Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 9,94
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Römer selbst erleben! Kleidung, Spiel und Speisen - selbst gemacht und ausprobiert Gebundene Ausgabe – 1. März 2010

4.5 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 14,95 EUR 9,94
5 neu ab EUR 14,95 2 gebraucht ab EUR 9,94

Healthy Eating
Entdecken Sie viele Bücher rund um das Thema gesundes Essen, Lifestyle und Body Balance. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Ob Hobbykoch oder Küchenchef: Lassen Sie sich von unserer Kochwelt inspirieren: Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Kompetente Sachbücher, die den Einstieg in die Living-History-Szene erleichtern, sind Mangelware. Mit »Römer selbst erleben!« gibt der Theiss Verlag vor allem Zivildarstellern einen vorzeigbaren Leitfaden in die Hand.« (chronico.de)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Juliane Schwartz leitet das Römer und Bajuwaren Museum in Kipfenberg, Ermelinde Wudy ist seit Jahren für den großen museumspädagogischen Bereich des Limesmuseums Aalen zuständig.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Carla HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 14. April 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Im vorliegenden Buch geht es um den Alltag in der Provinz Rätien (Raetiea) um etwa 200 n. Chr.
Die erfahrenen Museumspädagoginnen Juliane Schwartz und Ermelinde Wudy haben zahlreiche Ideen zusammengetragen, die den Alltag bei den alten Römern lebendig werden lassen. Längst ist erwiesen, dass der Mensch Gelerntes viel besser behält, wenn er es aktiv anwendet und nicht nur liest und/oder hört. Dieses Buch ist ein eindrucksvoller Beweis dafür - und die Sache macht auch noch einen ungeheuren Spaß!

Kinder und Erwachsene können hier basteln, werkeln, kochen, spielen u.v.m. Und ganz nebenbei erfährt man eine Menge über die typische Kleidung in der römischen Provinz, über das römische Leben (Geschirr, Küche und Vorratskeller, Tischsitten, Tagesablauf usw.), Schönheit und Schmuck, Götter und Riten, Spiele und über die römische Schriftkultur.
Was trug der 'normale' Römer drunter? Trug er überhaupt etwas drunter? Welche Rolle spielten Schuhe? Was schmeckte den Römern? Was spielten Kinder und Erwachsene? Worauf schrieben sie? Diese und unzählige weitere Fragen werden hier ausführlich beantwortet und durch praktische Anleitungen zum Selbermachen vermittelt. Man kann sich authentische römische Kleidung selbst schneidern, auch das Färben, z.B. mit Birke wird erklärt. Rezepte zeigen auf, wie Moretum mit Mustaceus (Schafkäsepaste und Mostbrötchen), aber auch Lippenstift und Schminke selbst hergestellt werden können. Hier findet man sogar eine Anleitung zum Bau eines römischen Hausaltars.
Die Vorschläge eignen sich sowohl für die Arbeit mit Kindern (v.a. auch in Kindergruppen), als auch für eher erfahrene Handwerker.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ideal wenn man in verständlicher Form sich mit der Thematik der Geschichtsdarstellung auseinander setzen will. Ein Muss für Neulinge da umfangreich und gut. Auch für erfahrenere Darsteller ist einiges zu finden. Es macht Lust, selbst Darsteller zu werden
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch gefällt mir sehr gut. Es ist auf Hochglanzpapier gedruckt und gekonnt gesetzt. Der Themenbereich umfasst überwiegend den zivilen Bereich; wie war das tägliche Leben im römischen Machtbereich. Waffenfans kommen nicht auf ihre Kosten. Es gibt gute Anleitungen zur Anfertigung von Bekleidung und Gegenständen. Diese Anleitungen sind zielführend. Wer jedoch ,wie ich, eine schematische Bauanleitung erwartet, muss sich oft mit rein textlicher Beschreibung zufrieden geben. Aber das geht auch. Unterm Strich: gut!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Nico6th am 25. November 2012
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ein wirklich interessantes Buch, das einen ganz neuen Einblick in das Leben der alten Römer ermöglicht. Die Herstellung verschiedenster Alltagsgegenstände wird detailliert und unterhaltsam beschrieben und es gibt Einkaufslisten zu allen benötigten Materialien. Es dürfte jedoch in der Praxis schwierig sein, Läden zu finden, in denen sich alles kaufen lässt und wer hat schon einen Brennofen für Töpferwaren? Andere Dinge wie das Flechten von Gürteln oder Anfertigen kleiner Mosaike hingegen lassen sich auch mit Kindern gut umsetzen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe dieses Buch (wie auch die zweite Variante über das Mittelalter) für den praxisorientierten Geschichtsunterricht gekauft. Ich finde es gibt in dieser Sparte kein Besseres.
Ob Geldbeute, Tunika, Duftsalben oder eine römische Damenfrisur: In 6 verschiedenen Sparten (Kleidung, Leben, Schönheit/Schmuck, Götter/Riten, Spiele und Schriftkultur) gibt es jede Menge Anregung für entdeckendes Lernen. Auch wer handwerklich nicht besonders begabt ist wird hier sicher fündig: Vom Anfänger bis zum Profi und je nach Geschmack kann hier aus vielen Themen ausgewählt werden. Nach einem kleinen Einführungstext wird aufgelistet was man braucht und schließlich wie es gemacht wird. Teilweise wird auch erklärt wo man die Zutaten herbekommt.
Die Texte und die "Rezeptanleitung" sind leicht verständlich. Ich habe nun schon mehrere Dinge aus diesem (bzw dem Mittelalter Buch) hergestellt, teilweise später auch mit Kindern und hatte noch nie Probleme mit den Anleitungen.
Für Näharbeiten finden sich Schnittmuster.Einige Tipps runden das Programm ab.
Natürlich kann nicht jeder alles machen und teilweise sind die Sachen auch schwieriger herzustellen, aber da es soviele Anleitungen gibt, kann man mit einfachen Dingen beginnen und sich zu schweren vorarbeiten.
Ausserdem finden sich auch viele spannenden Informationen wie etwa zum Tagesablauf eines Römers oder über seinen Werdegang.
Alles in allem ein gutes Buch für jeden der Römer selbst erleben will oder anderen eine Anleitung geben möchte.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe dieses Buch in der Hoffnung bestellt alle Facetten des römischen Alltags nachstellen zu können. Alles was in dem Buch steht ist gut recherchiert und fundiert beschrieben. Viele Anleitungen sind anschaulich geschrieben und verständlich formuliert. Aber für alle diejenigen, die sich erhoffen viele schöne Schnittmuster zu erhalten muss ich leider enttäuschen.

In dem Buch gibt es zwar ein Schnittmuster für den Peplos (ein griechisch inspiriertes Gewand...aber Schnittmuster für Stola, Palla und andere typische Frauengewandungen fehlen völlig.
Auch die Tracht der Männer wird nicht umfassend behandelt.

Fazit: Empfehlenswert für Neulinge auf dem Gebiet und diejenigen, die sich mehr mit Alltag und Gebrauchsgut beschäftigen wollen. Für Schnittmuster Suchende allerdings nur eingeschränkt zu empfehlen.

Deswegen leider nur 4 ****
1 Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden