Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Push & Profit
 
Zoom
Größeres Bild (mit Zoom)
 

Push & Profit

12. Dezember 2007 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 22,80, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
7:39
30
2
7:24
30
3
9:41
30
4
5:20
30
5
4:51
30
6
7:28
30
7
6:05
30
8
7:43
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation


 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Discipline sind eine amerikanische Band in deren Zentrum der charismatische Sänger und Multiinstrumentalist Matthew Parmenter steht.
Discipline machen proggressiven Rock der angenehmeren Art. Dabei wechseln sie leicht und locker vom Neoprog zum Retroprog. Natürlich gibt es parallelen zu den Helden der Siebziger. Mich stört das überhaupt nicht. Denn von blossem Abkupfern sind Discipline meilenweit entfernt.
Der Opener "Diminished" zeigt zu Beginn das, was diese band ausmacht. Atmosphäre!! Durch den überragenden Gesang von Matthew Parmenter kann man (fast) über die gesamte CD in eine Traumwelt abtauchen. Der 2. Song "The Reasoning Wall" beginnt mit einer fast schon banalen Melodie bevor es im Mittelteil so richtig abgeht. Der 3. Song dürfte alle King Cromson Fans zur Verzückung bringen.
Höhepunkt für mich ist Song 4 "The Nursery Years". Allein der Titel zeigt die Nähe zu den Proggrossvätern Genesis. Auch das Thema des Songs, gab es schon bei den Engländern. Matthew Parmenter zeigt hier, dass er zur Zeit einer der grössten Sänger im Prog-Zirkus ist.
Song 7 spielt mit Parallen zu Pink Floyd (Registerkasse von "Money"). Der Song endet ganz floydtypisch mit einem sehr schönen Gitarrensolo.
Fazit: Eine überaus gelungene und stimmungsvolle CD aus amerikanischen Landen. Lediglich ein Totalausfall, Song 5, trübt ein kleines bischen den Gesamteindruck. Fans der alten Proggrössen sollten sich das Teilchen mal anhören. Kaufen!!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden