Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 8,24
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Projekt Römerschiff: Nachbau und Erprobung für die Ausstellung 'IMPERIUM KONFLIKT MYTHOS. 2000 Jahre Varusschlacht' Gebundene Ausgabe – 5. Mai 2008

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
EUR 24,90 EUR 8,24
1 neu ab EUR 24,90 4 gebraucht ab EUR 8,24
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Rudolf Aßkamp, Jahrgang 1953, studierte Klassische Archäologie, Alte Geschichte, Ur- und Frühgeschichte und Provinzialrämische Archäologie. Nach seiner Promotion arbeitete er am Westfälischen Museum für Archäologie in Münster; seit 1992 ist er Leiter des Westfälischen Römermuseums Haltern, heute LWL Römermuseum. Christoph Schäfer, Jahrgang 1961, ist Professor für Alte Geschichte am Historischen Seminar der Universität Trier. Seine Forschungsschwerpunkte sind Hellenistische Herrschaftslegitimation bei den Nachfolgern Alexanders des Großen, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der römischen Republik und Kaiserzeit, Geschichte der Spätantike bis zur Völkerwanderung und Antike Schifffahrt. Er ist Autor mehrerer Bücher.


Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 2 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 20. September 2013
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2013
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: andreas winkelmann

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?