Facebook Twitter Pinterest
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
QUANTUM: STORY CENTER 201... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

QUANTUM: STORY CENTER 2011.1 Taschenbuch – 1. März 2012


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
EUR 13,90
EUR 13,90 EUR 9,81
 

Der Weltbestseller aus den USA
Basierend auf einer wahren Geschichte - der Roman "Unter blutrotem Himmel" von Bestsellerautor Mark Sullivan hier entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Die Autoren

Enzo Asui wurde im Jahr 1962 in der nordrhein-westfälischen Provinz geboren. Nach Ausbildung und Studium zog es ihn anfangs der 90er Jahre nach Norddeutschland. Seit 2008 erscheinen Kurzgeschichten des verheirateten Hobbyautors in Anthologien.

Frederic Brake lebt und schreibt in der Draht- und Burgstadt Altena i. W. Er ist mit einer bezaubernden Frau verheiratet und stolzer Vater eines Sohnes.
Seine erste Veröffentlichung im Print erschien im Januar 2009. Es folgten schnell weitere Veröffentlichungen, u. a. in den fantastic episodes, und der dritte Platz beim William-Voltz-Award 2009. Zahlreiche Veröffentlichungen später, im November 2010, erschien sein erster Heftroman im Rahmen der »Lit. Limbus«-Reihe. Hörspiele sind neben dem klassischen Schreiben eine zweite Leidenschaft geworden. Frederic Brake betätigt sich u. a. auch als Lektor, sowohl für Print wie auch für Hörspiele bei hoerspielprojekt.de.
Mehr über den Autor erfährt man unter: www.hinterhofderfantasie.wordpress.com.

Die Suche nach dem vermittelnden Element zwischen Kunst und Wissenschaft führte Steffi Friederichs nach einem geisteswissenschaftlichen Studium gleichermaßen zu Theater wie Museum. Zur Zeit lebt sie im Schwäbischen und widmet sich verstärkt dem kreativen Schreiben, der Komposition und Performancekunst.

Christiane Gref wurde 1975 geboren. Im Jahr 2005 schlug sie den klassischen Weg des Schreibens über die Kurzgeschichte ein. Zahlreiche Texte verschiedener Genres wurden bisher in Anthologien und Magazinen veröffentlicht. Sie gehört der Autorengruppe »Drachenkinder« an, ferner ist sie ehrenamtliche Redakteurin beim »Trekzone-Network« und beim »Phantastik-Journal«.
2008 belegte sie in der Kategorie »beste Kurzgeschichte« Platz 4 sowie Platz 2 für die »beste Anthologie« des Deutschen Phantastik-Preises. 2009 erlangte die Anthologie »Geschichten eines Krieges« Platz 3 des Deutschen Phantastik-Preises. »Das Meisterstück«, ein historischer Roman, der im Dreißigjährigen Krieg spielt, ist ihr Debüt und erschien im April 2010 beim Verlag M. Naumann. »Im Bann der Engel«, ein Steampunk-Roman, erschien im März 2011 bei Elysion-Books.
Sie ist im Vorstand des neu gegründeten Vereins für kreatives Schreiben, der »Autorengruppe ZwanzigZehn e. V.«. Mehr zur Autorin unter: www.autorenkrise.de.

Frederieke von Holzhausen stammt aus einer Gegend, welche gerne von Hobbits und Blutsaugern bewohnt wird – aus Frankfurt am Main und der goldenen Wetterau. Mit ihren vierundzwanzig Jahren war sie in vielen Bereichen schon unterwegs, ob Soziales, Gestalterisches oder Gärtnerisches. Aber auch das Schreiben kam nicht zu kurz: Obwohl sie es erst sehr spät, mit zwanzig Jahren, begonnen hat, besuchte sie zwei Schreibkurse des Open Mike. Beim Besuch derselben konnte sie andere Stile außer der Fantasy, ihrem bevorzugtem Genre, kennenlernen. Sie beendete seitdem diverse Kurzgeschichten und arbeitet ebenso an Romanen, welche ungefragt aus ihr sprudeln und aufgehen wie ein Hefeteig.

Sven Klöpping – Reisender zwischen Welten, Schöpfer von Universen. Freut sich, wenn er positives Feedback zu seinen Storys bekommt. Veröffentlicht … ja, genau: veröffentlicht. Streckt seine Hand nach dem Hugo Award aus und … na, knapp verfehlt ;-)

Christian Künne, im Jahre 1983 geboren, aufgewachsen in der Nähe von Bremen, lebt und arbeitet heute in der Friedensstadt Osnabrück. Seit 2007 veröffentlicht er Kurzgeschichten verschiedener Genres in diversen Magazinen und Anthologien. Bevorzugte Themen oder Genres gibt es dabei nicht, jedoch sind Ausflüge in die Fantastik in der Mehrzahl.

Marianne Labisch wurde am 09.08.1959 in München geboren.
Erst im zarten Alter von fünfzig Jahren begann sie zu schreiben, obwohl der Wunsch schon lange in ihr schlummerte. In ihren Geschichten beschäftigt sie sich häufig mit dem Übernatürlichen und versucht, neue Betrachtungsweisen aufzuzeigen. Sie verfasst Märchen ebenso gerne wie Alltagsgeschichten, aber ihre wahre Leidenschaft sind mysteriöse Gruselstorys, in denen ganz normale Menschen dem Außergewöhnlichen begegnen.
Sie verwendet Farbe nicht nur zum Schreiben, sondern malt Bilder in Öl-, Acryl-, Pastell- und Aquarellfarben.
Sie lebt mit ihrem Mann in Baden-Württemberg und arbeitet in einem Onlinehandel.

Die Autorin Angela Mackert, geboren 1952 in Karlsruhe, lebt und arbeitet in Ettlingen. Nach einer Karriere als Geschäftsführerin erfüllte sie sich ihren Lebenstraum und gründete eine eigene Schule für Astrologie und Tarot. Die Expertin für Esoterik veröffentlicht gefragte Fachbücher und Fernlehrgänge. Ihre Geschichten und Fantasy-Romane sind von einem mystischen und geheimnisvollen Flair durchzogen. Daneben gipfelte die Liebe zu guten Texten und Büchern im Jahr 2011 in der Gründung des Textlustverlags.

Achim Stößer wurde im Dezember 1963 in Durmersheim bei Karlsruhe geboren. Er studierte Informatik an der Universität Karlsruhe, gründete die Tierrechtsinitiative Maqi und veröffentlicht seit 1988 in Anthologien und Zeitschriften, zuletzt »Bem« in Michael Haitel (Hrsg.), »Boa Esperança«, »WWW« in »Exodus 25: Die neuen Menschen« und »Göthé« in Alisha Bionda (Hrsg.), »Der perfekte Friede«. Sein Erzählband »Virulente Wirklichkeiten« erschien 1997 im dot-Verlag. Internet: achim-stoesser.de.

Vincent Voss wurde schon immer von der krankhaften Faszination zu Maschinen geplagt. Maschinen, die funktionieren, aber man weiß nicht, wie. Vielleicht löst er mit dieser Geschichte sein Trauma aus Kindheits-, fast Jugendtagen, als sein Vater tagelang versuchte, ihm die Bedienung des neuen ZX81 beizubringen, während draußen ebenso üppig wie die Pflanzen die neuen Gefühle hätten sprießen können. Vincent Voss lebt glücklich mit Freundin und drei Kindern auf dem Land und fühlt sich immer noch von Bugs und Gremlins verfolgt.


Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?