Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 15,54
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von cd-dvd-oase
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Lieferung erfolgt aus Deutschland, innerhalb 48 Stunden, keine Wartezeit !
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 16,99

Puccini: Manon Lescaut (Gesamtaufnahme(ital.)) Doppel-CD

4.8 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 26. August 1991
"Bitte wiederholen"
EUR 15,54
Erhältlich bei diesen Anbietern.
8 gebraucht ab EUR 15,54

Hinweise und Aktionen



Produktinformation

  • Audio CD (26. August 1991)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Deutsche Grammophon Production (Universal Music)
  • ASIN: B000001G5N
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 35.198 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler - Künstler (Hörprobe)
1
30
4:18
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
1:06
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
1:26
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
1:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
2:03
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:12
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
2:18
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
6:36
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
2:12
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
4:02
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
2:56
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
2:52
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
5:42
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
2:19
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
15
30
3:15
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
16
30
2:09
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
17
30
1:21
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
18
30
8:58
Song abspielen Kaufen: EUR 1,79
 
Disk 2
1
30
8:27
Song abspielen Kaufen: EUR 1,79
 
2
30
1:55
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:52
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:26
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
5:43
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:50
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
1:25
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
1:26
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
1:43
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
4:02
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
3:57
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
3:16
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
2:09
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
4:24
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
15
30
5:27
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
16
30
7:15
Song abspielen Kaufen: EUR 1,79
 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Diese Manon Lescaut ist meiner Meinung nach die beste Gesamtaufnahme in Stereo.Placido Domingo singt den Chevalier Des Grieux sehr emphatisch und von Mirella Freni ist es, neben ihrer Mimi in der Boheme,ihre rührenste und schönste Rolle. Gesanglich sind diese Rollen nur von Callas und Björling eindringlicher gesungen worden. Giuseppe Sinopoli dirigierte das Philharmonic Orchestra in schwelgerischem Puccini Stil, wie man ihn eigentlich auch kaum besser auf Platte zu hören bekommt.
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von K.H. Friedgen TOP 500 REZENSENT am 15. September 2006
Format: Audio CD
Eine illustre Sängerschar ist es, die Giuseppe Sinopoli (1946-2001) um sich versammelt hatte, um Puccinis Vertonung von Abbé Prévosts Drama zu verewigen. Mirella Freni singt die Titelfigur ganz einfach bezaubernd, Placido Domingo ist ihr ein adäquater Partner, und schließlich ist die Besetzung des Lescaut mit Renato Bruson ein wahrer Glücksfall. Alle drei Hauptpersonen sind bei bester Stimme und gestalten ihre Rollen überzeugend. An den Comprimarii gibt es nichts auszusetzen. Der leider allzu früh verstorbene italienische Dirigent ist ein souveräner Gestalter der Partitur und hat mit dem Chor der Covent Garden Opera und dem Philharmonia Orchestra London erste Kräfte zur Verfügung. Im ganzen eine großartige Aufnahme, an der es künstlerisch nichts zu mäkeln gibt. Trotzdem muß ich gestehen, daß sie mir nicht ganz die alte Perlea-Aufnahme von 1954 (RCA) mit Licia Albanese, Jussi Björling und Robert Merrill ersetzen kann, die sängerisch der Neuaufnahme noch ein wenig überlegen ist, klanglich aber aufgrund ihres Alters klar unterliegen muß. Wer Puccini-Fan ist und sein geniales Frühwerk "Manon Lescaut" besonders schätzt, sollte sich beide Einspielungen zulegen.
Klangtechnisch kann die Aufnahme von 1984 alle Meriten für sich in Anspruch nehmen, und das umfangreiche Textbuch enthält das komplette italienische Libretto mit Übersetzung in mehrere Sprachen.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Was die Zahl der Einspielungen der Manon Lescaut angeht, ist Puccinis frühe Oper seinen populäreren Werken wie der Boheme, Tosca usw. unterlegen. Wie gut aber, dass Maestro Sinopoli um den Jahreswechsel 1983/84 hier ein so ausgezeichnetes Ensemble um sich versammeln konnte, das mit ihm die Referenzaufnahme dieser Oper in Stereoklang verwirklichte. Mirella Freni ist eine bezaubernde Manon, auch Domingo kann mit sanften schwärmerischen Tönen für sich einnehmen und Renato Bruson steuert seinen mehr als verlässlichen Bariton für die Rolle des Lescaut bei. Auch bis in die kleinsten Partien ist diese Aufnahme mit Kräften wie Robert Gambill, Brigitte Fassbaender und John Tomlinson prominent besetzt.
Sinopoli schwelgt mit dem hervorragend disponierten Orchester rund und satt in Puccinis Klangfarben. Die dramatische Dichte der Einspielung unter Jonel Perlea mit Jussi Björling, Robert Merrill und einer nicht mehr ganz überzeugenden Licia Albanese erreicht er zwar nicht, aber wert ist diese Aufnahme trotzdem, dass sie in jeder guten Sammlung steht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Erst vor kurzem hab ich diese wundervolle Einspielung in vollen Zügen genossen. Kein Wunder, dass der Komponist am schluß etwas schräg drauf war, sprich zwischen den eigenen Harmonien ins Schwimmen gekommen ist.
Was sich Placido Domingo und Mirella Freni da um die Ohren singen, hat echte Qualität. Und das bis zum tödlichen Ende der Hauptdarstellerin.
Es ist bekannt, dass in der italienischen Oper den schönsten Arien die der Sterbenden sind.Hier ist es besonders ausgeprägt.
Sehr zu empfehlen, bei den verschiedenen Angeboten aus verschiedenen Zeiten und Einspielungen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Stimmlich top und ausgewogene Aufnahme, ein Hörgenuß, empfehlenswert für Domingo-Fans, aber Placido bringt in der unvergleichlichen Aufnahme mit Kiri te Kanawa (1983 Covent Garden) weitaus mehr "Schauer über den Rücken vor Wonne" Gefühle zum stimmlichen Ausdruck als hier. Leider ist die genannte Aufnahme nur als Video oder DVD
erhältlich...(NICHT als CD oder andere Audioeinspielung).
Daher bekommt diese Aufnahme mit M.Freni 5 Sterne, da ich sie auch sehr gut finde.
Vielleicht findet sich ja doch irgendwann ein Label/Produzent der die 83er Video/DVD-Produktion als CD herausbringt...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden