Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars festival 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
392
4,3 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:5,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. November 2012
Erst mal vorweg: Ich kann gar nicht verstehen, wie sich manche Leute so über diesen Film aufregen können.

Eis am Stiel in den 70ern, 98% der Zeit ging es nur um Sex, immer und immer wieder - das ist natürlich kultig und lustig.

Jeden Nachmittag im TV: Jeanette, 14, bekommt ihr zweites Kind und kennt auch diesen Vater nicht.

Jeden Abend bei GZSZ: Worte wie fi**en, Wi**er u. ä. sind an der Tagesordnung.

Und ihr macht euch Sorgen, dass dieser Film die Jugend beeinflussen könnte? Da müsste schon mehr kommen...

Zum Film: Uns hat er gefallen, wir haben ihn in kürzester Zeit gleich zwei mal geschaut. Er ist witzig, in vielen Situationen kann man nur den Kopf schütteln und sich amüsieren. Für mich ist der Film 90 Minuten Unterhaltung pur und einfach genial. Es ist einfach die typische Situation, die so gut wie jeder schon mal erlebt hat. Mama & Papa fahren in den Urlaub und man "feiert natürlich keine Party, Mama. Versprochen!". Kenn ich zu gut, ist auch bei mir aus dem Ruder gelaufen. Natürlich nicht in dieser Art und Weise. Aber das spiegelt doch (einfach nur in extremer Sicht) die Situationen, in denen man sich selbst erkennen könnte, nur zu gut wieder.
Aber nun gut, Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

Was noch zu sagen ist: der Soundtrack zum Film ist grandios und begleitet mich schon länger als der Film selbst. Auch die gute Musik macht den Film zu einem gelungenen Stück Unterhaltung.

Und die, die sich am lautesten über den Alkoholkonsum beschweren... Ich möchte mal sehen, dass ihr alle nur ein Wässerchen nippt.
55 Kommentare| 111 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2012
Gleich vorweg: Ich gebe hier meine Meinung zum "Besten" und hoffe, dass man sie respektiert, auch wenn andere den Film "grottenschlecht" fanden.

Den Film habe ich mir ausgeliehen, weil auf dem Cover stand, dass er von den Produzenten von "Hangover" ist. Dennoch gehe ich an jeden Film recht unvoreingenommen ran und schau mir Filme erst an, bevor ich entscheide, ob er MIR (...mit Betonung auf "MIR"...) gefällt. Und ich kann von mir behaupten, dass er mich unterhalten hat. Das ist es, was in erster Linie wichtig für mich ist. Ich wollte einen Film, bei dem ich meinen Kopf ausschalten und mich einfach "berieseln" lassen kann. Jeder, der beabsichtigt, sich den Film anzuschauen, sollte wissen, dass er kein filmisches Meisterwerk oder anspruchsvolles Kino zu sehen bekommt. Das habe ich auch von Anfang an nicht erwartet. In dem Film geht es im Grund um drei High School Loser, welche eine Geburtstagsparty veranstalten, welche dann in Zeiten von Facebookpartys gewaltig aus dem Ruder läuft. Das ist die ganze Story...Mehr nicht!!!

Man kann streiten und diskutieren, ob der Film nicht "pubertär" ist oder "gar gefährlich zum Nachmachen einladen" könnte. "Pubertär" ja, "Einladung zum Nachmachen" eher nein, wenn Jugendliche ab 16 diesen sehen. Denn ich traue jedem normal denkenden 16jährigen soviel "Gehirnschmalz" zu, dass man das nicht nachmacht.

In einigen Rezensionen wurde empfohlen, den Film zu indizieren oder zu schneiden. Warum? Weil man Frauenbrüste zu sehen bekommt? Weil dort Jugendliche Drogen und Alkohol konsumieren? Genau das ist im Film zwar zu sehen, aber auch hier traue ich dem Durchschnittsjugendlichen ab 16 zu, dass er damit umgehen kann. Deshalb ist der Film ja auch erst ab 16 und nicht ab 12. Einige Rezensionsschreiber tun gerade so, als ob es der erste "Partyfilm" solcher Art ist. Bei den "American Pie"-Filmen geht es doch eigentlich um das gleiche: Party und Sex. Und die laufen sogar schon mit Erfolg im TV. Weiteres Beispiel: "Partyanimals": Alkohol und Sex. Sogar in den 90er Jahren gab es schon solche Filme.

Fazit: Ein Film der unterhält, aber weder eine filmische Glanzleistung noch anspruchsvolles Kino ist. Für Fans von "Partykomödien bzw. -filmen" durchaus unterhaltsam, für das anspruchsvolle Publikum nicht zu empfehlen.
0Kommentar| 59 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2015
Den musste ich kaufen, weil meine Kids ihn unbedingt sehen wollten. Also haben wir ihn uns gemeinsam angesehen.

Insgesamt ein ziemlicher Klamauk. War alles ganz lustig und kurzweilig. Sicherlich sind einige Sachen übertrieben, aber das ist im Filmgeschäft ja wohl nichts Neues. Das versöhnliche Ende finde ich eher nicht so gelungen.

Muss ich mir jetzt nicht jede Woche nochmal ansehen. Aber war ganz lustig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2014
Ein guter Film mit guter Musik, aber meines Erachtens eher was für die jüngere Generation.
Warum dieser Film ab 16 ist habe ich allerdings nicht verstanden da in den Film nichts schlimmes passiert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2015
Eine Facebook Party die sich im Laufe der Zeit nicht mehr in der Hand des Veranstalters befindet.
So könnte man tatsächlich den gesamten Film zusammenfassen.
Das ist es auch schon, nicht mehr und auch nicht weniger.
[Spoiler]
Natürlich wird das ganze gegen Ende mit der Flammenwerfer Szene etwas unrealistisch, allerdings hat sich der Film auch nie dokumentarische Ansprüche gesetzt - daher kein Problem =)!
[Spoiler Ende]
Ansonsten viele lustige und absurde Szenen in denen man sich vielleicht selbst aus Erfahrung wiederfinden kann.
Interessant fand ich dass der Film als Ab 12 eingestuft wurde.
Die ab 16 Einstufung bezieht sich laut Verpackung seltsamerweise nur auf den Trailer des Films.
Da kam mir der Gedanke dass der Film villeicht in letzter Minute geschnitten wurde um vom 16 auf 12 runter zu kommen?
Dazu konnte ich im Netz jedoch nichts finden.

Fazit: Gelungen Spassiger Film ohne Tiefe
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2016
Also der Film ist wirklich nicht schlecht gemacht. Teilweise aber übertrieben und ziemlich hektisch!
Handlungsmaessig hat man das schon häufiger gesehen also nicht neues!
Kurzweilige Unterhaltung, die man aber nicht häufiger sehen muss!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2014
Ich habe den Film sicher schon sechs Mal gesehen und konnte mich jedes Mal auf's neue amüsieren. Den Schauspielern nimmt man ihre Rolle ab & und die Story geht absolut in Ordnung.

Außerdem stellt sich, zumindest bei mir, jedes Mal bei Filmende der Wunsch ein, mal wieder selbst eine Hausparty zu veranstalten.

Der Soundtrack ist klasse, insbesondere 'Heads will roll' fängt die Stimmung des Films gut ein. Wer zum Vorglühen einen passenden Film sucht - hier werdet ihr fündig.

85% Kaufempfehlung!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2016
Der Film ist phasenweise witzig, aber meist übertrieben und durch vorherige Filme dieser Art schon ausgenudelt. Nach meinem Empfinden nicht unbedingt geeignet, wenn man einen tollen TV-Abend mit einem Top-Film haben möchte. Eher in die Kategorie kann man aus langeweile mal gesehen haben. Reiht sich in die Kategorie eher schlechte Filme bei mir ein
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2015
Ein Nerd startet mit seinen 2 Kumpels bei sich eine riesen Hausparty. Laut seinen Eltern dürfen maximal 5 Leute kommen, schreiben seine Kumpels doch sofort eine Kettenmail an die ganze Schule! Wie es dann so kommen muss, folgen auf einmal ein dutzend so viele Schüler der Einladung und das ganze Grundstück wird gerammelt voll von allen Leuten. Die Party beginnt!😵
Der Film macht Spaß und ist durch die Handkamera-Perspektive noch realistischer gemacht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2014
Auch wenn die Story völlig abgedreht ist, vermittelt dieser Film seine Story dennoch gut und glaubwürdig. Durch die Kameraführung und die geschickt eingebauten Camcorder-Aufnahmen von Partygästen wirkt das Bildmaterial zudem sehr glaubwürdig, da es somit dem Stil einer Scripted-Reality-Nachmittags-Soap gleicht, welche versuchen durch die eingesetzte Schulterkamera und die leicht verwackelten Aufnahmen den Stil einer Dokumentation nachzuahmen.
Ich schau mir diesen Film immer wieder gerne an - vor allem wegen des Soundtracks - und kann ihm nur jedem empfehlen, der lange keine Lust mehr aufs Feiern hatte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €
4,99 €
5,00 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken