Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Provence - 50 Touren zwis... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie fehlt, Aktivierungscodes für Online-Bonusinhalte können fehlen bzw. abgelaufen sein. Kleine Falte oder kleiner Knick auf der Vorderseite. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Provence - 50 Touren zwischen Ardèche und Verdonschlucht. Rother Wanderführer Taschenbuch – 3. September 2015

3.7 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,90
EUR 14,90 EUR 7,79
65 neu ab EUR 14,90 11 gebraucht ab EUR 7,79

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Provence - 50 Touren zwischen Ardèche und Verdonschlucht. Rother Wanderführer
  • +
  • Cote d'Azur: Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 45 Touren. (Rother Wanderführer)
  • +
  • Provence & Côte d'Azur: Reiseführer mit vielen praktischen Tipps
Gesamtpreis: EUR 56,70
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Soeben aus dem Provence Urlaub zurück, hier meine Erfahrungen mit diesem Führer: Er ist sehr hilfreich um in der Provence die schönsten Flecken zu entdecken. Aber manche Tourenbeschreibungen lassen sehr zu Wünschen übrig. Einige sind sehr präzise und die Wege gut zu finden, doch manche lassen vermuten, dass der Autor sie wohl kaum persönlich gelaufen ist. Bei Tour Nr. 9 (Dentelles de Montmirail) bleibt die Beschreibung äußerst oberflächlich. Die "Schlüsselstelle" an der man auf die andere Seite der Bergkette wechseln muss, wird im Text nicht erwähnt (ist nur auf der winzigen Karte erkennbar, wenn man sich - kurz bevor einem in der Hitze das Wasser ausgeht - verzweifelt fragt, was man denn falsch gemacht hat).
Trotzdem werde ich den Führer behalten und bei weitern Urlauben nutzen. Wir haben uns zu 4 - 5 interessanten Touren anregen lassen. Es ist jedoch ratsam, zusätzliches Kartenmaterial heran zu ziehen um sich im Zweifelsfall nicht zu verlaufen. Ernst nehmen sollte man Hinweise des Autors wenn er erwähnt, dass die Orientierung schwierig ist, denn dann wird's wirklich haarig! Die Zeitangaben fanden wir extrem knapp, die Einteilung der Schwierigkeitsgrade jedoch als sehr zutreffend.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Das Positive zuerst: Der Führer bietet einen guten Überblick über mögliche Wanderrouten in der Provence. In Touristinformationen haben wir nach solchen Hinweisen vergeblich gesucht. Auch die Einteilung nach Schwierigkeitsgraden bietet eine gute Orientierung bei der Tourauswahl. Leider läßt die Ausschilderung der Wanderwege in der Provence extrem zu wünschen übrig und hier stößt man auch mit Wanderführer an Grenzen. Der Maßstab der Karten ist zu groß und die Beschreibung ist auch nicht eindeutig. So haben wir zwar die Tour 21 mit Hilfe des Wanderführers begonnen, verliefen uns dann jedoch und mußten uns u.a. auch durchs Dickicht schlagen. Nur mit einem sehr hilfsbereiten Franzosen fanden wir zum Ausgangspunkt zurück. Bei der Tour 51 starteten wir bereits völlig falsch, da die Beschreibung völlig unzulänglich war. Es ist einfach ärgerlich, wenn man planlos durch die Gegend läuft!
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Der Wanderführer von Thomas Rettstatt hat uns animiert, einen Wanderurlaub in der Provence zu verbringen. In 6 Tagen haben wir 6 Wanderungen gemacht. Die Beschreibungen der Wanderungen zusammen mit einem guten Orientierungssinn waren bei 5 von 6 Wanderungen ausreichend. Die Wanderungen waren wunderschoen, die Zeitangaben stramm bemessen (Tour 10, 12, 16, 22 und 38). Die Unterteilung nach Schwierigkeitsgraden (blau, rot, schwarz) bietet eine gute Orientierung. Bei Wanderung 13 sind wir bereits falsch gestartet, haben das zum Glueck rechtzeitig bemerkt und umgedreht. Dann sind wir richtig gestartet, aber die Wegbeschreibung war sehr unzulaenglich und ich hatte bis zuletzt nicht das Gefuehl, dass wir tatsaechlich die beschriebende Tour machen. Gegen Ende liefen wir wieder falsch und ein Franzose brachte uns mit seinem Auto auf den richtigen Weg zurück.

Insgesamt tolle Touren, verlaessliche Zeitangaben (Pausenzeiten sind zusaetzlich zu rechnen). Alle unsere Touren waren mit einem 7-jährigen Kind gut zu machen, natuerlich sind dann aber auch Zeiten fuer z.B. Steine in den Fluss werfen einzukalkulieren :-) Zusätzliches Kartenmaterial wäre sicherlich hilfreich, da die Beschreibungen nicht immer ausreichen.
1 Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der Rother-Wanderführerführer "Provence" ist der schwächste Rotrher-Führer nach dem wir bislang gewandert sind und fällt in der Genauigkeit der Beschreibung deutlich gegen die anderen Rother-Führer ab, die wir in den letzten Jahren genutzt haben (Korsika, La Gomera, La Palma, Berlin). Einige Wanderungen erfordern schon hellseherische Fähigkeiten um die Route zu finden. Bei einer Wandedrung ist es uns trotz aller Mühe nicht gelungen. Eine intensive Überarbeitung wird empfohlen und sollte dann auch diesen Führer wieder auf das von Rother gewohnte hohe Niveau bringen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Mit der Auflage 2012 bin ich im September 2013 8 der 50 beschriebenen Touren gegangen. Man hat eine tolle Auswahl zwischen leichten und kurzen Spaziergängen bis hin zu wirklich anspruchsvollen Höhen- und Streckenwanderungen. Die Kurzbeschreibungen am Anfang der Tour (z.B. tolle Aussicht, abwechslungsreich, einsam ect.)waren absolut zutreffend, wodurch man sich schon vorab ein gutes "Bild" von der Tour machen konnte, das dann auch perfekt stimmte. Viele Wanderstrecken in Frankreich sind zwar beschildert, meist aber nur "von A nach B", was natürlich blöd ist, wenn das Auto dann in A steht. Der Autor hat in seinen Touren diese Einzelwanderwege zu tollen Rundtouren verbunden, die man so tatsächlich nur mit dem Wanderführer ausfindig machen kann. Man geht meist einen anderen Hin- als Rückweg, was mir sehr gut gefiel. Die Zeitangaben stimmen gut, ich fand sie eher großzügig bemessen. Auch die Kombination von Höhen- und Streckenprofil sowie Kartenausschnitt fand ich gut, wobei die Angabe der Himmelsrichtungen auf den Karten sehr hilfreich wäre.
Nun aber die Kritikpunkte: die Beschreibungen sind teils viel zu ungenau und vermutlich auch völlig veraltet. Das geht schon bei den Ausgangsorten los, die teils nur mit Suchen und Fragen zu finden sind z.B. Nr. 13 (die vom Autor erwähnte "Gite Borel" als Schlüsselpunkt gibt es nicht mehr, dafür aber eine eindeutige Wanderwegbeschilderung, die der Autor aber nicht erwähnt) und Nr. 37 (Ausschilderung zur Moulin du Camray nicht vorhanden). Auch die Wegbeschreibungen sind teils so "diffus" geschrieben, dass auch ich (wie ein Vorschreiber) mich teilweise fragte, ob der Autor jemals selbst vor Ort war?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen