Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
The Purge - Die Säuberung ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von yoused GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: SOFORTVERSAND aus Deutschland +++ Ideal zum Verschenken, sehr guter Zustand +++ Unverzügliche Lieferung via DHL oder Deutscher Post
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

The Purge - Die Säuberung

3.1 von 5 Sternen 360 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 5,99
EUR 3,99 EUR 4,50
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Sie haben die Wahl: Alle Versionen von The Purge finden Sie hier.


Wird oft zusammen gekauft

  • The Purge - Die Säuberung
  • +
  • The Purge: Anarchy
  • +
  • Sinister
Gesamtpreis: EUR 15,99
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Ethan Hawke, Lena Headey, Max Burkholder, Adelaide Kane, Edwin Hodge
  • Komponist: Nathan Whitehead
  • Künstler: Lisa Fields, Melanie Jones, Jeanette Brill, Lisa Norcia, Gerard DiNardi, Peter Gvozdas, Jacques Jouffret, Michael Bay, James DeMonaco, John Barba, Jason Blum, Andrew Form, Bradley Fuller, Sebastien Lemercier
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Russisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Türkisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Bulgarisch, Griechisch, Rumänisch, Russisch, Türkisch, Latein, Litauisch, Ukrainisch, Estnisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 17. Oktober 2013
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 82 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen 360 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00D8T2FGW
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 860 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Einmal im Jahr ist jedes Verbrechen erlaubt und es gibt nur ein Ziel: überlebe diese Nacht! Die Kriminalität in Amerika lässt sich nicht mehr eindämmen und die Gefängnisse sind überfüllt. Um die Lage in den Griff zu bekommen, etabliert der Staat den sogenannten Purge-Day, das heißt, er gewährt jedes Jahr eine zwölfstündige Generalamnestie: In dieser Zeitspanne bleiben alle illegalen Aktivitäten straffrei, Mord eingeschlossen. Die Polizei kommt niemandem zu Hilfe. Alle Krankenhäuser werden geschlossen. Eine Nacht lang bestimmen die Bürger ihre eigenen Regeln, ohne Konsequenzen fürchten zu müssen. Der alljährliche Purge-Day steht kurz bevor und das heißt Hochbetrieb für James Sandine, einem Spezialist für Sicherheitssysteme. Denn um der ausbrechenden Anarchie zu entfliehen, verbarrikadiert sich jeder, der es sich leisten kann, mit Hilfe modernster, Technik in seinen eigenen vier Wänden. Es gilt 12 Stunden unbeschadet zu überstehen, so auch für James, seine Frau Mary und ihre beiden Kinder. Alles scheint sicher zu sein, bis plötzlich ein um Hilfe rufender Fremder vor ihrem Haus auftaucht. Als dieser Unterschlupf in deren Haus findet, gerät die bedrohliche Situation außer Kontrolle. Eine Kettenreaktion schrecklicher Ereignisse, die das Leben von Familie Sandine für immer verändern wird…

Movieman.de

REVIEW: Sie hassen Ihren Boss? Sie wollen einen Nebenbuhler beseitigen? Sie haben keine Lust, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger und Obdachlose weiter mit zu finanzieren? Dann ist die Purge-Night, die Nacht der Säuberung, ideal für Sie, denn zwölf Stunden lang dürfen Sie straffrei morden, vergewaltigen und prügeln! Also, falls Sie Bürger der Vereinigten Staaten sind.Mit der Einführung der Säuberung ist die Kriminalitätsrate in den USA stark gesunken, weil man sich mal so richtig austoben darf, und auch die Wirtschaft boomt, da vor allem die sozial Schwachen in dieser Nacht, aus Mangel an teuren Hochsicherheitssystemen fürs eigene Heim, die Opfer von Psychopathen und ganz normalen, braven Bürgern werden, die ihre während des restlichen Jahres unterdrückten Aggressionen durch Mord und Gewaltabbauen, sich sozusagen säubern.Die Story spielt im Jahr 2022 und diese Zukunftsvision ist um einiges erschreckender als beispielsweise die in Die Tribute von Panem The Hunger Games, weil es so viel realistischer aufgezogen ist. Familie Sandin will nichts anderes, als eine weitere Purge-Nacht überstehen, doch dann lässt Sohnemann einen blutüberströmten Mann auf der Flucht ins abgesicherte Haus rein, was seinen Verfolgern gar nicht gefällt. Sie lassen den Sandins die Wahl: Entweder sie liefern den Obdachlosen, der sowieso nur Ballast für die Gesellschaft ist, aus, oder sie werden einen Weg finden, ins Haus einzudringen, um dann alle zu töten, die sich darin befinden. Wie werden sich die Sandins entscheiden?The Purge ist ein unangenehmer, widerlicher, zynischer Film, der allerdings großartig ist und für das Bierchen danach jede Menge Unterhaltungsstoff liefert (Wie realistisch ist das Ganze? Lassen wir uns unsere Moral vom Staat diktieren? Ist sanktionierte Gewalt nicht immer noch Gewalt? Verleugnet man seine moralischen Werte, wenn es um die eigene Familie geht?). Intensiv gespielt von Ethan Hawke (Gattaca), Lena Headey (TV-Serie Game of Thrones) und Newcomer Rhys Wakefield als jugendlicher Snob aus gutem Hause, der den Mordmob anführt. Fazit: Erschreckender, widerlicher, aber auch großartiger Film! Ein zynischer Seitenhieb auf die waffenvernarrten USA. Ein Mix aus Straw Dogs und Funny Games.

Moviemans Kommentar zur DVD: Das anamorphe Bild liefert hochklassige Werte. Komplett stabil auch bei großflächigen Bildveränderungen (00.58.08 Fahrt an Gebäude). Auch feingliedrige Motive wie Haare bleiben stets in der Abbildung stabil. Die Schärfe ist tiefgreifend und detailvoll bis in die Totale. Bei ausgezeichnetem Kontrast führt die nahezu artefaktfreie Optik zu einer hohen Plastizität. Das Klangbild istein wenig frontlastigangelegt und mit sehr feinen Direktionalitäten gespickt. Das Öffnen der Rolläden (26.00) und die Schießerei (27.14) kommt hier von allen Seiten und ist sehr eindringlich. Die Stimmen sind auch in der deutschen Fassung angenehm in das Soundambiente involviert. Die Musik ist ausgezeichnet breit gemischt und liegt in vollendeter Transparenzvor. Als Leckerli wird ein knapp 9-minütiges Making-of angeboten. www.movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Blu-ray.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
...sind ja gerade schwer im Trend. Weil sie uns einen Spiegel vorhalten und interessante Fragen aufwerfen. Das tut auch das Szenario in "The Purge". Lässt sich mit Gewalt überhaupt irgendwann Schluss machen oder ist sie zu tief im Menschen drin? Was würde man tun, wenn alle Regeln außer Kraft gesetzt wären? Wie weit würde man in einer Extremsituation gehen?

Das wirkt aber nur richtig, wenn einem das Zukunftsszenario auch einigermaßen nachvollziehbar verkauft wird. Wird es hier leider nicht. Irgendwelche ominösen "neuen Gründerväter" (über die man weiter nichts erfährt) haben den Säuberungstag eingeführt, an dem 12 Stunden lang alle Gesetze außer Kraft sind --> alle können mal so richtig die Sau rauslassen --> Amerika überwindet alle wirtschaftlichen und sozialen Probleme. Also für mich fehlt da mehr als nur ein Glied in der logischen Kette!

Soziale Ungleichheit zB wird durch dieses System auf die Spitze getrieben. Für "Arme" (und das sind in dem Fall alle, die sich keine Festung mit supermodernem Sicherheitssystem leisten können) geht es plötzlich nicht mehr "nur" um bessere Bildung oder Teilhabe, sondern ums nackte Überleben.
Was ist eigentlich mit Leuten, die für wenig Geld wichtige Arbeiten verrichten? Wie funktioniert eine Gesellschaft, in der diese Menschen einmal jährlich zum Abschuss freigegeben sind? Oder verdienen in gerade mal acht Jahren alle Straßenreiniger, Erzieher und Altenpfleger Millionensummen?
Und wie darf ich mir das Leben zwischen zwei Purge-Tagen vorstellen? Zwischenmenschliche Probleme werden nicht gelöst, sondern Hass und Rachsucht für den Purge-Tag "gespart".
Lesen Sie weiter... ›
15 Kommentare 113 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Beide Purge Filme sind äußerst realistisch gedreht, könnte in nicht allzu ferner Zukunft in Amerika durchaus passieren, wenn ein verrückter Machthaber oder eine durchgeknallte Machthaberin das Land regiert. Klasse Schauspieler, super gutes Drehbuch, spannend ab der 1. Minute bis zum Schluss. Ich kann es weiterempfehlen und warte auf Purge 3 auf Amazon Prime.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Sicherlich hat der Film auch ein paar Macken, aber die Grundidee ist schon sehr interessant. 12 Stunden im Jahr, innerhalb derer rechtsfreie Zeit herrscht und jeder machen kann, was sie/er will... Die Wohlhabenden können sich besser vor den gewalttätigen Horden schützen als die Armen, aber niemand ist wirklich zu 100% sicher, auch nicht die reichen Menschen, wie sich im Verlaufe des Films zeigt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Susanne am 3. September 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich wollte "The Purge" Teil 1 noch vor dem 2. Teil anschauen. Leider hat der Artikel auf Amazon Instant Video zum leihen mehr gekostet als ihn direkt zu kaufen.
Ein mal anschauen ist okay. Ein weiteres mal lohnt sich nicht.
Teil 2 ist viel besser als der 1.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Einer der unbefriedigsten dummen Filme, die ich jemals gesehen hab... Nicht nur dass die Idee dieser "Säuberung" so unglaubwürdig und berechtigungslos durchgepeitscht wird, dass man gar keinen Bock mehr darauf hat, die Sache zu hinterfragen - nein es werden gleichzeitig auch noch sämtliche Klischees bedient, die man in 90 Minuten in einem "Horror"-Film quetschen kann!
Angefangen vom
- billigen "Kühlschranktür-Schocker" über das
- obligatorische "Am Besten wir trennen uns" bis hin zum
- "Garstige Maskenfratze springt in Großaufnahme mit nem Arsch voll Bass direkt vor die Kamera und nervt den Zuschauer"

Ok ok ok - Angenommen diese "Säuberungsnacht", in der alle noch so schlimmen Morde für 12 Stunden legalisiert werden, würde dem Publikum auf eine zumindest entfernt glaubwürdige Art und Weise verklickert werden, anstatt nur ständig auf irgendwelche ominösen "Gründungsväter" hinzuweisen, die in einem Anflug von geistiger Umnachtung die USA gerettet haben, indem sie einmal im Jahr ein feucht-fröhliches Schlachten einläuten...
... ja DANN könnte man zumindest nachvollziehen, dass in dieser Nacht tatsächlich jede Menge Irre durch die Nachbarschaft streunen. In dem Fall dürfte man aber auch annehmen, dass allen voran die jeweiligen Charaktere IN diesem verrückten Film so viel Grips haben müssten, sich nicht einfach entspannt aufs Sofa zu flacken, Däumchen zu drehen und auf den Sonnenaufgang zu warten!
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare 97 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Film entspricht meine Erwartungen. Wie üblig sind in den Trailern die Highlights zusammengeschnitten. Wer das berücksichtigt, wird nicht enttäuscht. In großen Teilen ist er spannend gemacht und bietet auch ein wenig Thrilleratmosphäre
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Uns hat der Film sehr gut unterhalten. Gute Schauspieler, interessante Filmidee. Ein Szenario wie es hoffentlich nie eintritt und den bösen Charakter, den wohl leider viele Menschen haben, im extremsten Fall darstellt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen

Ähnliche Artikel finden