Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
B.A.R.F. für Katzen: Die ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

B.A.R.F. für Katzen: Die Alternative zur Maus (Cadmos Heimtierpraxis) Taschenbuch – 1. September 2010

4.0 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 12,95
EUR 7,00 EUR 2,79
72 neu ab EUR 7,00 8 gebraucht ab EUR 2,79 1 Sammlerstück ab EUR 4,71

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • B.A.R.F. für Katzen: Die Alternative zur Maus (Cadmos Heimtierpraxis)
  • +
  • BARF für Katzen: Kleine Tiger gesund ernähren
  • +
  • einfach barf: Leitfaden für natürliche Katzenernährung
Gesamtpreis: EUR 34,84
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Sie lieben Tiere?
Unser Haustiershop bietet alles, was Sie für die Haltung, Pflege, Gesundheit und Ernährung Ihres Lieblings brauchen. Jetzt entdecken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Nadine Leiendecker ist mit Katzen aufgewachsen und hat sich schon in jungen Jahren für die Haltung und Fütterung der Stubentiger interessiert. Nach dem Studium zur Tierheilpraktikerin mit Examensarbeit zum Thema B.A.R.F. für Katzen eröffnete sie ihre eigene mobile Tierheilpraxis im Raum Wuppertal.


Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Dieses Buch ist das schlechteste Buch zum Thema "BARF" das ich bisher in den Händen hatte. Ich kann auf mehrere Jahre Rohfleischfütterung zurückblicken, gebe selbst seit Jahren Hilfe und biete seit Kurzem Ernährungskurse.

Das besagte Buch ist sein Geld nicht wert und gefährlich obendrein. Es verleitet den Leser dazu seine Katze "weil es ja so einfach ist" falsch zu ernähren.

Es ist richtig, das BARFen ist keine Wissenschaft für die es ein Studium der Tiermedizin bedarf, aber so einfach wie Frau Leiendecker es beschreibt ist es nun einmal nicht. Als Zusätze nur Salz, Eierschalen und Gemüse bzw. Getreide und Taurin, fals kein Herz gefüttert wird, zu empfehlen ist äußerst fatal. Bei unserem konventionell produziertem Fleisch, das obendrein noch abgehangen ist reicht das nicht aus und schreit geradezu nach Mangelerscheinungen. Wie man überhaupt auf die Idee kommt einer Katze Getreide und das auch noch als "Leichtes Frühstück" vorzusetzen ist mir eh ein Rätzel. Ist Getreide in unserem Industriefutter doch Allergieauslöser Nr. 1.
Es ist richtig, dass Mäuse wohl auch an Gertreidekörner knabbern und dies in winzigen Mengen im Mäusemagen vorhanden ist. Es macht aber keine, inkl. des empfohlenen Gemüse ANteils, 15% der Maus aus.

Katzen sind zwar Carnivoren, fressen ihre Beute aber im Ganzen. Die Mahlzeiten also so zu trennen ist auch nicht wirklich natürlich. Sie erhält keine ausgewogene Mahlzeit, so wie es die Maus für die Katze darstellt.Es handelt sich ja nicht um einen Wolf, der mal den Mageninhalt seiner Beute und mal ein Stück Fleisch frisst.

Der Leberanteil in den vorgeschlagenen Rezepten ist viel zu hoch.
Lesen Sie weiter... ›
9 Kommentare 259 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
B.A.R.F ist eine Abkürzung aus dem amerikanischen Englisch und heißt so viel wie Bones And Raw Food" - ins Deutsch wird es oft mit Biologisch Artgerechtes Rohes Futter" übersetzt. Es handelt sich also um eine Methode, das Tier auf natürliche Weise zu ernähren. - So viel für Leute, die unwissend auf den Begriff BARF stoßen.

Auf die Gefahr hin, dass ich von den Gegnern dieser Buches (oder der BARF Methode?) Haue bekomme ich möchte eine Lanze für das BARF Buch von Nadine Leiendecker brechen und ich mache das aus freien Stücken, und gerne noch dazu.
Über die Ernährung meiner Katzen nachzudenken fing bei mir an mit dem Buch KATZEN WÜRDEN MÄSUE KAUFEN. Das Buch ist eine einzige (elendslange und mühsam zu lesende) Tirade gegen die Futtermittelindustrie; der Autor (Ulrich Grimm) ist ein Schwafler vor dem Herrn. Sein Buch liest sich schrecklich fad, es gibt zu Hauf Andeutungen und elendslange Ergüsse gegen die Futtermittelhersteller, aber keinen einzigen gescheiten Tipp, was man seiner Katze nun füttern soll, außer vielleicht, wie der Titel sagt: Mäuse!

Da stand ich nun und wollte, aufgestachelt von H.U. Grimm, der bösen bösen Futtermittelindustrie ein Schnippchen schlagen und die Auswahl an Lektüre über gesunde Katzennahrung ist wahrlich übersichtlich. Es gibt dieses hier und KAZTEN FÜTTERN von Anna Laukner. Ich habe beide gekauft.
Und falls Sie sich ernsthaft interessieren: Ich rate Ihnen beide Bücher zu lesen.

BARF FÜR KATZEN fängt mit einer ausführlichen Einleitung an, und die Autorin erklärt darin auch ihre Intention, das Wissen, das sie selbst zusammengetragen hat, an die Leser weiter zu geben.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 104 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Aufgrund einer Lebensmittelunverträglichkeit unseres Katers und des leider nur mäßigen Appetits unserer Katze habe ich mich dazu entschlossen, es mit gesunder Ernährung und / oder barfen zu versuchen. Zum Zeitpunkt der Bücherbestellung war ich mir da noch nicht sicher.
Mittlerweile muss ich sagen: ich finde es gut, selbst zu entscheiden und zuzubereiten, was die beiden bekommen. Denn für uns Menschen kochen wir ja auch selbst.
Klar gibt es ab und zu auch mal ein ungesundes, nicht rohes, Leckerli. Wir gönnen uns ja auch mal ein Eis.
Dieses Buch ist gut strukturiert, die Themen sind in einer sinnvollen Reihenfolge angeordnet.
Ich mag es, wenn jemand Dinge so erklärt, dass sie verstanden werden und man sich die wichtigen Sachen leicht merken kann.
Das schafft dieses Buch.
In Verbindung mit einem anderen (Natural Cat Food) fühle ich mich gut vorbereitet, das Essen für unsere beiden Tiger selbst zuzubereiten.

Insgesamt hatte ich sieben Bücher bestellt. Dieses plus ein anderes hätten völlig ausgereicht, das Geld für die fünf anderen hätte ich mir sparen können.
Hinterher ist man immer schlauer ;-).

Ich kann es mit ruhigem Gewissen weiterempfehlen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieses Buch wurde mir von einer Kollegin empfohlen und ich finde es sehr gut. Ernähre meine Katzen nun teilgebarft. Habe es gemacht wie im Buch beschrieben und es hat prima geklappt. Nur ist mir das Barfen zu Aufwendig und das Futter jeden Tag frisch zuzubereiten. Drei mal die Woche reicht fürs Erste auch, bin ja auch noch ein bisschen Arbeiten.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen