Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
R.e.t.r.o. ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus GroBbritannien. Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

R.e.t.r.o.

4.6 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Preis: EUR 19,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 26. Februar 2010
EUR 19,98
EUR 12,03 EUR 9,77
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
18 neu ab EUR 12,03 2 gebraucht ab EUR 9,77

Hinweise und Aktionen


Mind in a Box-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • R.e.t.r.o.
  • +
  • Lost Alone
  • +
  • Crossroads
Gesamtpreis: EUR 58,39
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (26. Februar 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Dependent (Alive)
  • ASIN: B0033CT5ZI
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 131.678 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Last Ninja 3
  2. Lightforce
  3. The Last V8
  4. Supremacy
  5. Shades
  6. 8 Bits
  7. Mindkiller
  8. The Last Ninja
  9. I Love 64
  10. We Cannot Go Back To The Past
  11. Whatever Mattered

Produktbeschreibungen

u den Wurzeln elektronischer Musik begeben sich Mind.In.A.Box mit ihrem vierten gerade erst angekündigten Album R.e.t.r.o. Nachdem sie die futuristische Lost Alone Trilogie mit dem hervorragenden Crossroads Album im Jahr 2007 abschlossen, richteten sie ihr Augenmerk auf ein komplett anderes Konzept: Auf die ersten Schritte selbstgemachter elektronischer Musik in Computerspielen aus der Commodore 64 Ära. Diese außergewöhnlichen Sounds und Melodien der frühen und der Mitte der 80iger schweben Mind.In.A.Box Sänger Stefan Poiss noch heute im Kopf umher. So machten sich die Österreicher daran, die Soundtracks von Cult-Computerspielen wie Lightforceoder Last Ninja in ihr eigenes Sounduniversum zu übertragen, und aktuelle Coverversionen davon zu schaffen. Mit einigen von der C64 Ära inspirierten Mind.In.A.Box Tracks wie 8Bitsoder Whatever Matters runden die Österreicher ein Album ab, welches es schafft eine Brücke zwischen die 80iger Jahre Elektronik und das Sounddesign der Gegenwart zu bauen.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: MP3-Download
Lange ist es her und doch ist der C64 Soundchip SID noch längst nicht vergessen. Mit nur 4 Soundkanälen und rudimentärsten Wellenformen übertrafen sich die Spieledesigner in wirklich hörenswerten Compositionen. Heute gibt es grosse Archive und SID-Plugins mit denen sich die damalige Musik wieder zum Leben erwecken lässt. Stefan Poiss, alias mind.in.a.box ist hier noch zwei Schritte weiter gegangen. Er hat die Musik und den charakteristischen Klang von damals mit zeiggemässer Technik neu aufgesetzt und von den technischen Beschränkungen befreit ohne den Charme gänzlich einzubüssen. Gleichzeitig hat er auch in die Komposition der Stücke sanft aber sinnvoll eingegriffen und eine Neuinterpretation erschaffen, die erst bei genauerem Hinhören vom Original abweicht aber eben ordentlich poliert wurde.

Die Aktivitäten und Stücke waren auch in den vergangenen Jahren hin und wieder schon zu hören, aber selbst für diejenigen die sie schon kennen sollten, ist dieses Komplettalbum vermutlich einen Kauf wert um nun alles in guter Qualität zusammen gesammelt zu haben. Wer es hingegen noch nicht kennt, aber manchmal etwas wehmütig an den C64 zurückdenkt, sollte zuschlagen. Dies ist kein billiges C64 Covert, sondern eine völlige Reinkartnation eines alten Charmes im neuen Körper und eine Genugtuung für jeden Liebhaber elektronischer Musik, der über 30 Jahre alt ist und weiss wovon ich hier schreibe.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Wer a) dem C64 liebevoll-nostalgisch verbunden ist, b) elektronische Musik mag und c) letzteres auch, wenn es mal etwas schwermütiger zu und her geht, der wird sich d) meiner Überschrift anschliessen. Nerdiger Einwand: Die schwarze Datasette auf dem Cover ist offensichtlich eine Commodore 1531 - dieses Modell wurde für den C16 produziert, nicht für den C64 ;-) Aber die beige 1530 hätte sich natürlich weniger gut gemacht...
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Das neue "Mind.in.a.Box." - Album ist einfach der Hammer. Vom poppig verspielten "8 Bits" über das verträumte "Mindkiller" bis hin zu dem ultragenialen "Lightforce" ist das Album einfach perfekt.

"Lightforce" selbst ist für mich DAS Sahnestück des Albums. Es erinnert vom Aufbau extrem an die Stücke von Jean-Michel Jarre (Qxygene u. Equinoxe). Das Stück ist mit seinen knapp acht Minuten noch fast zu kurz.

Auf dem Album geht es überwiegend um die Musik, der Gesang (wenn überhaupt vorhanden) wird in den Hintergrund gestellt. Die Musik ist, wie man auf dem Cover und an den Titeln erkennen kann, stark an den Sound des C64 angelehnt, ohne dabei altbacken zu wirken. Es ist auf R.E.T.R.O gelungen eine wundervolle Synthese der kultigen SID - Klänge und modernem Electro zu kreiren. Das ist keine einfache Aufgabe, wurde aber klasse umgesetzt.
Gesangstechnisch geht es über das Süß-verzerrte 8Bits bis zum getragenen Gesang in "The Last V8".
Insgesamt trotz des durchgehenden Themas des Albums eine sehr abwechslungsreiche Scheibe.

Ich bin mir sicher das auch jüngere Leute, die die Computer-Steinzeit verpasst haben, mit R.E.T.R.O. auf eine wundervolle Reise gehen können.
Von mir eine klare Kaufempfehlung!!!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wer zu den C64 Zeiten groß geworden ist und sich gerne an die Spiele von damals und Ihren teils genialen Soundtrack erinnert, der kommt schwer an dem neuen MiaB -Album vorbei.

MiaB eigener Stil und Kombination mit den Titeln ist schlichweg genial.

Gerade weil man die Elemente des C64 Sounds in die Songs integriert hat und den nötigen Respekt beim Arrangieren der Songs einbrachte, fühlt man sich zu den guten alten C64 Zeiten.

Für mich ist dieses MiaB eine klare Kaufempfehlung und auch als MiaB Fan kann man nichts falsch machen.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren