Facebook Twitter Pinterest
EUR 27,99
  • Statt: EUR 29,99
  • Sie sparen: EUR 2,00 (7%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Puccini - Il Trittico - I... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 27,55
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: orsy
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Puccini - Il Trittico - Il Tabarro, Suor Angelica, Gianni Schicchi [3 DVDs]

4.3 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 27,99
EUR 21,02 EUR 54,00
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Lucio Gallo, Eva-Maria Westbroek, Aleksandrs Antonenko, Ermonela Jaho
  • Regisseur(e): Antonio Pappano, Richard Jones
  • Format: Box-Set, Classical, Dolby, HiFi Sound, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Italienisch (DTS 5.1), Italienisch (PCM2 .0)
  • Untertitel: Englisch, Französisch
  • Bildseitenformat: 16:9
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Opus Arte (Naxos Deutschland GmbH)
  • Erscheinungstermin: 25. Juni 2012
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 200 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • ASIN: B007ZB7V6S
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 105.221 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"Leading director Richard Jones staged his witty, darkly comic realization of Gianni Schicchi for The Royal Opera in 2007. The production was revived in 2012 and here he completes the trio with two new productions of Il Tabarro and Suor Angelica. Antonio Pappano conducts an acclaimed cast including Eva-Maria Westbroek, Ermonela Jaho, Lucio Gallo, Elena Zilio and rising star Francesco Demuro.

Works: Puccini: Il tabarro; Suor Angelica; Gianni Schicchi

<h3 class=""productDescriptionSource"">Press Reviews

"A marathon production of Puccini's triptych is a masterclass in taut, nuanced drama..." (The Guardian)

"Can think of few operatic treats greater than a good performance of Puccini's unique trilogy of one-acters, Il trittico, and, whatever my reservations, I can t recommend this new Royal Opera production (the first for nearly half a century) too highly." (The Daily Telegraph)

" Antonio Pappano's conducting of all three operas is exemplary, and all are well cast." (BBC Music Magazine ★★★★★)

"Outstandingly filmed, this set marks a high point for live opera on DVD...I have no hesitation in making this new Trittico the top recommendation." (Gramophone)

"One will have to look far to find a better trio of performances than these." (International Record Review)

Awards Gramophone Opera Award (2013)

Cast
Lucio Gallo (Gianni Schicchi)
Eva-Maria Westbroek (Giorgetta)
Ermonela Jaho (Suor Angelica)
Anna Larsson (La Zia Principessa)
Ekaterina Siurina (Lauretta)

The Orchestra of the Royal Opera House; Antonio Pappano

Stage Director: Richard Jones

Catalogue Number: OA1070D
Date of Performance: 2012
Running Time: 180 minutes
Sound: 2.0LPCM + 5.1(5.0) DTS
Aspect Ratio: 16:9 Anamorphic
Subtitles: EN, FR, DE, IT, ES
Label: Opus Arte"

Rezension

A marathon production of Puccini's triptych is a masterclass in taut, nuanced drama, (Guardian)

Can think of few operatic treats greater than a good performance of Puccinis unique trilogy of one-acters, Il trittico, and, whatever my reservations, I cant recommend this new Royal Opera production (the first for nearly half a century) too highly. (The Telegraph)

Critics Choice for 2012 (Gramophone, Christmas Edition'12)

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Die drei Einakter werden von Richard Jones zeitlich in den ungefähren Zeitebenen der 1930/40/50 er Jahre des 20. Jahrhunderts angesiedelt. Die Kostümgestaltung ergibt sich zwangsläufig aus diesem zeitlichen Ansatz.
Die Kernsubstanz, der interaktionistisch auf die Bühne gebrachten personalen Konflikte eines Librettos, bleibt in aller Regel erstmal unabhängig von der zeitlichen Verortung. Die ursprüngliche Örtlichkeit war oft auch durch Zensuraspekte der Zeit der Uraufführung bedingt. Infolgedessen ist nicht die Beibehaltung der Ursprungsörtlichkeit einer Handlung entscheidend, sondern die glaubwürdige Platzierung einer inhaltlichen Kernsubstanz eines Librettos in einem gesellschaftlichen Milieu, wobei assoziative Zuordnungen durchaus erlaubt sind. Nichts anderes belegt auch die Rezeptionsgeschichte von Opern, deren jeweilige optische Umsetzungen auch immer ein Reflex auf den Zeitgeist waren. Nur erfolglose Werke unterlagen keiner optischen Veränderung, während jedes erfolgreiche Werk dem Wandel und Wechsel der Zeit mit anderen bühnentechnischen Möglichkeiten und anderen dramaturgischen Ansätzen oblag.

Unter dieser Perspektive sind alle drei Kurzopern glänzend inszeniert und umgesetzt. Daß das nicht immer funktioniert zeigt der Lohengrin von Richard Jones in München, der eher ein Beispiel für eine wenig überzeugende Interpretation ist, während wiederum der Falstaff in Glyndebourne exzellent gelungen ist. Es zeigt sich also, daß es immer eine Gratwanderung sein kann, inwieweit eine optische Umsetzung gelungen ist, wobei die geschmackliche Ebene oft entscheidend ist, oft aber primär die Zugänglichkeit des Opernbesuchers für andere Inszenierungsmodelle.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Alle drei Opern haben überzeugt, aber Ermanelo Jaho als Sour Angelica ist der Oberhammer. Wunderbar, erschütternd, berührend so überzeugend in ihrer Sehnsucht nach dem verlorenen Kind, in ihrem Schmerz, in ihrer Verzweiflung und Todesangst. Stimmlich top.

Ich hab geweint, geweint, geweint, weil es sooo schön traurig ist.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von MES am 22. Februar 2014
Verifizierter Kauf
Der Trittico von Puccini ist zu unrecht wenig bekannt. Drei Meisterwerke. Gianni Schichi: Ein geniales, komödiantisches Kammerspiel. Sour Angelica: wunderschöne Musik.
1 Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden