Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
10
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. September 2014
Wer hier reinliest, der kann es kaum abwarten, den Rest des Buches auch noch zu verschlingen! Der blutige und spannende Einstieg in die Geschichte der Vampirzarin zieht den Leser in seinen Bann und sollte nicht abschrecken, denn das Buch bietet viel mehr, als nur das.

Die Autorin nimmt den Leser in ihren Büchern mit auf eine Reise durch das Historische Russland bis schließlich ins Berlin der Gegenwart. Vergeltung ist das Motiv der jungen Zarentochter, und sie gönnt sich kaum Ruhe auf ihrem Feldzug. Doch immer wieder entdeckt sie auch Widersprüche in sich. Blutrünstiges Monster oder doch zur wahren Liebe fähig? Die Vampirzarin ist sich nicht immer ganz sicher, wer oder was sie ist. Was sie auf jeden Fall ist: Ein verdammt starker Charakter in all seinen Facetten! Eine würdige Protagonistin für eine so gewaltige Buchreihe. Eine Vampirzarin, die den Leser durch alle Bücher noch in ihren ganz eigenen Bann zieht.

Ausführlich, spannend und abwechslungsreich ist der Stil der Autorin, die es mit Worten zu faszinieren versteht. KEIN Vampir-Mainstream, keine billige Lovestory, keine glitzernden Hipster-Vampire ;D
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2015
Die Geschichte über die junge Zarentochter ist spannend geschrieben, schaurig und bietet auch jede Menge Hintergrundwissen über das Russland der Vergangenheit. Da hat die Autorin, die selbst russische Wurzeln hat, tolle Arbeit geleistet. Was ich allerdings überlesen hatte war, dass der vorliegende Band nur Probekapitel enthält, ich dachte es wäre der erste (abgeschlossene) Teil einer Serie. Aber leider ist die Geschichte schon aus, bevor es wirklich zur "Rache der Zarin" kommt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2014
Über die Länge von 50 Seiten war ich informiert, dass es sich hier aber eher um eine Leseprobe handelt, die an einer entscheidenden Stelle endet, war mir nicht bewusst. Es geht in dem Büchlein um die letzten Jahre der Zarenfamilie, ja eigentlich nur um deren bestialische Ermordung, die so en détail dargestellt wird, dass man kaum glaubt, dass dies eine Frau geschrieben hat. Ich fühlte mich an Köpfungsvideos der Taliban erinnert. Gleichwohl wird die Autorin Gründe für diese schwer zu ertragende Darstellung haben. Diese Grausamkeit dürfte die Rechtfertigung für die "Rache der Zarin" liefern, die hier ja noch gar nicht stattfindet. (Bislang habe ich den Folgeband nicht gefunden.) Fakt ist, dass die Autorin schreiben kann. Die Hinweise auf das "perfekte Lektorat" möchte ich jedoch relativieren, da mehrere Sätze doppelte, somit redundante Verben enthalten. Zudem wird gegen Ende (kurz vor der Mordsequenz) geschrieben, dass sich die Zarin (Mutter) mit ihrem Sohn hinsetzt. Leider hatte sie das bereits einige Seiten zuvor schon getan. Sie saß also schon, als sie sich setzte. So etwas fällt sogar einem normalen Lektor auf. Das zeigt uns wieder einmal: Mit dem Attribut "perfekt" sollte man vorsichtig umgehen. Gleichwohl möchte ich weiterlesen!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2015
Spannend und absolut mitreisend, ich kann es schon kaum erwarten wie es weiter geht. Zum Teil etwas brutal geschrieben jedoch wollte die Schriftstellerin damit vermeiden, die Geschichte zu verharmlosen. Aus diesem Grunde nihts für schwache Nerven. ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2015
War super geschrieben und hat sich angenehm abgehoben von vielen anderen historischen Büchern, die dröge ein Ereignis nach dem anderen abspulen. Hier stand das Historische eher im Hintergrund und die Geschichte war das Entscheidende, und die war super. Sehr zu empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2015
das Buch ist sehr zu empfehlen - insbesondere für jemanden, der sich für Geschichte interessiert. Man will gar nicht aufhören mit lesen, da es sehr spannend ist.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2014
war sehr spannend, gut zu lesen, würde es wieder lesen, erschütternd wie die Zarenfamilie am schluss umgekommen ist
sehr sehr traurig am ende
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2015
Trotz einiger Rechtschreibfehler Steine fesselnde Geschichte von der man mehr erwartet. Es war eine schreckliche Zeit in der das Volk aufbegehrt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2014
Rache der Zarin
Der Einstieg ist packend aber dennoch leicht zu lesen. Leider leider ist es nur eine Leseprobe!!! Ich dachte ich hätte den vollen Roman runtergeladen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2014
Sehr spannend ,man kann nicht aufhören zu lesen,ganz toll geschrieben.Was ich nicht gedacht hätte.Kann ich nur weiterempfehlen. .klasse klasse klasse
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)