Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 4,99
inkl. MwSt.
<hza:string id="udp_accessibility_ku_narration_badge"/>
Kostenlos lesen und hören. Weitere Informationen
Kostenlos lesen und hören
mit Kindle Unlimited Abonnement
ODER

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Psychose (Ein Wayward-Pines-Thriller 1) von [Crouch, Blake]
Hörprobe anhören
Wird wiedergegeben...
Wird geladen...
Angehalten

Psychose (Ein Wayward-Pines-Thriller 1) Kindle Edition

4.1 von 5 Sternen 167 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 4,99

Länge: 324 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert
Passendes Audible-Hörbuch:
Passendes Audible-Hörbuch
Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle-eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-eBook gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von 2,95 € hinzu.
Verfügbar

Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Von 15. Juni bis 15. September Buch hochladen und tollen Preis gewinnen Jetzt entdecken

Komplette Reihe

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Secret-Service-Agent Ethan Burke hat in Wayward Pines, Idaho, eine klare Mission: Er soll zwei Bundesagenten aufspüren, die einen Monat zuvor in der abgelegenen Stadt verschwunden sind. Aber nur wenige Minuten nach seiner Ankunft wird Ethan in einen schweren Unfall verwickelt. Er kommt im Krankenhaus wieder zu sich, und sein Ausweis, sein Handy und sein Aktenkoffer sind verschwunden. Das Krankenhauspersonal scheint freundlich zu sein, aber irgendwas ist … merkwürdig. Im Verlauf der nächsten Tage stößt Ethan bei den Nachforschungen über das Verschwinden seiner Kollegen auf immer neue Fragen anstatt auf Antworten. Warum kann er seine Frau und seinen Sohn zu Hause nicht telefonisch erreichen? Warum glaubt ihm niemand, dass er der ist, für den er sich ausgibt? Und warum ist die Stadt von Elektrozäunen umgeben? Sollen sie verhindern, dass die Bewohner fliehen? Oder sollen sie etwas anderes fernhalten? Mit jedem Schritt, den Ethan der Wahrheit näher kommt, entfernt er sich weiter von der Welt, die er zu kennen glaubte, und von dem Mann, für den er sich gehalten hatte, bis er sich einer schrecklichen Tatsache bewusst wird: Es könnte sein, dass er Wayward Pines nicht mehr lebend verlassen wird.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Blake Crouch wurde 1978 in North Carolina geboren. Er hat in Chapel Hill an der University of North Carolina seinen Abschluss in Englisch und kreativem Schreiben gemacht und fünf Jahre später seine ersten beiden Romane veröffentlicht. Seitdem sind acht weitere Romane sowie zahlreiche Novellen, Kurzgeschichten und Artikel erschienen. Es gibt Pläne, drei seiner Romane, eine Novelle und eine Kurzgeschichte zu verfilmen. Heute lebt er in Durango, Colorado.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2857 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 324 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 1477807314
  • Verlag: AmazonCrossing (12. März 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00BC0TVRU
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 167 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #4.033 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ethan Burke reist nach Wayward Pines um das Verschwinden seiner Kollegen aufzuklären. Er wacht an einem Fluss auf, ohne Erinnerung daran, wie er heißt und was passiert ist. Mit seinen Verletzungen schleppt er sich in die Stadt Wayward Pines in Idaho. Auf dem Weg dahin fallen ihm Bruchtücke wieder ein. Kurz darauf landet er im Krankenhaus... Er merkt schnell, dass irgendwas in der Stadt nicht stimmt und will einfach nur noch die Stadt verlassen, nur führt keine Straße hinaus...

Eigentlich hat mir das Buch sehr gut gefallen. Es war spannend und immer wieder passierten Dinge, so dass bis zum Schluss nicht ganz klar war, was es eigentlich mit der Stadt auf sich hat. Wobei einem schwant worauf es hinausläuft, wenn man sich so Akte X vor Augen führt. Weglegen konnte ich das Buch auch nur schwer, da es doch immer wieder mit all seinen Wendungen, einfach nur spannend war und ich unbedingt wissen musste, ob Ethan die Flucht aus der Stadt gelingt. Das Ende war mir dann doch zu abgedreht und stellenweise sehr an den Haaren herbeigezogen. Wobei ich auch sagen muss, dass es hier irgendwie auch dazu passte und die ganzen mysteriösen Dinge damit erklärten. Im Nachwort steht dann auch, dass sich Blake Crouch sich von der Serie "Twin Peaks" beeinflusst lassen hat und ich denke, damit erklärt sich so einiges.

Fazit: Mir hat es gut gefallen, ich wurde gut unterhalten. Punktabzug gab es nur für das Ende.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
„Psychose war für mich ein rundum gelungener Roman, mit einem fulminanten, für das Genre völlig ungewöhnlichen Ende. Ob man dieses nun mag oder nicht, sei jedem Leser selbst überlassen, in jedem Fall ist es anders.“

Die Idee zu der Story ist ebenso wie die Umsetzung einfach großartig und meinem Empfinden nach genial. Man ist ab der ersten Seite in der Geschichte, die sofort losgeht und auf eine lange Einleitung verzichtet. Crouch drückt einem umgehend Ethan Burkes Hand in die eigene, und man durchlebt so den ganzen Albtraum durch Burks Augen. Ein Albtraum, der einem aber auch zeitgleich Stück für Stück Einblicke in Ethans vermeintlich wahres Leben-, in seine Vergangenheit gibt und so zusätzlich für Wirrwarr sorgt.

„Psychose“ ist das Chaos pur, für den Leser, wie für die Figur Ethan, die alles in seiner Macht stehende versucht, hinter die Kulissen zu schauen, die einem mit zusätzlichem Nebel ausgefülltem Irrgarten gleichen. Eine Suche nach der Wahrheit, und vor allem nach der eigenen Identität beginnt, bei der sich Ethan immer mehr Steine in den Weg legen. Auf einen beiseite geräumten Stein, folgen zwei neue, die sich vor ihm aufbäumen. Die Chance dahinter zu blicken, oder zu erahnen was überhaupt läuft geht in Richtung null. In welche Richtung sich die Geschichte bewegt-, wie sie ausgehen wird, bleibt somit bis zum Ende ein Geheimnis.

Mit Ethan Burke hat Blake Crouch zweifelsohne einen Glückstreffer gelandet, denn er ist einem ab der ersten Minute an sympathisch, nicht zuletzt, weil alle Welt gegen ihn zu sein scheint.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Es wurde nicht zuviel versprochen. Das Buch ist äußerst spannend.

Worum es geht, wurde hier oft genug beschrieben.

Am interessantesten fand ich, dass Ethan die Helferin Beverly mit den neuesten politischen Ereignissen konfrontiert hat. Da sie aus dem Jahr 1984 stammte und er aus dem Jahr 2012, wußte sie weder etwas von 09/2011, dem Fall der Berliner Mauer, noch von anderen politischen Ereignissen oder eingetretenen Naturkatastrophen oder Tschernobyl 1986...

Auch als Ethan auf Kate trifft, ist diese um 20 Jahre gealtert und lebt seit Jahren in Wayward Pines.

Es bleiben trotzdem viele Fragen offen: Wie erfolgt eine dauerhafte medizinische Versorgung in dieser Stadt? Wie erfolgt eine auf Jahrzehnte ausgelegte Versorgung mit Lebensmitteln, wenn kein Ackerbau betrieben wird?

SPOILER: WER NICHT MEHR ERFAHREN MÖCHTE, BITTE NICHT WEITERLESEN!!!!

Das Ende ist zwar interessant und auch eine gute Idee, aber doch irgendwie schade für Ethan.... Aber nur so kann es im zweiten Teil weitergehen. Leider kann es eben nicht immer nur ein gutes Ende geben....

Leider wird es zum Ende hin eher ein Fantasy-Thriller.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ein wahnsinnig mitreißender Thriller.
Zugegeben, etwas übertrieben bezüglich Verletzungen des Hauptcharakters, jedoch deswegen nicht abzuwerten!
Da ich hier schon öfter gelesen habe, dass der Science Fiction- Part weniger gut ankam, finde ich ihn jedoch bezüglich des unerwarteten, erschreckenden aber meiner Meinung nach nahe zu perfektem Ende, nicht wegzudenken!
Wer sich entscheidet dieses Buch zu lesen, ist gezwungen, dieses bis zum Ende zu lesen, da ansonsten die Botschaft des Buches bedauerlicher Wiese unübermittelt bleibt!
Alles in allem ist dieses Buch einer der besten Thriller, die ich je gelesen habe! Sehr zu empfehlen und kaum aus der Hand zu legen.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover