorgestellten beiden Klavierkonzerte, das G-dur-Konzert von Maurice Ravel und das vierte Konzert von Serge Rachmaninoff, entstanden im März 1957 in den Abbey Road Studios in London, mit dem Philharmonia Orchestra London unter der Leitung seines Landsmannes Ettore Gracis. Beide Werke sind seit ihrem ersten Erscheinen 1958 nicht mehr aus den internationalen Katalogen verschwunden, und sie gelten als absolute "Klassiker", die zum eisernen Bestand einer jeden ernsthaften Klassik-Diskothek zählen. Der Pianist bietet ein solch grandioses, atemberaubendes Klavierspiel, daß einem buchstäblich "Hören und Sehen vergeht". Michelangeli war ein sehr ernsthafter Künstler, der mitunter jahrelang an einem Stück arbeitete, bevor er damit an die Öffentlichkeit trat und erst recht, ehe er bereit war, es in die Rillen zu bannen und damit einem endgültigen Urteil auszusetzen. Jedenfalls hat er sich in beiden Konzerten schier selbst übertroffen und uns damit Aufnahmen beschert, deren man nie überdrüssig werden kann. So ist es sehr zu begrüßen, daß die EMI sich entschlossen hat, die Werke in den "Great Recordings of the Century" wieder aufzulegen. Das ist der angemessene Platz, und erfreulich ist nicht weniger, daß die Präsentation würdig und üppig ausgefallen ist: Das beigegebene Textheft ist ganz große Klasse.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Für mich ist diese Aufnahme von Ravels G-Dur Konzert und Rachmaninoffs viertem Konzert völlig einmalig. Vor 25 Jahren kaufte ich sie LP, als sie nach einiger Zeit schon so "zerpielt" war, dass bei den leisen Tönen des wunderbaren Adagio Assais von Ravels Konzert das Rauschen lauter war, als die feinen Klavierklänge, kaufte ich die LP erneut, und einige Jahre später folgte dann auch noch die CD. Ich habe seither v.a. das Ravel Konzert auch oft live erlebt - mit großartigen Pianisten und großartigen Orchestern, aber nie hat mich eine Interpretation so berührt wie diese, nie hat mich die Rhythmik des 3. Satzes so mitgerissen, nie habe ich die Kantilenen des 2. Satzes lyrischer erlebt. Man muss unbedingt auch festhalten, dass nicht nur Michelangeli einzigartig spielt, sondern auch das Orchester eine ganz wundervolle Leistung erbringt.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren