Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Psychotherapie & Buddhism... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von altespapierde
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Buch hat leichte Gebrauchs spuren ( Lese spuren ) Kanten leicht bestoßen 112 Jahr:2010
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Psychotherapie & Buddhismus: Der Weg persönlicher und spiritueller Transformation Broschiert – 15. Oktober 2010

5.0 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 24,90
EUR 24,90 EUR 18,59
31 neu ab EUR 24,90 4 gebraucht ab EUR 18,59

Healthy Eating
Entdecken Sie viele Bücher rund um das Thema gesundes Essen, Lifestyle und Body Balance. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Psychotherapie & Buddhismus: Der Weg persönlicher und spiritueller Transformation
  • +
  • Vollkommene Liebe: Und wie sie vielleicht sogar in einer Beziehung gefunden werden kann
  • +
  • Bewusst lieben: Ein Weg des Erwachens
Gesamtpreis: EUR 63,60
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Die Idee, die Schnittstelle zwischen östlichen Weisheitslehren und westlicher Psychotherapie zu erforschen, kam John Welwood bereits in den frühen 60er Jahren. In der Folgezeit studierte er existenzialistische Psychologie bei Eugene Gendlin und erwarb einen Doktortitel. Zudem übte er mehr als 30 Jahre tibetischen Buddhismus und setzte sich intensiv mit dem bekannten Lehrer Chögyam Trungpa auseinander. Welwood schrieb drei Bücher zum Thema Beziehungen, bevor er sich wieder seiner Idee aus den 60ern zuwandte. Im Jahr 2002 veröffentlichte er "Toward a Psychology of Awakening", das acht Jahre später in deutscher Sprache im Arbor Verlag erschien.

Vor diesem Hintergrund dürfte deutlich werden, dass John Welwood nicht mal eben so aus dem Nichts ein Buch zur spannenden Wechselwirkung zwischen Buddhismus und Psychotherapie verfasst hat. Dieses Feld hat bislang meiner Kenntnis nach nur Ken Wilber ("Wege zum Selbst") in einer ähnlichen Intensität beackert. Auch wer Wilber schon gelesen hat, kann durch Welwood noch weitere Einsichten gewinnen.

Was mich besonders interssierte, war, wie der Autor den scheinbaren Widerspruch zwischen Ichstärke, dem Ziel der westlichen Psychotherapie, und Egolosigkeit, dem Ansinnen der östlichen Weisheitslehren, auflöst. Welwood: "Eine Psychologie des Erwachens, die den weiten Bereich der Egolosigkeit erkennt, könnte das funktionale Ich als eine mentale Struktur des Übergangs erkennen, die in der menschlichen Entwicklung einem nützlichen Zweck dient." Zwei Seiten weiter schreibt er: "An einem gewissen Punkt in unserer Entwicklung ist es Zeit, die künstliche Kontrollstruktur loszulassen, die uns so gut gedient hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Die Konvergenz von östlichen spirituellen Traditionen und westlichen Therapieansätzen werfen auf dem Gebiet der westlichen Psychotherapie besonders interessante Fragen auf und sind aktueller denn je, da immer mehr Menschen sich nach einer Synthese dieser beiden Richtungen suchen und Fragen in sich tragen wie: Wie können Psychotherapie und spirituelle Praxis Verbündete sein, wenn es darum geht, Menschen zu helfen, zu dem zu erwachen, was sie wirklich sind? Was können uns die spirituellen Traditionen des Ostens über die Quelle psychischen Gleichgewichts sagen? Welche Implikationen besitzt meditative Bewusstheit für psychische Gesundheit und für die Entwicklung dynamischer, transformierender zwischenmenschlicher Beziehungen? Das sind nur einige Fragen, die der Klinische Psychologe, Psychotherapeut, Lehrer und Autor Welwood in den drei Abschnitten des Buches aufgreift und fundiert beantwortet. Das Buch ist in drei Abschnitte unterteilt: Der erste untersucht Grundthemen und-fragen um die Beziehung zwischen kontemplativer Spiritualität und westlicher Psychologie. Der zweite hat die praktischen Implikationen dieser Begegnung für psychische Gesundheit und Heilen zum Gegenstand. Und der dritte erforscht wichtige Implikationen für Beziehung und Gemeinschaft und geht besonders in diesem Teil auf die gesunde und ungesunde Beziehung zwischen Lehrer und Schüler ein. Ein empfehlenswertes Buch besonders für kritische Menschen und solche die Antworten von versierten Autoren auf ihre Fragen haben möchten.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
John Welwood spricht aus einer integrierten Perspektive. Die wesentlichen buddhistisch-psychologischen Elemente in die alltägliche Psychotherapie einzufügen, ist eine große Herausforderung. J.W.spricht aus eigener Erfahrung, Weisheit schimmert durch, die Dialektik zwischen ichloser Transzendenz als offenes Gewahrsein und ich-akzeptierender Immanenz als Personalität und Bedingtheit in der Welt, wird als ständiges dynamisches Wechselspiel deutlich. Hier wird nichts vereinfacht oder spiritualisiert, aber es öffnet sich ein neuer Raum, der endlich sichtbar wird und weit über die herkömmliche psychotherapeutische Sichtweise hinausgeht.Heilung wird spürbar.Es ist der Weg in die Tiefe der eigenen Unendlichkeit. Und gleichzeitig ist das Buch gut verständlich und nah am Alltag.Sehr empfehlenswert!
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Danke! Danke! Danke! Wegweisend für alle, die in den therapeutichen Sackgassen steckenblieben - PatientInnen wie TherapeutInnen. Vorausgesetzt, es besteht die Bereitschaft, sich aus dem "Dunstkreis" psychologischer Testverfahren und Therapeuten- Scholasitk herausbewegen zu wollen. KLK
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden