find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. September 2005
Das wichtigste als erstes. Ich Fälle mein Urteil auf Basis der Demo von PES5, also greife hier keinesfalls Arguemente aus der Luft. Daher kann ich allerdings den Onlinemodus natürlich noch nicht bewerten.
Kommen wir ersteinmal zu der Übersicht im Menü. Das Menü ist etwas besser aufgebaut als noch in PES4, allerdings hat es immer noch einen deutlichen PS Touch. Trotz allem, man findet alles sehr schnell und die Steuerung lässt sich mit wenig Aufwand anpassen. PES erkennt ohne Probleme fast jedes Gamepad, auch von unbekannten Firmen oder PS Pads mit Adapter. Das Menü enthält folgende wichtige Punkte:
Match, Optionen, MeisterLiga, Saison, Editor, Training.
In den Optionen lässt sich von Sprache, über Sound, bis hin zur Bildschirmauflösung alles schnell verändern. Zur MeisterLiga, der Saison, dem Training und dem Editor möchte ich mich aufgrund der Demoversion noch nicht äußern, das folgt sobald ich die Vollversion in den Händen halte.
Kommen wir jetzt zum wichtigsten Punkt, dem Spielgeschehen. Man wählt als erstes aus, mit welchen Mannschaften man spielen möchte, vorhanden sind die deutsche Bundesliga, die italienische Serie A, die spanische Primera Division, die englische Premier League, die französischen Nationalliga, sowie viele Nationalteams (über Frankreich bis hin zu kleinen Ländern wie Trinidad & Tobago) und noch einige Teams aus dem Rest der Welt. Es ist allerdings ohne Probleme möglich eigene Teams, Spieler, Trikots, Sponsorenabzeichen, etc. hinzuzufügen.
Nun kommt man zum Bildschirm, wo man die Schwierigkeit, das Wetter (Sonne, Regen, Wechselhaft, Schnee), den Schiedsrichter, das Stadion, die Art des Kommentators (Heimkommentator, neutraler, gegnerischer), die Anzahl der Zuschauer, was sich auf die Stimmung merklich auswirkt, und einige weitere Details auswählt.
Danach kann man seine Aufstellung noch einmal überarbeiten. Dort bietet PES5 gewohnt viele Optionen. Jedem Spieler kann man extra Anweisungen geben, ob nun Manndeckung, Raumdeckung, Zonenpressing, Kontertaktik, offensive Ausrichtung einzelner Spieler, man kann eigentlich alles einstellen. Danach kann man natürlich auch noch die allgemeine Ausrichtung einstellen, auch dass z.b. die Flügelspieler per Knopfdruck die Seiten wechseln. Desweiteren ist jeder Spieler frei auf dem Feld positionierbar.
Doch nun geht es endlich aufs Feld:
Die Kulisse ist gigantisch, die Spieler wirken richtig nervös beim einlaufen, man erkennt die Spieler ohne Probleme an ihrem Gesicht, teilweise sogar an der Art wie sie laufen wieder. Die Fans wirken teilweise etwas plastisch, doch wesentlich detailhafter als noch in der Vorgängerversion. Teilweise sind sie sogar in 3D dargestellt, wenn die Kamera über die Tribüne schwenkt, z.b. vor Anpfiff oder nach einem Tor. Die Spieler kommen also aufs Spielfeld, die Stimmung geht nach oben, die Spieler dehnen sich noch einmal, unterhalten sich sogar teilweise, was schön animiert ist. Unter anderem sieht man bei Kälte sogar den Atem der Spieler.
Jetzt geht es endlich los, der Schiedsrichter pfeift an. Man merkt schon beim ersten Pass, das Spiel ist langsamer geworden, viel realistischer. Die Pässe kommen je nach Boden und Spielerfähigkeit ungenauer, schneller oder auch mal zu kurz. Doch dann kommt man in den ersten Zweikampf, da merkt man erst einmal, wie klasse die Animationen geworden sind. Ein langer Ball nach vorne, Drogba lehnt sich nach hinten, Campbell stützt seine Arme in den Rücken und drückt zurück. Der Ball kommt, beide springen ab, Drogba fällt nach vorne, es gibt Freistoß. Doch das nimmt Campbell ohne reklamieren nicht so hin, doch nach kurzem beruhigen geht es weiter. Der Ball kommt flach auf Robben, der zieht kurz den Sprint an, weicht einer Grätsche aus, spielt Toure mit einem Tempodribbling schwindelig, geht vorbei und bringt die Flanke rein. In der Mitte hat sich Duff davongestohlen, nimmt die Flanke direkt, doch er trifft den Ball nicht richtig, der springt einmal auf, Lehmann hat sich verschätzt, hat damit gerechnet, dass der Ball voll getroffen wird, springt, verfehlt den Ball, doch er rapelt sich wieder auf und lenkt den Ball gerade noch über die Querlatte, das Punblikum ist begeistert. Solche Aktionen machen PES zu einem Spiel, wie es vorher noch keines auf dem Markt war. Jeder Zweikampf ist eine Herausforderung, man kann wunderschön Hacken schlagen, ohne sich die Finger verknoten zu müssen, die Pfeiltasten/Steuerkreuz reicht völlig aus. Ein weiterer Revolutionärer Schritt ist der Schiri, der auch nach einem gegebenen Vorteil mal die gelbe Karte in der nächsten Unterbrechung zieht. Oder aber auch die Spieler verletzen sich beim Sprint z.b. man spielt den Ball fair ins Aus, das Publikum aplaudiert, der Gegner wirft einem den Ball wieder zurück. Es gibt unzählige kleine Gesten auf dem Spielfeld, sei es der Schiri der anzeigt, wer Freistoß bekommt, oder Spieler die sich beschweren, oder einfach nur wütend über einen ungenauen Pass sind. Das Spiel wirkt realistisch wie nie zuvor. Zudem sind die Schüsse schwerer geworden, aus der Drehung haut auch mal ein Superstar wie Beckham die Kugel ins Stadiondach, oder aber sie kommt zu schwach. Man kann jetzt nämlich sogar zwischen zwei Schussarten unterscheiden, einmal normal, oder einen Schuss mit Effet, welcher genauer, aber meistens schwächer kommt. Alles in allem kann ich nur empfehlen, spielt die Demo, überzeugt euch selber, und habt Spaß an einem Spiel, was so realistisch ist, dass Juve sogar "schönen" Cattenaccio bietet, so dass man ohne weiteres auch mal bei einer 25 Minuten Halbzeit nicht über ein 0:0 hinauskommt, weil die so gut gestaffelt stehen.
Ich hoffe ich konnte ihnen das Spiel etwas näher bringen. Bei weiteren Fragen bin ich auch gerne bereit ihnen per EMail zu antworten.
0Kommentar| 52 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2005
Seit dem 15.9. ist die Demo zu PES 5 erhältlich und ich habe diese seitdem ausgebig angespielt. Und das tat ich mit Freude! Zur Information: Die Demo enthält 4 Teams (Arsenal, Chelsea, Madrid und Valencia) und es lässt sich immer nur die erste Halbzeit einer Partie mit 5 Minuten länge Spielen. Des weiteren gab es noch keinen Kommentator in der Demo.
Die Grafik wurde wieder ein wenig aufpoliert. Die Texturen der Spieler und deren Trikots sind um einiges schärfer als im Vorgänger. Erstmals gibt es auch ein partielles 3D-Publikum, welches aber nur in wenigen Ausschnitten (Eröffnungsszene, Tor) zu sehen ist. Einziger Kritikpunkt sind die weiterhin relativ unscharfen Texturen der Vereinswappen. Da hätte man die Leistungsreserven des PC's ruhig in Anspruch nehmen können.
Vom Gameplay her muss ich sagen, dass das Spiel deutlich dazugewonnen hat. Es wirkt ein wenig langsamer, doch durch die die feinere Spieldynamik ist das auch gerechtfertigt. Der Ball lässt sich bei Dribblings und Annahmen genauer steuern wobei auch die Protagonisten dynamischere und vielfältigere (und realistischere) Bewegungen erlernt haben. So kann ein Spieler auch mal über den Ball treten und einen misslungenen ("rumeiernden") Schuss abliefern. Dies resultiert sicher auch aus einer noch besseren Ballphysik als die des Vorgängers. Desweiteren wurde das Kopfballspiel vereinfacht und das Direktspiel erweitert.
Im übrigen sehen die Menüs, Grafiken und das Interface um einiges Besser aus und wirken auch etwas edler, was auch ein Kritikpunkt des Vorgängers war.
Zu den Lizenzen lässt sich sagen, dass zu der Spanischen, Hollandischen und Italiänischen Liga jetzt auch die Original-Teams der Englischen Liga hinzu kommen.
(Nur eine Vermutung, da Arsenal und Chelsea in der Demo mit Originalnamen und -Trikots enthalten sind.)
Fazit:
Mehr Realismus, besseres Gameplay, bessere Grafik und bessere Ballphysik:
Ein Muss für jeden ProEvo-Fan und das beste Fussballspiel aller Zeiten für alle anderen Gamer.
0Kommentar| 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2005
Ich habe nun wirklich Stunden über Stunden mit PES 4 verbracht und immer darauf gewartet, eine große Macke zu finden wie z.B. eine einfache, immer funktionierende Möglichkeit ein Tor zu schießen - einzig: ich habe keine gefunden. Lediglich kleinere Verbesserungen wie z.B. eine anderes Zweikampfverhalten hätte ich mir gewünscht (in PES 4 ist es meiner Meinung nach u.a. zu einfach einem Spieler von hinten den Ball abzunehmen) und genau diese Kleinigkeiten finde ich nun in der PES 5-Demo ausgemerzt vor. Es ist geradezu unglaublich wie realistisch Konami den virtuellen Fussball nun gestaltet...
Als Manko wird immer wieder aufgeführt, dass Konami ein zu geringes Repertoire an Originallizenzen besitzt - jedoch läßt sich das insbesondere am PC einfach durch einen Patch beheben: so
gab es für den 4. Teil einen mehrere Hundert MB großen Patch, der nicht nur Namen, Stärken, Trikots usw. anpasste sondern sogar die originalen Stadiongesänge (!) ergänzte!!!
Das einzige Schmankerl, welches mir evtl. fehlt ist der nicht vorhandene "echte" Ligamodus mit Auf-/Abstieg, Uefa-Cup-Quali etc.. Jedoch wäre das niemals Grund genug auf ein im Gameplay um Längen unterlegenes FIFA-Spiel zurückzugreifen.
Es ergeht also eine ultimative Kaufempfehlung für PES 5, da es alles bsher dagewesene dieses Genres (sogar wie gesagt PES4) absolut in den Schatten stellt!
Einzig für Anfänger kann ich mir vorstellen, dass sich der Einstieg etwas schwierig gestaltet. Ich vermute aber, dass Konami
wie im Vorgänger wieder einen sehr guten Trainingsmodus beifügt, sodass sich aus anfänglichem Frust sicher eine unheimliche Langzeitmotivation ergibt...
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2005
Konami trägt ihren teil dazu bei, dass Pro Evolution Soccer 5 immer mehr an realismus gewinnt.
Sie haben es auch wieder geschafft, dass Pro Evolution Soccer 5 besser als FIFA06 ist.
Wer die Demo von PES5 gespielt hat, der sollte FIFA ganz schnell vergessen. PES überzeugt mal wieder auf allen längen.
Das Gameplay hat sich wiederrum verbessert, an der Grafik hat sich zwar wenig getan, aber sie ist auch gut so wie sie ist.

Einziges Manko wird dann wieder sein, dass FIFA mehr Lizenzen hat als PES5.
Aber das ist mir persönlich egal, weil ich mehr auf eine vernünftige Ballphysik und gutes Gameplay setze als auf fehlende Lizenzen, die man sich dann auf Fansites herrunterladen kann.
Ich habe mir PES 5 schon vorbestellt und freue mih schon riesig auf den 27. Oktober.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Oktober 2005
Nach dem spielen von PES 3, 4 und der PES5 Demo:
Wodrum geht's?
Bei Pro Evolution Soccer 5 dreht sich alles um Fußball. Von einem ausführlichen Trainingsmodus, über Ligen und Turniere, bis hin zu einem Art Managermodus, der Meisterliga. Erfreulich ist, dass es endlich einen vernünftigen Onlinemodus gibt. Dabei wird PES-üblich das Wort REALISMUS groß geschrieben.
88%
Erscheinungsbild - Optik und Sound
Die Optik ist gut, Spieler und Stadien sind deatailliert dargestellt. Nur die Rasenflächen wirken manchmal etwas künstlich. Dafür sind die Bewegungsabläufe um so schöner. Die akustische Stimmung im Stadion ist besser, als bei den Vorgängern. Besonders schön anzusehen sind die Zwischensequenzen, wie z.B. Torjubel, Auswechslungen und Verletzungen.
85%
Gameplay
Das Gameplay ist einmalig, es grenzt schon fast an echten Fußball. Kleine Verbesserungen, im Vergleich zum Vorgänger, wie etwas das Kopfballspiel, oder das Schussverhalten lassen das Spiel noch realistischer wirklen. Alles ist machbar, von einfachem Passspiel, bis hin zu schnellen Kombinationen, dabei gleicht kein Tor dem anderen. Sowohl für Einsteiger, als auch für Profis bietet dieses Gameplay alles, was das Fußballerherz begehrt.
97%
hervorzuheben ist...
Der Realismus auf dem Platz ist einfach einmalig, Simulation pur!! Viele Kleinigkeiten machen den reiz aus: Animierte Fans, beim Torjubel, Verletzungen ohne Gegnerkontakt (Zerrungen), Fairplay (KI-Gegner spielen den Ball bei Verletzungen ins Aus), variables Wetter (auch Schnee), etc... Desweiteren ist der Editor hervorzuheben. Mit ihm kann man fast alles editieren. Angefangen von Spielern und Teams, bis hin zu Stadien, Torjubelarten und Sponsoren.
+10
verbesserungswürdig ist...
Die Grafik sieht zwar gut aus, aber die Fans im Hintergrund sehen immer noch so aus, wie vor Jahren. Man merkt, dass es eine (gute) Playstationkonvertierung ist, und so gibt es immer noch keine Maus. Auch gibt es zwar viele, aber noch nicht alle Lizenzen.
-5%
Das Ergebnis - Lohnt es sich?
PES5 ist die beste Fußballsimulation die es gibt! Unglaubnlich realistisches Gameplay, daher verliert man den Spielspass nicht so schnell, wie bei arcadelastigen Fußballspielen. Dieses Spiel hat es geschafft eine fast perfekte Simulation (PES4) noch perfekter zu machen. Wer richtig Fußball am PC erleben will, der muss zu Pro Evolution Soccer 5 greifen!
95,0%
0Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2006
Das neue PES aus dem Hause KONAMI beeindruckt auf Anhieib! FIFA ist nix gegen diese unglaublich realistische Fußballsimulation! Während dort nach drei Spielen alle Tore und Spielzüge gleich aussehen, bietet PES 5 viel mehr Abwechslung.
Leider sind nicht so viele lizenzierte Teams vorhanden wie in FIFA, was den Spielspaß aber kaum beeinflusst, denn was zählt ist das Spiel an sich und nicht die Lizenzen (im übrigen lässt sich diese Schwäche von PES ganz schnell mit den nötigen patches ausbügeln). PES 5 ist ein Pflichtkauf für alle Fußballfans, Neulinge dürfen auch einen Blick riskieren!
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2007
Ich spiele das spiel nun schon über jahre hinweg, und dass manche sich hier über zu schwierige spielstufen beschwehren ist lächerlich! Mit ein bisschen übung hat man schnell den bogen raus und auch die höheren stufen sind zu bewältigen. Die vielen taktischen möglichkeiten und das kreiren einer eigenen mannschaft sorgt für langzeitspass und macht wirklich laune! Einzig kommt es manchmal(selten) wirklich vor dass man einen schiedsrichter "erwischt" der jede kleinigkeit sofort abpfeift, diese spiele sind dann zwar etwas nervig aber wenn man die technik der freistöße raus hat kann man auch hier etwas abgewinnen, also leute greift zu, besser wirds so schnell nich ;)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2007
Eigentlich ist PES 5 nicht schlecht, die Grafik ist gut und alles sieht sehr echt aus,

ABER:

Der Schiedsrichter unterbricht das Spiel immer wieder wegen einem angeblichen Foul, was aber nicht stattgefunden hat, oder nur eine leichte Berührung war,

Nicht immer lizenziert (z. B. Kahn ist Kalm oder SV Mainz 05 ist Karnevalsverein,...),

Der Kommentator redet etwas, was so gut wie nie stimmt.

Ich könnte gut noch einiges mehr aufzählen.

Die 3 Sterne nur, weil das Spielen Spaß macht, bis ein Wort vom Kommentator kommt oder der Schiedsrichter meint ein Foul gesehen zu haben.

Muss nicht sein, ist aber auch kein Fehlkauf!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2005
Eine im Grunde perfekte Fussballsimulation noch einmal derartig zu verbessern ist schon aller Ehren Wert. Seit PES3 bin ich verrückt nach der Serie. Kein Tor gleicht dem anderen, die Ballphysik ist absolut glaubhaft und der Computergegner schummelt nicht. Kurzum, PES5 ist die neue Referenz in Sachen Fussballsimulation. Auch finde ich die Grafik authentischer als bei FIFA. Tja, wer jetzt noch Fifa zockt, kann einem nur leid tun.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2012
Ich habe mir diesen Teil der Serie nach den (für mich enttäuschenden) Teilen 2008, 2009, 2010 und 2011 zugelegt.
Neben PES 6 sicherlich einer der besten.

Pro:

- tolles Gameplay
- guter Kommentar
- immer wieder kuriose Spielszenen
- gerade gegen menschliche Spieler nie langweilig

Kontra:

- grafisch schon etwas angestaubt
- Menü nicht zeitgemäß
- keine Originaldaten
- sehr freistosslastige Spiele (Geschmackssache)

Tipp: Mit Fanpatch ist die Grafik deutlich hübscher. Zudem sind jegliche Ligen und Länder mit Originaldaten ausgestattet.

Fazit: Nette Alternative zu PES 6. Vom Gameplay ähnlich, aber doch anders :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

36,90 €
15,39 €
9,89 €-39,75 €
22,99 €-59,95 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)