Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 10,28
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von recordsale
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: ,Zustand Vinyl:EX,Cover:VG (Goldmine Standards) - .Label: Threshold Records/Gatefold[]
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,29

A Question Of Balance Import

4.5 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Vinyl, Import
EUR 10,28
Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 gebraucht ab EUR 10,28

Vinyl-Schallplatten
Entdecken Sie aktuelle Vinyl-Neuheiten und Angebote unserer Vinyl-Seite. Viele Schallplatten gibt es auch mit AutoRip.

Hinweise und Aktionen


The Moody Blues-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Vinyl
  • Erscheinungsdatum: 1. Januar 1970
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Threshold
  • ASIN: B000FKAQUE
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

,Zustand Vinyl:EX,Cover:VG (Goldmine Standards) - .Label: Threshold Records/Gatefold[]


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Question of Balance ist für mich das Highlight der Band. Ein Konzeptalbum, das die Probleme der modernen Welt thematisierte und versuchte, Orientierung zu geben und Wege aufzuzeigen. Zwischen dem Beginn mit "Question" und dem Ende "Balance" spannt sich ein Bogen von Songs, die Leben, Leid, Freude, Verzweiflung, Liebe und die Möglichkeit der Erleuchtung in Worte und Klänge fassen. Ohne dafür Belege zu haben, gehe ich davon aus, dass die Bandmitglieder entweder profunde Praktizierende der Meditation waren oder entsprechende psychedelische Erfahrungen hatten (vermutlich Letzteres). Anders sind für mich einige Textpassagen und Aussagen der Stücke nicht zu erklären. Hermann Hesses Werke, allen voran "Siddharta" waren bestimmt auch nicht unbekannt. Musikalisch bietet die CD nicht nur den Hit "Question" mit seiner klagenden Frage, ob des Irrsinns der modernen Welt, sondern eine nahtlos ineinander übergehende Reihe von Songs, die den Hörer mit auf die Reise durch die eigenen Seelenlandschaften nehmen, um ihm am Ende bei "Balance" eine "erleuchtete" Antwort zu geben.
2 Kommentare 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Auf dieser Produktion aus dem Jahr 1970 klingen die Moody Blues ein wenig anders als auf ihren Alben davor und danach. Die Kompositionen sind weniger komplex, die Arrangements nicht ganz so üppig, die Stilrichtung lässt sich für einen gewissen Teil der Stücke als Folk-Rock bezeichnen.
Ein Grund dafür war unter anderem das Problem der Gruppe, ihre vorangegangenen Produktionen nicht adäquat auf der Bühne umsetzen zu können.
Dies Album beginnt nach der Meinung der meisten Kritiker mit seinem stärksten Stück. "Question" ist abgesehen von "Nights in White Satin" die kommerziell erfolgreichste Single der Moody Blues, erreichte Platz 2 in den britischen Charts und verfehlte die Spitzenposition nur, weil gerade Fußball-Weltmeisterschaft war und die englische Nationalmannschaft sich mit "Back home" in die Volksseele sang. "Question" wechselt mehrfach Tempo und Stimmung, Anfang und Ende kommen eher Presto daher, stellen Fragen an die Gesellschaft und klagen an, während der Mittelteil eher ein Adagio ist und wesentlich persönlichere Themen anklingen lässt. Die Verschränkung beider Stimmungen und Stilrichtungen gibt dem Song eine innere Spannung, der man sich nur schwer entziehen kann.
Die Moody Blues versuchen, diesen Spannungsbogen auch über das gesamte Album aufrecht zu halten, aber viele der folgenden Songs sind nur gutes Mittelmaß. Gegen Ende des Albums setzt die Gruppe noch einmal Akzente. "Melancholy Man" von Mike Pinder hat eine düstere Grundstimmung, gewinnt am Ende aber an Wirkung durch die parallele Führung mehrerer Singstimmen, wobei die Kopfstimmen von John Lodge und Justin Hayward der Sache schon fast etwas Überirdisches beimischen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Von ihren bedeutenen "Classik - 7.Alben" dürfte diese das Pop-Album sein, da dieses "leichtere Kost" ist. Bedingt vor allem auch durch die Hit-Single "QUESTION", die die weltweiten Charts anführte. Starker mehrstimmiger Gesang prägt dieses Album.

Im gleichen Jahr spielten die Moodies beim ISLE OF WIGHT-FESTIVAL vor 600.000 Leuten. Nicht noch einmal wollte man sich die Chance entgehen lassen auf einem großen Festival nicht dabei zu sein. Hatte man doch durch einen Münzwurf entschieden, lieber ein Konzert in Paris zu geben, anstatt in WOODSTOCK aufzutreten, obwohl die Woodstockplakate mit den Moodys schon gedruckt waren.

Neben: CHICAGO - THE DOORS - ELP - FAMILY - JIMI HENDRIX - JETHRO TULL - PROCUL HARUM - SUPERTRAMP - TEN YEARS AFTER - THE WHO gehörten sie zu den Headliners und puschten somit die LP auf den vordersten Chartplatz.

Wieder ein Konzeptalbum.Die Platte steigert sich langsam zu dem Höhepunkt "MELANCHOLY MAN" von Mike Pinder. Der beste Song des Albums.Die Singleauskoppelung "MELANCHOLY MAN" wurde in Frankreich sogar eine No.1. Aufgrund dieser Erfolge coverte "Vicky Leandros" "QUESTION" (Hundert tausend Fragen) und "MELANCHOLY MAN" (Und der Himmel ist über mir) in Deutsch.

Hier zeigt sich wieder mal die gemeinsame Kreativität der Band und des "6.Moody" Produzent:Tony Clarke. Auch ist der wieder im Cover abgebildet. Diese SACD-Ausgabe ist Klanglich leicht verbessert, gegenüber der 1997 remastered Ausgabe.

Als BONUS ein bisher unveröffentlicher Song von Mike Pinder "MIKE`S NUMBER ONE"

Das Cover wieder aussergewöhnlich. Wie alle Cover der Moody Blues.
7 Kommentare 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
"Question Of Balance" was a high-hitter for the Moody Blues and with this set, not only do you get the fantastically crisp sound of SACD, but they have finally released some rare tracks. All the bonus and alternate mix tracks are of fine quality and the difference may be as subtle as additional back-up vocals or extra instruments.

No previous Moody Blues album has contained such rare BBC sessions, outtakes and alternate mixes. The differences are subtle but many include backup vocals, new instruments and a different pacing to the songs. One needs no other recording of this classic album. The box is half plastic and half cardboard which might not last as long as a regular CD package. However, the liner package notes are exhaustive with many new pictures and a complete history.

[]
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden