Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 45,47
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Römische Geschichte: Von den Anfängen bis zur Spätantike (2 CDs) Audio-CD

3.8 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD
"Bitte wiederholen"
EUR 45,47
1 gebraucht ab EUR 45,47

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Bringmanns Römische Geschichte kann wohl als die beste seiner Klasse gelten. Auf kleinstem Raum (ca. 120 Seiten) stellt Bringmann die wesentlichen Tendenzen und Ereignisse seit der legendären stadtgründung zusammen, naturgemäß wird er dabei selten speziell und auch wissenschaftliche Kontroversen werden nicht widergespiegelt. Gerade dies jedoch macht das Buch für Einsteiger interessant.
Jedem, der am Anfang seiner Beschäftigung mit der römischen Geschichte steht sei dieses Buch ohne Einschränkungen empfohlen. Aber auch allen anderen, als Beispiel eines klaren Stils und einer perfekten Strukturierung.
Kommentar 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
1000 Jahre römische Geschichte auf 128 Seiten zusammenzufassen ist wahrlich keine leichte Aufgabe. Was D.Lotze in seiner vorzüglichen "Griechischen Geschichte" in derselben Reihe gelingt, ist hier leider nicht ganz so gut geglückt. Natürlich ist das Büchlein weiterhin jedem zu empfehlen, der einen sehr groben Überblick gewinnen möchte, dennoch kann es in Hinblick auf Aufbau und Auswahl des Stoffes und Lesbarkeit nicht restlos überzeugen. Aber vielleicht ist das auch "Geschmackssache". Für die Kaiserzeit greife man besser zu der Zusammenfassung von Christ, für die Spätantike zu jener von Brandt, die beide in derselben Reihe erschienen sind. Für die Republik fehlt dergleichen momentan meines Wissens leider noch - vielleicht wäre Bringmann, dessen große Monographie zu diesem Thema ja durchaus überzeugt, der richtige Autor für eine solche Aufgabe. Einsteigern sei daneben das (teurere, dafür aber reich bebilderte und umfangreichere) Buch "Das römische Weltreich" von W.Schuller empfohlen, das sich inhaltlich allerdings ebenfalls in konventionellen Bahnen bewegt.
Studenten sollten hingegen die Anschaffung des Handbuchs "Geschichte der Antike" von Gehrke/Schneider erwägen, die eine gute Einführung in alle Epochen der Alten Geschichte bietet.
Kommentar 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Klaus Bringmann versucht sich an der schwierigen Aufgabe die gesamte römische Geschichte fundiert in einem Buch mit gerade einmal 128 Seiten darzustellen. Es gelingt dem Autor allerdings überraschend gut, klar verständlich den Sachverhalt zu schildern, natürlich ohne dabei zu sehr ins Detail zu gehen (wäre aufgrund des Umfangs ja auch gar nicht möglich). Das ist natürlich ein großer Vorteil, wenn man sich sowieso nur einen Überblick verschaffen will / muß, und sich dabei auf das wesentliche beschränken will. Denn dafür eignet sich das Buch ganz hervorragend.
Eine Zeittafel, ein Literaturverzeichnis, das die wichtigste Literatur umfaßt, eine Karte und ein Personenverzeichnis vervollständigen den Band. Das Buch läßt sich gut lesen und verschafft einem einen guten Überblick die römische Republik und die Kaiserzeit. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde VINE-PRODUKTTESTER am 22. September 2003
Format: Broschiert
Dieses Büchlein ist als Einstiegslektüre zum Thema "Römische Geschichte" sehr gut geeignet. In diesem Buch wird der Verlauf der Ausbreitung der kleinen römischen Ansiedlung Rom beschrieben.

Die Schwierigkeiten des Zusammenlebens mit den Nachbarvölkern (Griechen, italischer Bergvölker, Kathargern, Etruskern usw.), die Druckdiplomatie des römischen Reiches wird beschrieben (so der der latinische Bund - "Gehörst Du zu mir mach ich Dir nix!")

Der Niedergang des Römischen Reiches, sowie der Katharger und die prägendsten Ereignisse bis dahin werden angerissen - natürlich kann das Buch auf etwas mehr als 120 Seiten diese Zeit der Weltgeschichte nicht im Maßstab 1:1 wiedergeben - eines kann es jedoch auf jeden Fall! LUST AUF MEHR INFORMATIONEN machen!

Dieses Buch ist eine Einstiegsdroge in die Welt der Geschichte!
Denn wie sagte schon mein alter Geschichtslehrer: "Wer die Gegenwart verstehen will muß die Vergangenheit kennen!"
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dieses Buch kann keinen Anspruch auf vollständige Abwicklung der Geschichte Roms stellen - denke auch nicht, dass dies der Autorenwunsch war.
Es ist eine sehr empfehlenswerte Hilfe für alle die sich einen Weg in die Geschichte Roms zu finden wünschen. Es gibt einem sehr viele Anregungen tiefer in Rom einzudringen.
Woher kam der Wille, die Energie Rom aufzubauen, zu teilen um zu herrschen? Warum ist Rom als Machtfaktor verschwunden? Diese Fragen 100 % zu beantworten ist schwierig - dieses Buch ist jedoch ein hilfreicher Begleiter auf dem Weg zu diesen und anderen Antworten.
Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt einfach! KAUFEN
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wer mit dem Kauf eines knapp 130-seitigen Taschenbuches eine umfassende, tiefschürfende Darstellung der komplexen Geschichte des Römischen Reiches erwartet, muss sich zwangsläufig irren. Diese handliche Publikation eignet sich vorzüglich für all jene, die rasch eine Übersicht über die Geschichte dieses imposanten Reiches gewinnen wollen und dann entscheiden, sich vertieft damit zu befassen. Es eignet sich weiter vorzüglich als Orientierungshilfe für jene, die sich eingehend für einen speziellen Aspekt interessieren. In diesem Sinne versteht sich auch die begleitenden Dokumentation, welche nicht mehr als eine Zeittafel, vier Karten und Hinweise auf weiterführende Literatur umfasst.
Als "historische Skizze" reichen 8 Teile mit je 2 bis 3 Kapiteln aus, jedoch nie, um die vielfältigen Aspekte des Römischen Reiches mit seiner reichen Kultur und faszinierender Wirtschaftswelt erschöpfend darzustellen.
So gesehen verdient der Autor mit seiner anspruchsvollen Arbeit durchaus 5 Sterne - die Kritiker müssen erst den Nachweis erbringen, dass sich auf knapp 130 Seiten eines Taschenbuchs ein Mehr an Geschichte, Kultur und Wirtschaftsgeschichte einpacken lässt, bereichert um eine angemessene Illustration!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen