Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Statt: EUR 50,37
  • Sie sparen: EUR 1,26 (3%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Programming In Scala ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von FatBrain
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Programming In Scala (Englisch) Taschenbuch – 10. Januar 2011

4.2 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 49,11
EUR 44,98 EUR 23,55
2 neu ab EUR 44,98 8 gebraucht ab EUR 23,55
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • Programming In Scala
  • +
  • Scala for the Impatient
  • +
  • Functional Programming in Scala
Gesamtpreis: EUR 124,01
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Scala is an object-oriented programming language for the Java Virtual Machine. In addition to being object-oriented, Scala is also a functional language, and combines the best approaches to OO and functional programming. In Italian, Scala means a stairway, or steps--indeed, Scala lets you step up to a programming environment that incorporates some of the best recent thinking in programming language design while also letting you use all your existing Java code. Artima is very pleased to publish a new edition of the best-selling book on Scala, written by the designer of the language, Martin Odersky. Co-authored by Lex Spoon and Bill Venners, this book takes a step-by-step tutorial approach to teaching you Scala. Starting with the fundamental elements of the language, Programming in Scala introduces functional programming from the practitioner's perspective, and describes advanced language features that can make you a better, more productive developer.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Scala ist ein wichtiger Meilenstein bei der Fusion von funktionaler und objektorientierter Programmierung. Diese Fusion ist aber noch nicht abgeschlossen, sondern ein “Entdeckungs-Prozess", der noch ein paar Jahre andauern wird.

Um ein objekt-funktionaler Entwickler zu werden benötigt man momentan noch sehr viel Hintergrundwissen, weil man die Techniken und Methoden beider Paradigmen beherrschen muss. In Zukunft wird sich da eine Zwischenmenge bilden, so das der Einstieg leichter werden wird.

Ich persönlich kannte die funktionale Sprache Haskell und die Objektorientierung mit Java und Groovy auf der JVM sehr gut, hatte also weitreichende Vorkenntnisse. Aber trotzdem war das Buch eine doch fordernde Lektüre in der zweiten Hälfte.

Aber die Hauptaufgabe des Buchs - die Sprache Scala zu erklären - erledigen die Autoren meisterhaft. Sämtliche (damals implementierten Feature) werden ausführlich und verständlich erklärt. Das Buch ist auch jetzt nach 4 Jahren immer noch die beste Erklärung von Scala. Kapitel 25 z. B. enthält schöne fortgeschrittene Beispiele für die Integration eigener Datenstrukturen in das Collection-Framework ab Scala 2.8. Man benötigt allerdings Kenntnisse aus den Bereichen FP, OO und Java. Es ist kein Einsteigerbuch, sondern richtet sich an erfahrene Entwickler.

Ich habe dieses Buch jetzt dreimal gelesen, 2009 die erste Edition, 2011 die zweite und jetzt 2015 noch einmal. Das Buch kann man nicht gewinnbringend in einem Rutsch so durchlesen. Man muss zwischendrin stoppen und die Sprache ausprobieren, Beispiele erfinden und Scala am besten in Projekten verwenden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Among the plethora of computing books swamping the markets few are as satisfying to read as 'Programming in scala'. The text is very much matter-of-fact and strikes a pleasant balance between depth and breadth. The newcomer to Scala will be able to derive from the book an overview of the language which is sufficient to get started. The language features are explained in full. However, even though the book seems to grow from edition to edition, many topics are only scratched at the surface. This is in particular true for specialized libraries such as XML, parsing, the test frameworks, or even the extensively covered collection framework. Once one has waded through the book, there remains a lot to discover - and as usual at that level of detail the available documentation becomes rather sparse.

Authors who introduce a programing language with its many grammatical features and its various libraries face the difficulty of including examples which must both be nontrivial and at the same time not overwhelm the text. The authors in 'Programming in Scala' have chosen to include few lengthy examples and mostly limit themselves to fractions of code which help understand the syntax. For a complete beginner to a functional language such as Scala this may make perusing, and then applying the book somewhat difficult. From own experience one will soon be tempted to complement the book with source code found elsewhere.

Those who approach this book with a sound knowledge of Java or C# or similar languages such find it easy to quickly progress beyond the first few chapters which explain the dreary fundamentals of the language.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Der Autor scheint
programmierung als Kunst zu erleben. So bringt er die Konzepte auch rüber. Mir hilft es zu verstehen welche Hintergründe zu welchen Designentwcheidungen führen. Auch sprachlich (ich lese die englische Originalvereion) sehr gelungenes Buch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Am Anfang hat mich die Methode, Sprachkonstrukte erst oberflächlich und dann in späteren Kapiteln in die Tiefe gehend zu behandeln, irritiert. Sie ist aber notwendig, um die Beispielprogramme, die verschiedenste Sprachkonstrukte integrieren, zu verstehen. Deswegen sollte man das Buch auch von vorne bis hinten lesen. Dann hat man eine sehr schöne Einführung in Scala, die derzeit wahrscheinlich beste Programmiersprache für Anwendungsentwicklung. Diese Einführung eignet sich für alle mit einem Minimum an Programmierkenntnissen. Leser ohne theoretische Kenntnisse in funktionalen und objektorientierten Sprache sollten, wenn sie den Ehrgeiz haben, Scala optimal zu verwenden, hinterher ihre Wissenslücken füllen. Scala bietet nämlich viel mehr als Java und erfordert, wenn man über die, in der Berufspraxis leider oft geforderten Simpel Dimpel Programme hinausgehen will, sehr viel Wissen und Erfahrung.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe gemeinsam mit einem Kollegen einen Finance-Server (godotfinance) in Java-EE programmiert. Java-EE ist ein dicker, fetter Jumbo. Ein befreundeter Programmier hat mich auf das Play-Framework aufmerksam gemacht. Das schaut wesentlich eleganter aus. Play 2.0 ist in Scala programmiert. Das war die Motivation sich mit Scala näher auseinander zu setzen.
Das Buch ist eine sehr detaillierte Einführung in die Sprache. Für einen ersten Einstieg manchmal vielleicht sogar ein bisserl zu detailliert. Nachdem ich sonst über die Oberflächlichkeit der neuen Programmierbücher jammere, kann und will ich mich nicht beschweren, wenn jemand einmal ein sehr sorgfältig gemachtes Buch schreibt.

Die Sprache selbst hat mein Herz nicht erobert. Sie kommt mir eher wie eine akademische Übung vor. M. Odersky hat in die Sprache anscheinend alles hineingepackt, was er in den letzten Jahren über Type-Systemen geforscht hat. Ich verstehe nicht, warum man mit sprachlichen Geschützen auffährt, nur um ein paar triviale Tastenanschläge einzusparen. Laut dem Autor ist ein Scala Programm ungefähr halb so lang wie eine äquivalentes in Java. Auf den Fortschritt eines komplexen Projektes (wie z.B. ein Finance-Server) hat das keine nennenswerten Auswirkungen. In jedem halbwegs komplexe Projekt ist die Frage "welches Problem will man überhaupt mit welchen Methoden lösen" der dominierende Faktor. Die Frage, ob man bei einer Variablen noch den Datentyp hinzuschreiben muss oder nicht, ist vollkommen irrelevant. Beim Design von Scala wurden aber sehr viel Aufwand dafür verwendet. Das Ziel war eine streng typisierte Sprache die sich (fast) genauso wie die neuen nicht-typisierten Sprachen liest.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen