Facebook Twitter Pinterest
EUR 34,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Programmieren Mit R (Stat... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Programmieren Mit R (Statistik Und Ihre Anwendungen) (German Edition): 3. Auflage Taschenbuch – 10. September 2008

4.0 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 34,99
EUR 34,99 EUR 35,40
33 neu ab EUR 34,99 1 gebraucht ab EUR 35,40

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Programmieren Mit R (Statistik Und Ihre Anwendungen) (German Edition): 3. Auflage
  • +
  • R für Dummies
  • +
  • R in 10 Schritten: Einführung in die statistische Programmierumgebung
Gesamtpreis: EUR 85,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Buchrückseite

R ist eine objekt-orientierte und interpretierte Sprache und

Programmierumgebung für Datenanalyse und Grafik.

Ziel dieses Buches ist es, nicht nur ausführlich in die Grundlagen der Sprache

R einzuführen, sondern auch ein Verständnis der Struktur der Sprache zu

vermitteln. Leicht können so eigene Methoden umgesetzt, Objektklassen definiert

und ganze Pakete aus Funktionen und zugehöriger Dokumentation zusammengestellt

werden. Die enormen Grafikfähigkeiten von R werden detailliert beschrieben.

Die dritte Auflage des Buches ist an die vielen Verbesserungen und Neuerungen bis R-2.7.1 angepasst worden und enthält weitere von Lesern gewünschte Ergänzungen.

Das Buch richtet sich an alle, die R als flexibles Werkzeug zur Datenenalyse

und -visualisierung einsetzen möchten: Studierende, die Daten für ihre Diplomarbeit analysieren möchten, Forschende, die neue Methoden

ausprobieren möchten, und diejenigen, die in der Wirtschaft täglich Daten

aufbereiten, analysieren und anderen in komprimierter Form präsentieren.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Der Autor, Uwe Ligges, arbeitet am Lehrstuhl fA1/4r ComputergestA1/4tzte Statistik am Fachbereich der UniversitAt Dortmund. R Benutzern ist er u.a. bekannt als Editor der "R Help Desk" Kolumne von "R News," durch seine regelmAAigen und
zahlreichen Hilfeleistungen auf den Mailinglisten R-help und R-devel, als Autor des Pakets "scatterplot3d" und Entwickler der Schnittstelle "R-WinEdt," sowie als Maintainer der Windows-BinArversionen der auf CRAN erhAltlichen Pakete.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Gutes und nützliches Buch! Leistet gute Dienste beim Einstieg in R und allgemein in das Betreiben von Statistik am Computer. Ausserdem ist es hilfreich, um diejenigen Befehle oder Optionen nachzuschlagen, die selten benutzt werden und daher vom Langzeitgedächtnis des Programmieres regelmässig aussortiert werden.

Aber:
Den gesamten Inhalt des Buches (und noch wesentlich mehr Informationen) gibt es auch umsonst, und zwar auf den zahlreichen Hilfeseiten und Dokumentationen zu Funktionen bzw. Paketen. Für Einsteiger ist das Buch allerdings vermutlich deutlich einfacher handhabbar als R-Hilfe & Dokumentationen.

Und noch eine Anmerkung:
Der Befehl für die Farbe der Ausreisser in Boxplots (outcol="...") fehlt in dem Buch.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Wer bereits ein fundiertes Wissen über statistische Methoden hat und R verwenden möchte, um dieses Wissen zur Anwendung zu bringen, findet im Buch "Programmieren mit R" einen nützlichen Ratgeber.

Die Einführung zu den Grundlagen der Sprache ist gut und für technisch affine Statistiker und Betriebswirte verständlich; auch die Hinweise auf wichtige Funktionen beschleunigen die Lernkurve erheblich.

Etwas dünn sind leider die Ausführungen zu R-Graphics. Zwar kenne ich in Bezug auf das R-Graphics-Standard-Paket kein besseres Buch (das Buch von Paul Murrel ist v.a. für Lattice-Grafik), aber etwas mehr Details und praktische Hinweise wären wünschenswert.

Wer mit der Erwartungshaltung an das Buch herangeht, nach dem Lesen R-Pakete schreiben zu können, wird jedoch sicher enttäuscht sein.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Habe diesen Artikel gekauft, da ich für meine Masterarbeit ökonometrische Berechnungen mit R durchführen möchte. Speziell im Umgang mit R lagen bei mir keine Vorkenntnisse vor.
Entlang der Kapitel im Buch kann man sich gut in die Funktionsweise von R einarbeiten. Es läd dazu ein, über die angegebenen Code-Zeilen hinaus selbst Dinge auszuprobieren und vermittelt somit gute grundlegende Kenntnisse.
Daher eine gute Wahl, würde es wieder kaufen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dieses Buch ist ein nützlicher Begleiter bei der Arbeit mit R.

Ohne übertriebenen (computer-)sprachtheoretischen Überbau führt es nach ein paar Seiten verständlich und an Beispielen orientiert in die Programmierung ein. Besonders die Abschnitte über den Geltungsbereich von Variablen und die Fehlersuche haben mir die Arbeit mit der Software und ihren Besonderheiten sehr erleichtert. Als Lehrbuch der Statistik ist dieses Buch weniger geeignet, aber das ist auch nicht der Anspruch. Bei der praktischen Datenanalyse mit R ist dieses Buch sehr hilfreich, nicht zuletzt aufgrund der Tabellen mit den jeweils wichtigen Funktionen.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Der Titel sollte dem Käufer eigentlich erzählen, was für ein Buch es ist.

Leider werden drei Themen behandelt, alle gleich schlecht, die Sprache R, Programmieren mit R und Statistik. Diese sind ungefähr gleichverteilt in einem kurzen Buch.

1. Von diesem Buch lernt man R nicht, dazu ist es zu knapp.

2. Von diesem Buch lernt man Programmieren mit R nicht, dazu ist es zu knapp.

3. Von diesem Buch lernt man Statistik nicht, dazu ist es zu knapp, und es ist mir übrigens rätselhaft, warum der Verfasser sich mit Statistik überhaupt beschäftigt. Das Buch sollte das Programmieren beibringen, sonst nicht.

Dergleiche Autor schrieb einen wütenden Artikel über Michael Crawleys Buch "The R Book". Er fand es speziell unverschämt von Crawley, seinem Buch diesen Namen zu geben, da Crawley nicht zum engsten Kreis der R-Behörden gehört, und hat sich auch über fehlende Verweise und Danksagungen beschwert. Crawleys Buch hat seine Fehler, ist aber undendlich besser für den Lernenden als diese Kollektion von irrelevanten Kapiteln. Na ja, die Danksagen sind bei Crawley da, Ligges wird aber nicht genannt. Vielleicht stammt sein Gram daher.
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden