Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Wie Proust Ihr Leben verä... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Rheinberg-Buch
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut Rechnung mit ausgewiesener MwSt. ist selbstverständlich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Wie Proust Ihr Leben verändern kann. Eine Anleitung. Taschenbuch – 1. Juni 2000

4.1 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 11,99
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 8,95 EUR 5,90
70 neu ab EUR 8,95 12 gebraucht ab EUR 5,90

Healthy Eating
Entdecken Sie viele Bücher rund um das Thema gesundes Essen, Lifestyle und Body Balance. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Wie Proust Ihr Leben verändern kann. Eine Anleitung.
  • +
  • Trost der Philosophie: Eine Gebrauchsanweisung
  • +
  • Versuch über die Liebe.
Gesamtpreis: EUR 27,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Alain de Botton gründete 2008 die ›School of Life‹ www.alaindebotton.com, da er der Überzeugung ist, dass man die verschiedenen Lebensbereiche wie Karriere, Liebe, Elternschaft usw. erlernen kann. Mit Charme, Ironie und Neugier entwickelt Alain de Botton seit seinem Romandebüt und Weltbestseller ›Versuch über die Liebe‹ eine Philosophie des Alltags. Es folgten die Romane ›Isabel‹ und ›Die romantische Bewegung‹, die essayistischen Erkundungen ›Wie Proust Ihr Leben verändern kann‹, ›Trost der Philosophie‹, ›Kunst des Reisens‹, ›StatusAngst‹ und ›Glück und Architektur‹. Alain de Botton lebt mit Frau und Kindern in London.

Literaturpreise:

u.a.:
Prix Européen de L'Essai »Charles Veillon« 2003
Wrtschaftsbuchpreis des Jahres 2004, verliehen von der Financial Times Deutschland und getAbstract


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Daß ein lungenkranker, seit über siebzig Jahren toter französischer Dichter unser Leben verändern kann, wie der Titel behauptet, mag zunächst überraschen. Aber Alain de Botton kann den Anspruch für Marcel Proust wirklich erheben. Er nähert sich dem Klassiker und seinem Meisterwerk „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit" so unbefangen, als ginge es dabei nicht um Weltliteratur, sondern um die positiven Effekte einer neuen Diät, fernöstlicher Meditation oder eines Intensiv-Sprachkurses. Ganz pragmatisch handelt er die großen Fragen des Lebens kapitelweise ab, sei es Freundschaft, Liebe, oder die Frage, wie man aus seinen Fehlern lernen kann. Die Anweisungen bleiben nicht theoretisch und unverbindlich, sie werden konkret bis hin zur Kleiderfrage bei einem ersten Date (hier ist de Bottons und Prousts Ratschlag allerdings, man solle die Verabredung am besten ganz absagen, wenn man Erfolg sucht). Die Anweisungen und die Fallbeispiele, an denen er sie illustriert, zieht der Autor aus den unzähligen Schicksalen und Reflexionen, die in dem zehnbändigen Hauptwerk von Marcel Proust abgehandelt werden. Nebenbei erfährt der Leser auch noch interessantes über das Leben des Klassikers selbst, zum Beispiel, daß er gerne telefonisch Eis bestellte (seine eigene Pariser Nummer war übrigens 29205) und zur Schonung seiner empfindlichen Haut bei einer einzigen Körperwäsche ca. 20 Handtücher verbrauchte. „Wie Proust ihr Leben verändern kann" ist eine leichte, heitere Annäherung an ein Meisterwerk der Literatur. Man legt es nicht mehr weg, wenn man einmal angefangen hat, und eh man sich versieht, hat man es durchgelesen.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 63 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Der Mann, der unser Leben verändern soll, war ein Mensch, der keinerlei Geräusche ertrug, unter Banalitäten unsagbar litt, in den wärmsten Räumen immer nur mit Pelz am Tisch saß, seinen Freunden aus Angst anzuecken Tag und nach "proustifizierte" ( d. h. belobhudelte), lebenslang an Verstopfung litt und der im Alter von nur 51 Jahren unnötigerweise an einer Grippe starb. Allerdings war er begabt mit einem unvergleichlichen Scharfblick für die Marotten, die Nuancen und Feinheiten aller nur denkbaren sozialen und psychologischen Konstellationen, die er mit einer beispiellosen Sprachmächtigkeit in seinem Hauptwerk "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit" aufs literarische Tapet brachte. Um dem Leser aber die Mühe zu ersparen, die 1,3 Millionen Wörter der "Recherche" auch wirklich selbst zu lesen, hat Alain de Botton aus dem Proustschen Werk eine Art Hausapotheke zusammengestellt, aus der sich allerlei Mittelchen zur Lösung der Probleme herausdestillieren lassen, die uns tagtäglich quälen - etwa : "Wie man in der Liebe glücklich wird", "Wie man seinen Gefühlen Ausdruck verleiht", "Wie man sehen lernt", "Wie man erfolgreich leidet", "Wie man Freundschaften pflegt", aber auch "Wie man richtig liest" und "Wie man ein Buch aus der Hand legt".
Welchen Wert hat diese Hausapotheke? Keinen für diejenigen, die Proust im Original gelesen haben. Aber doch einen erbaulichen Mehrwert für die Proust Novizen, die immer schon von dem monumentalen Umfang der Recherche" zurückschreckten. Sie sind nun eingeladen, allerlei Erbauliches über Liebe, Freundschaft und Literatur, über Sexualität, Kunst, Eitelkeit und Einsamkeit zu lesen und auf ihr Leben anzuwenden.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 62 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 13. Januar 2003
Format: Gebundene Ausgabe
De Botton stellt genau die Frage, die sich wohl jeder stellt, wenn er vor dem Mammutwerk Prousts steht und nicht weiß, was auf ihn zukommt: Was hat man davon, Proust zu lesen?
Auf unkonventionelle Art und Weise nähert sich der Autor dem Leben und dem Werk von Marcel Proust, indem er einen "Ratgeber" verfaßt mit provozierend-plakativen Kapitelüberschriften wie z.B. "Wie man seinen Gefühlen Ausdruck verleiht" und "Wie man in der Liebe glücklich wird". Im Geiste Marcel Prousts, durch seine Wahrnehmungssschärfe, seine Sensibilität und auch sein Hypochondrie, entstehen amüsante und aufschlußreiche Blicke auf die drei großen L: das Leben, die Liebe und das Leiden.
Man muß Proust nicht gelesen haben, um an diesem Büchlein Gefallen zu finden, im Gegenteil: die geistreichen Anekdoten und die Einblicke in Prousts zum Teil kuriose Lebensgewohnheiten machen erst richtig Appetit, sich doch einmal an den Riesenschinken heranzutrauen, die "Suche nach der verlorenen Zeit" aufzunehmen.
Kommentar 62 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Allain de Botton tritt in diesem Buch auf, wie ein Fürsprecher des Proustschen Geistes, er ist ein richtiger Advocatus Dei. In einem Streifzug durch verschiedene Aspekte des Lebens vermittelt er dem Leser die Proustsche Perspektive, erzählt, wie dieser und jener Situation auf Proustsche Art begegnet werden könne. Hier geht es um Themen, wie: "Wie man richtig liest", "Wie man erfolgreich leidet", "Wie man seinen Gefühlen Ausdruck verleiht", "Wie man Freundschaften pflegt" oder "Wie man in der Liebe glücklich wird" um nur einige zu nennen. De Botton zitiert aus dem Hauptwerk Prousts "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit", aus Briefwechseln zwischen Proust und seinen Freunden und aus anderen journalistischen Texten, erläutert und garniert die Zitate mit eigenen Worten und zieht Schlußfolgerungen. In dem Kapitel "Wie man erfolgreich leidet" schreibt er z.B.: "Proust zufolge lernen wir überhaupt nur dann etwas, wenn wir auf ein Problem stoßen, wenn wir Schmerz empfinden, wenn etwas nicht so läuft, wie wir es uns erhofft hatten [...] So sagt er [Proust] uns, daß es zwei Methoden gibt, Wissen und Weisheit zu erlangen - die schmerzlose, über einen Lehrer, und die schmerzhafte, über das Leben - und unterstellt, daß die schmerzhafte Variante der anderen weit überlegen sei;". De Botton zitiert anschließend die Proustsche Romanfigur, den Maler Elstir: "Ich weiß, daß manche junge Leute ... durch ihre Erzieher vom ersten Schultage an zum Adel des Geistes und zu moralischer Haltung angehalten werden.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden