Facebook Twitter Pinterest
  • Statt: EUR 8,88
  • Sie sparen: EUR 0,14 (2%)
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,88
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: dvd-schnellversand
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Quo Vadis [Blu-ray]

4.5 von 5 Sternen 146 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 8,74
EUR 4,09 EUR 4,09
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.



Wird oft zusammen gekauft

  • Quo Vadis [Blu-ray]
  • +
  • Ben Hur [Blu-ray]
  • +
  • Die zehn Gebote [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 27,47
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Robert Taylor, Deborah Kerr, Leo Genn, Peter Ustinov
  • Regisseur(e): Mervyn LeRoy
  • Format: Blu-ray
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 1.0), Deutsch (Dolby Digital 1.0), Englisch (Dolby Digital 1.0), Französisch (Dolby Digital 1.0), Spanisch (Dolby Digital 1.0)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Portugiesisch, Spanisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Koreanisch, Chinesisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 6. November 2008
  • Produktionsjahr: 1951
  • Spieldauer: 174 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 146 Kundenrezensionen
  • ASIN: B001G429US
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.072 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Rom brennt. Nero spielt dazu auf der Geige. Die Christenheit strebt empor. Und die Kinobesucher standen Schlange, um sich diesen über Jahre gedrehten Filmgiganten, der für acht Oscars (darunter für den Besten Film) nominiert wurde, anzusehen. Robert Taylor spielt den Kommandanten einer Legion, dessen Liebe zu einer christlichen Sklavin die Kluft zwischen Römischem Reich und der zutiefst im Glauben verwurzelten Religionsgemeinschaft überbrückt. Und über allem waltet Nero. Er ist Caesar, Verrückter, Mörder - ein kaiserlicher Gebieter über die spektakuläre, dem Untergang geweihte Pracht, die Rom einst war.

Bonusmaterial:
Audiokommentar von Kritiker/Filmhistoriker F.X. Feeney; Neue digitale Ultra-Resolution-Abtastung; Neue Dokumentation 'Am Anfang Quo Vadis und die Genesis eines biblischen Epos'; Trailer;

Amazon.de

"Willkommen in Neros Haus der Frauen", begrüßt eine Konkubine das Sklavenmädchen Lygia (Deborah Kerr). Später enthüllt ihr jene Frau, dass sie ebenso wie Lygia auch dem christlichen Glauben angehört. Und genau diese Mischung aus Hollywoods Geschmacklosigkeiten und einer christlichen Botschaft macht aus diesem Film ein durchaus sehenswertes Stück Zelluloid mit Gladiatoren und Heiden zuhauf. Marcus Vinicius kehrt nach einem Feldzug gegen die Bretonen nach Rom zurück und stellt fest, dass die Stadt von einer verrückten neuen Sekte heimgesucht wird, die sich "Christen" nennt und dass sein geliebter Herrscher Nero (dicklich und gemein: Peter Ustinov) immer mehr durchknallt. Marcus kehrt gegenüber Lygia seinen eindrucksvollsten Zenturio heraus, und sie erliegt seinem Charme, aber sie ist auch zum Christentum bekehrt worden und bittet Marcus darum, dass er sie nicht zwingen soll, zwischen ihm und ihrem Gott zu wählen. Den Christen geht es unterdessen nicht so gut, denn sie sterben als Bestrafung dafür, dass sie die neue Religion in der Stadt darstellen, den Märtyrertod im Colosseum. In Mervyn LeRoys Film ist immer was los, obwohl er drei Stunden lang ist. Er eignet sich hervorragend dafür, verregnete Sonntagnachmittage vergnüglich vor dem Fernseher zu verbringen. --Keith Simanton -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Filmkritiker F. X. Feeney, der einen Audiokommentar zum Film eingesprochen hat, sagt es gleich zu Beginn: "Quo Vadis?" ist eher solides Kunsthandwerk ("artefact") als echte Kunst ("art"). Wer das im Hinterkopf behält, wenn er sich den Film ansieht, wird vom Gebotenen sicher nicht enttäuscht sein.

Tatsächlich steht "Quo Vadis?" aus dem Jahre 1951 am Anfang einer langen Reihe von sogenannten Monumentalfilmen wie "Ben Hur" (1959) und "Cleopatra" (1963). Während die Nachfolger heute als Historienfilm-Klassiker gehandelt werden, dürfte "Quo Vadis?" heutigen Filmfans vor allem durch die Mitwirkung des unvergessenen Peter Ustinov ein Begriff sein.

Seine Figur ist so schillernd, dass man leicht vergisst, dass sie nur eine Nebenfigur ist. Im Mittelpunkt der Handlung stehen der römische Hauptmann Marcus Vinicius (Robert Taylor) und die Lygierin Lygia (Deborah Kerr). Als der mit seinen Legionen gerade von einem erfolgreichen Feldzug zurückgekehrte Vinicius dem im Ruhestand befindlichen General Plautius einen Besuch abstattet, trifft er in dessen Haushalt auf die schöne Lygia. Natürlich funkt es zwischen dem feschen Hauptmann und dem hübschen Fräulein ganz gewaltig, doch so sehr die beiden sich auch zueinander hinzugezogen fühlen, so unterschiedlich ist auch die jeweilige Weltsicht der beiden: Caritas trifft auf Pax Romana, und bis aus den ungleichen Liebenden wirklich ein Paar werden kann, wird noch viel Wasser den Tiber hinabfließen.

Für zusätzliche Dramatik sorgen die Pläne Neros, der den warmen Abriss Roms beschlossen hat und die Schuld am Brand den Christen in die Schuhe schiebt ...

Die Schauwerte von "Quo Vadis?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Gorres am 9. November 2009
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Den hervorragenden Sandalenfilm mit dem unvergesslichen Peter Ustinov als ebenso grausamen wie grausam singenden Kaiser Nero kennt wohl jeder, so dass ich nicht viele Worte verlieren muss. 5 von 5 Punkten für den Film, der Vorbild für unzählige Römerfilme war bis hin zu "Gladiator". Aber wie ist die Bluray?

Nun, man kann sie bedenkenlos kaufen. Zwar kommt das Kino-Epos von 1951 im schlichten 4:3-Fernsehformat daher, das war aber bei den Filmen der Zeit so. Breite Leinwände kamen erst später. Die Bildqualität überzeugt dennoch: Scharfe Bilder ohne Wackeln und Flimmern, dass es eine Freude ist. So werden die Tausende Statisten nicht zu einer formlosen Masse vermischt, sondern bleiben einzeln sichtbar, ob in Volksaufständen oder Legionsmärschen. Ein farbenprächtiges Spektakel, das in keiner Klassiker-Sammlung fehlen darf und sich lohnt, auch nach all den Ausstrahlungen im Fernsehen. Daher 5 Punkte auch für die Bildqualität und für das Gesamtwerk.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der einzige Film den ich über hundert mal gesehen haben dürfte, und den ich noch viele hundert male sehen werde.Sir Peter Ustinov spielt die Rolle Nero's so überzeugend, wie es nur vom Herzen kommen kann.Ich bin geneigt zu behaupten Sir Peter Ustinov war die Reinkarnation Nero's.
Überhaupt scheint in diesem Film jeder einzelne ''seine'' Rolle zu spielen als verkörpere er reale Personen einer längst vergangenen Zeit.
Die Musik, die Kulissen, die Gewänder und Rüstungen,die Szenen.....einfach die Spiegelung einer fernen Zeit, zeitlos als Film festgehalten.Ein spannender emotionaler Film mit historischem Hintergrund.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Film ist megastark. Ohne wenn und aber 5 Punkte. Die Verpackung ist sehr aufwändig gestaltet und beinhaltet neben dem 2-Disc-Set noch 2 Couverts mit Filmkarten, einem Presseheft und Fotodrucken. Das Presseheft liegt leider nur in Englisch vor.

Komm ich jetzt mal zu den eigentlichen DVDs. Der Fim ist auf 2 DVDs verteilt. Das Bild ist teils sehr rauschig, Kontrast und Farbsättigung sind sehr gut. Der Ton liegt in Mono vor, ist aber sehr klar. Auf der 2. Scheibe befindet sich noch eine Filmdoku von gut 40 Min. Der ebenfalls vorhandene Audiokommentar ist wie immer von Warner Home nicht deutsch untertitelt. Dazu gibts noch einen Trailer.

Jetzt komm ich mal zu dem "teilweise Mogelpackung" aus der Überschrift. Der DVD-Box liegt noch ein Blatt bei (Produktbeschreibung), auf dem von über 3 Stunden Bonusmaterial die Rede ist. Also, wenn ich den Trailer und die Filmdoku zusammenzähle, komm ich auf noch nichtmals 50 Min. Gesamtbonusmaterial. Gehen die feinen Herren von Warner jetzt schon hin und zählen die Laufzeit des Audiokommentares mit zum Bonusmaterial dazu??? Wäre mal ein Novum und wieder mal die typische Augenwischerei von Warner Home.

Bonusmaterial ist sicherlich nicht jedermanns Sache, aber die Leute, die drauf stehen, wollen sicherlich nicht mit sowas veräppelt werden.

Aber trotzdem ist die Box sehr empfehlenswert.
4 Kommentare 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Schon sehr lange hatte ich auf diese DVD gewartet, gehört "Quo vadis" zu den großen Monumentalfilmen, welche man in seiner Sammlung haben sollte. Über den Filminhalt brauche ich ja nicht viel zu schreiben, ist er doch sicherlich den meisten längst bekannt. Klar hervorzuheben ist natürlich die hervorragende schauspielerische Leistung von Peter Ustinov als Kaiser Nero.
Die Restaurierung des Films ist auf jeden Fall voll gelungen. Ich hatte die Möglichkeit eines Vergleichs mit einer älteren, vom Fernsehen selbst aufgenommenen Kopie und die Unterschiede sind wirklich offensichtlich. Die Farben leuchten wieder wie (vermutlich) in alten Zeiten und der Ton ist sowohl in englischer Original- als auch in deutscher Synchronsprache klar und deutlich. Die Synchronstimmen wurden dabei belassen. Da es im Jahre 1951 ja noch kein Cinemascope gab ("Das Gewand" war der erste Film, wurde jedoch später gedreht), ist ja nur logisch, dass entgegen der Aussage auf der Hülle der Film natürlich in FullFrame (4:3) vorliegt.
Trotzdem war es ein Genuss, sich den Film wieder einmal anzuschauen und ich freue mich sehr, ihn endlich auch in meiner Sammlung zu haben. Das Warten hat sich auf jeden Fall gelohnt!
2 Kommentare 60 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden