Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Professionelle Drehbücher schreiben. Erfolgsmethoden für Film & TV Taschenbuch – 1. September 2003

3.9 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
2 gebraucht ab EUR 14,99 1 Sammlerstück ab EUR 89,00

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Damit ist unser Verlagsprogramm um ein weiteres Filmbuch erweitert worden, neben: Gustav Freytag: DIE TECHNIK DES DRAMAS Lajos Egri: DRAMATISCHES SCHREIBEN Christopher Keane: SCHRITT FÜR SCHRITT ZUM ERFOLGREICHEN DREHBUCH UND: SCRIPT-MARKT HANDBUCH FILM & TV

Autorenkommentar

»Tom is God« (Ein Student)

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Ich hab Tom Lazarus damals noch als amerikanische Ausgabe gekauft und war sofort begeistert von seinen unprätentiösen und realistischen Aussagen. Jetzt habe ich die deutsche Version, die Übersetzung finde ich übrigens sehr gelungen.
Im Gegensatz zu anderen Autoren, die meist nur Dozenten sind und sich übers Drehbuchschreiben auslassen, ist Lazarus ein Top-Autor mit einer riesigen Erfahrung bei Film und TV - als Drehbuchautor und Regisseur. Sein bekanntester Kinofilmerfolg ist "Stigmata". Und genau das ist es, was dieses Buch unterscheidet: Da doziert nicht einer von oben herab, sondern lässt jeden an seinem reichen Wissen und seiner Erfahrung teilhaben. Das spürt man auf jeder einzelnen Seite. Kein Theoretisieren, alles Praxis. Fachlich große Klasse, dabei nicht stocktrocken und eine gute Vorbereitung, wie man sein Script anbietet und worauf man sich bei den Empfängern und Entscheidern vorbereiten sollte.
Es ist eine Lust, sich von seinem Witz und schwarzen Humor - besonders wenn es ums Pitching und Überarbeiten geht - anstecken und mitreißen zu lassen.
Gut, dass es Lazarus jetzt auch als deutsche Übersetzung gibt!
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
In diesem informativen und gleichzeitig unterhaltsamen Buch, präsentiert Tom Lazarus Einblicke in die Produzenten-Agenten-Autoren-Welt.Die Mischung aus fundiertem Wissen und Plauderei aus dem Nähkästchen Hollywoods ist erquickend, macht einfach Spass. Manchmal drängt sich jedoch der Eindruck auf, dass die Erzählung der amüsanten Begebenheiten im Leben des Autors dominieren, was an einigen Stellen von den eigentlichen Fakten etwas ablenkt.(Deshalb "nur" 4 Sterne.)
Ein eindeutiges Plus ist jedoch die Ehrlichkeit Lazarus, gepaart mit entwaffnendem Humor. Diese Mischung schafft eine angenehme Leichtigkeit beim Lesen.Lazarus schreibt so, wie er auch mit seinen Studenten spricht, dadurch wird eine direkte Adressierung an den Leser erreicht.
Was ist eine "Logline" und was muß ich beim "Pitchen" beachten?Welche formalen Anforderungen stellen Produzenten und Lektoren an ein Script? Diese Fragen werden hinreichend geklärt.Anhand von Beispielen aus eigenen Drehbüchern, stellt Lararus Fehler dar, die man beim Schreiben eines Drehbuches unbedingt vermeiden sollte.
Wenn Sie sich professionell oder auch hobby-mäßig für das Schreiben von Drehbüchern interessieren, bietet Lazarus einen gelungenen Einstieg.
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ist es nicht putzig, ein Buch zu kritisieren, das man gelesen hat, um selber Geheimnisse des Schreibens zu erfahren? Sei's drum...
Der Titel ist ein wenig irreführend, auch wenn er nicht falsch ist. Was dieses Buch NICHT ist: ein Lehrbuch, dogmatisch eingeteilt in Lektionen. Tom Lazarus ist kein wissenschaftlicher Professor, sondern ein Praktiker. Er predigt nicht, sondern vermittelt, gerade anfangs, Step by Step die soliden handwerkliche Grundlagen. Gleichzeitig plaudert er aus seinem persönlichen Nähkästchen, und zwar in einer Weise, die höchst „süffig" zu lesen ist. Am Ende habe ich gedacht: Was, schon aus?
In Wahrheit ist dieses Buch - ein Stück Tom Lazarus. Und das macht es so wunderbar: Statt einen Hollywood-Superschreiber anzutreffen, lernen wir einen bescheidenen Menschen kennen, der nicht nur seine Erfolge zelebriert, sondern offen berichtet, wie seine Werke immer und immer wieder im Müll gelandet sind.
Lazarus arbeitete mit bei „3 Engel für Charly", bei „Columbo", bei „Knight Rider" - und flog auch wieder raus. Lazarus schrieb das geniale Buch zu „Stigmata" - und weist daraufhin, dasß auch solcher Ruhm verblaßt.
Tom beschreibt einen Weg der Dornen, aber - und das ist so schön - völlig ohne Bitterkeit. Und am Ende hat auch dieses Buch eine „Logline" - eine, die wir alle kennen: Ein Mensch mit unbändiger Lust am Schreiben.
Negativ? Sicher gäbe es noch viel mehr zu erzählen! Und dann der für ein Paperback etwas hohe Preis. Nur deshalb ein Stern Abzug (besser: ein halber Stern Abzug).
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Tom Lazarus ist ein Insider par excellence, der äußerst präzise und kenntnisreich erläutert, worauf es beim Schreiben eines professionellen Drehbuches ankommt. Obwohl ich wahrlich kein Neuling auf diesem Gebiet bin, habe ich von Toms Buch unglaublich profitiert. Es gibt meiner Meinung nach derzeit nichts Besseres zu diesem Thema auf dem deutschsprachigen Buchmarkt!
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ehrlich, kompakt, informativ, wertvoll - das ist meine bündige Rezensionskritik von Tom Lazarus' Buch.
Nachdem ich einige Kritiken hierzu nur überflogen hatte, "getraute" ich mich und kaufte das Buch. Und kaum war es da, ging es mir wie einigen anderen Rezensenten hier: Ich war begeistert vom leicht lesbaren und dennoch sehr informativen Stil Lazarus', der mit humoriger Schreibe und kompaktem Insiderwissen realistische Einblicke gibt.
Ab & an wollte und konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen, denn allein die vielen Szenarien verschiedenster persönlicher Erlebnisse, welche Lazarus in seiner Karriere als Autor erfuhr, machten Lust auf ehrliche Auseinandersetzung mit eigenen Ambitionen, Wünschen und Werken.
Für alle, die sich bereits mit SYD FIELD ("Drehbuchschreiben") befasst haben, ist TOM LAZARUS' Buch eine ideale und absolut weiterführende, hilfreiche Lektüre!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden