Facebook Twitter Pinterest
Pronounced 'Lĕh-'né... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Pronounced 'Lĕh-'nérd 'Skin-'nérd

4.9 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 22. Juli 1991
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 3,63 EUR 6,00
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
41 neu ab EUR 3,63 8 gebraucht ab EUR 6,00

Hinweise und Aktionen


Lynyrd Skynyrd-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Pronounced 'Lĕh-'nérd 'Skin-'nérd
  • +
  • Second Helping
  • +
  • Nuthin Fancy (Rmst)
Gesamtpreis: EUR 25,47
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (22. Juli 1991)
  • Erscheinungsdatum: 22. Juli 1991
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Mca Records (Universal Music)
  • ASIN: B0000259JH
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.379 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. I Ain't The One (Album Version)
  2. Tuesday's Gone (Album Version)
  3. Gimme Three Steps
  4. Simple Man
  5. Things Goin' On (Album Version)
  6. Mississippi Kid (Album Version)
  7. Poison Whiskey (Album Version)
  8. Free Bird (Album Version)

Produktbeschreibungen

.Label: Mca/(Repress) 'This release doesn't include any booklet, just a cheap single sleeve with artwork on


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
13
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 14 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
"Ach was muss man oft von bösen
Jungen hören oder lesen!
Wie zum Beispiel hier von diesen
welche Lynyrd Skynyrd hießen..."

Auf wen traf im 20. Jahrhundert diese leicht geänderte Busch-Strophe wohl besser zu, als auf die Jung's um Ronnie Van Zant? Diese hagelbuchenen, rauhbeinigen Querulanten, die sich nicht nur lange Haare wachsen ließen und 'Negermusik' spielten, sondern sogar die Unveschämtheit hatten, sich nach ihrem erzkonservativen Sportlehrer zu benennen.
Was war das damals abenteuerlich, immer wieder in der Musikpresse zu vernehmen, dass wieder einmal einer der Skyns sein Ego gegen den Staat Florida in irgendeinem Kleinstadtknast verteidigen musste. Meist nur wegen Alkoholgenusses in der Öffentlichkeit oder einer, deswegen provozierten, Rauferei.
Klasse: Das war also das Land der unbeschränkten Möglichkeiten...?!

Trotz allem Interesses an Amerika und vor allem amerikanischer Rockmusik kam ich erst im Laufe von 1976 an alle, bis dahin aufgenommenen Lynyrd Skynyrd Scheiben. Dieses Jahr stellt sich, rückblickend auf die Musikszene, als eines der schönsten und beständigsten heraus an die ich mich erinnern kann. Lynyrd Skynyrd hatten daran großen Anteil; genauso aber auch und unvergessen: AC/DC, Rainbow, ZZ Top, Little Feat, Pink Floyd und einige mehr.

Lynyrd Skynyrds erste Scheibe, 1973 entstanden, bot im Prinzip eine beinah neue Musikrichtung.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Obwohl ich zugegebenermaßen kein großer Lynyrd-Skynyrd-Fan bin und ich beispielsweise die Hymne "Sweet Home Alabama" (das hier aber eh nicht drauf ist) spätestens seit der frechen Verunglimpfung durch Kid Rock (wofür die Band freilich nichts kann) wirklich nicht mehr hören kann, ist vorliegendes Werk (übrigens das Debüt von LS) meines Erachtens verdientermaßen als Klassiker der Rockgeschichte geadelt worden und hat sogar Aufnahme unter die besten 500 Alben der Rock/Pop-Geschichte (vom RS-Magazine) gefunden.

Mit dem umwerfend schönen "Simple Man" und dem gut neunminütigen "Free Bird" (beides Anspieltipps meinerseits) enthält vorliegende Scheibe zwei Jahrhundertgitarrenrockballadenklassiker, die sich auch nach mittlerweile über 4 Jahrzehnten nicht totgespielt haben. Tatsächlich ist das gesamte Album sehr hörenswert ausgefallen und verfügt obendrein noch über ein erstklassiges Soundbild, das das Nebenrock-Genre des sogenannten "Südstaaten-Rock(s)" wahrscheinlich überhaupt erst manifestiert hat.

Mit seinen insgesamt 8 Tracks (die teils aber eine überdurchschnittlich lange Spieldauer aufweisen) ist hiesiger Silberling sehr ausgewogen und in sich stimmig konzipiert ausgefallen. Freunde geerdeter klassischer Rockmusik und allgemein Musikbegeisterte können hier beruhigt zugreifen!

Ein reueloses Hörerlebnis, das man sicher des Öfteren wiederholen wird.

Daher: +++++
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Südstaaten-Rock nennt man diese Musik. Ich musste doch diverse Internetquellen anzapfen, um mit diesem Begriff etwas anfangen zu können. Klar, Sweet Home Alabama, das kennt jeder. Leicht drängen sich auch Ku-Klux-Clan Bilder und Ereignisse eins unseligen Kapitels amerikanischer Geschichte auf. Aber es musste mehr dahinterstecken. So kaufte ich dann diese CD um mir einen Eindruck über die Gruppe LS zu verschaffen. Ich wurde nicht enttäuscht. Wer mal Rockmusik, die mit mehr als Schlagzeug, Bass, Rhytmus- und Leadgitarre gemacht ist, hören möchte, der muss hier zugreifen. Am besten mal Kopfhörer auf die Ohren setzen und dann dem Zusammenspiel der Instrumente lauschen. Zum Glück ist die Aufnahme trotz des Alters sehr gut erhalten. Es gibt ja auch die Remastered-Serie, diese Scheibe hier ist aber noch richtig Oldschool abgemischt. Ich weiß jetzt noch nicht, ob ich Fan der Gruppe an sich werde. Die Musik hat es mir aber doch angetan. Und LS hat sicher einen Platz ganz vorne in der Rockgeschichte verdient.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
... ist dieser Klassiker von Lynyrd Skynyrd. Nur so oder wegen der Präsenz sehr vieler Lieder dieser Scheibe auf den weit verbreiteten Best-Ofs der Band kann ich mir erklären, dass es bis jetzt nur eine (!) Rezension zu diesem hervorragenden Debut-Album der Southern-Rocker gibt.
Dabei findet man darauf einige überragende Stücke - mit Free Bird sogar eines, das wohl eines der besten und anspruchvollsten Gitarren-Soli aller Zeiten beinhaltet. Aber nicht nur "Free Bird" soll hier hervorgehoben werden (das immerhin über 9 min lang ist), es gibt noch zwei weitere in meinen Augen herausragende Rock-Epen mit "Tuesday's Gone" (über 7 min) und "Simple Man" (6 min).
"Tuesday's Gone" wurde vor ein paar Jahren (meiner Meinung nach) recht gut von Metallica gecovert, aber die Version kommt nicht an das Original (vor allem nicht an die Stimmung!) dieses herrlich melancholischen (Liebes-?) Songs heran, den übrigens einige schon als Titelsong aus dem Klamauk-Streifen "Happy Gilmore" kennen dürften.
Zu "Simple Man" gibt es zu sagen, dass es eine wunderbar melancholische Nummer über die Art und Weise ist, wie man sein Leben führen sollte.
Schon diese 3 Songs sind das Geld absolut wert, aber auch die anderen Songs sind keine Füllware, sondern machen dieses Erstlingswerk zu einem der Highlights meiner (doch mittlerweile) recht großen CD-Sammlung. Und in eben solchen Sammlungen sollte die CD auf keinen Fall fehlen, aber auch "Anfägern" kann ich sie nur wärmstens ans Herz legen.
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren