Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Privatdetektiv: Wahre Fäl... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Privatdetektiv: Wahre Fälle eines geheimen Ermittlers Broschiert – 12. März 2013

4.0 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99
EUR 6,00 EUR 1,28
2 neu ab EUR 6,00 8 gebraucht ab EUR 1,28

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Privatdetektiv: Wahre Fälle eines geheimen Ermittlers
  • +
  • Der Detektiv: Als Beschatter im Einsatz
  • +
  • Beruf: Detektiv: Wegweiser für Profis und Laien Lehrbuch - Beispiele - Gesetze
Gesamtpreis: EUR 40,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ein wahrscheinlich realistischer Einblick in durchschnittliche Fälle eines Privatdetektivs.
Die meisten der beschriebenen Fälle sind weder spektakulär noch spannend. Die Erwartungshaltung, die der Umschlagstext beim Leser erzeugt, wird sicherlich nicht erfüllt. Zu oft bleibt auch das Ende offen - wie es weiter ging, weiß der Autor nicht zu berichten, es ginge ihn auch nichts an, heißt es. Das ist sicher richtig, aber für den Leser höchst unbefriedigend.
Unschön auch, dass dem Autor immer wieder Dinge aus der DDR-Zeit oder anderen Fällen einfallen, die zwischendrin eingeflochten werden, aber mit dem besprochenen Fall gar keinen Zusammenhang haben. Falls das einen Spannungsbogen erzeugen soll ... tut es sicher nicht - es langweilt nur.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Dr. R. Manthey #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 17. März 2013
Format: Broschiert
Aufmachung und Klappentext versprechen bei diesem Buch spannende Unterhaltung. Doch diese Verlockung führt ein wenig in die Irre. Wenn ich richtig gezählt habe (ein Inhaltsverzeichnis fehlt), enthält das Buch sieben von über 7000 Fällen, in denen Matthias Wolff bereits ermittelt hat. Und dieses eine Promille kann darüber hinaus nicht typisch sein, denn im Vorwort schreibt der Autor, dass 80 Prozent seiner Aufträge aus der Wirtschaft kommen. Hier ist es einer.

Die Fälle sind weniger spannend als skurril, manchmal in der Dimension recht heftig, aber auch tragisch. Sie machen zunächst einmal deutlich, dass staatliche Stellen so niemals vorgehen könnten. Es gibt also im privaten Bereich offenbar häufiger als gedacht Fälle, in denen die Behörden entweder so nicht ermitteln können, dafür keine Zeit haben oder es nicht wollen. Deshalb kommt privaten Ermittlern wohl eine Bedeutung zu, die man wahrscheinlich erst dann erkennt, wenn man in bestimmten Notfällen einen benötigt, weil man sich nicht mehr zu helfen weiß.

Und um solche Fälle geht es in diesem Buch. Wolff trägt keine Waffe und sitzt oft stundenlang in seinem Auto auf der Lauer nach seinen Zielpersonen. Oder er muss unter komplizierten Bedingungen Beweise für oder gegen eine Vermutung beschaffen und dabei die von Gesetzen gezogenen Grenzen beachten. Beispielsweise geht es im ersten Fall um die DNA eines Vaters, der vielleicht als Knochenmarkspender für seine Tochter infrage kommt, obwohl er sich mit einem möglicherweise gefälschten Vaterschaftstest seiner Unterhaltspflicht entzogen hatte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Der Autor gibt einen recht anschaulichen Einblick in den Alltag eines Privatdetektivs. Erwartungsgemäß ist es nicht besonders glamourös und auch nicht gerade actiongeladen. Es müssen viele Stunden auf Beobachtungsmission in Autos ausgeharrt werden; auch im Winter bei Kälte. Es müssen Zielpersonen nach Wunsch der Auftraggeber viele Tage verfolgt werden. Aber auch moderne Technik kommt bisweilen zum Einsatz wie Videoüberwachungsgeräte. Interessant dargestellt wird auch wie der Ermittler in Strafverfahren tätig wird, um zusammen mit einem Verteidiger Umstände für die Entlastung von Verdächtigen einer Straftat zu ermitteln. Erwartungsgemäß kommen viele Aufträge aus dem Bereich familiärer Probleme wie Untreue bei Eheleuten, Unterhaltsangelegenheiten und Abstammungsnachweise von Kindern.

Der Autor zeigt auch, dass er über eine qualifizierte Ausbildung verfügt, weil er in der früheren DDR ein Studium der Kriminalistik absolviert hat und später bei der StaSi als Sachverständiger für Schrifterkennung gearbeitet hatte.

Etwas negativ fällt auf, dass der Autor in rechtlichen Fragen nur über gesundes Halbwissen verfügt. Zwar kann man ihm das aufgrund seiner nicht juristischen Vorbildung nicht zum Vorwurf machen, allerdings wäre es besser, wenn er sein Werk vor der Veröffentlichung einem Juristen zur Korrektur von rechtlichen Hinweisen gegeben hätte. Das hätte insgesamt ein noch professionelleres Bild abgegeben. An der Professionalität des Autors bezüglich seiner Ermittlungstätigkeit ergeben sich dagegen keine Zweifel.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Es ist ein sehr kurzweilig und interessant geschriebenes Buch über die tatsächliche Arbeit eines Detektiven. Etwas ganz anderes als die üblichen Detektivserien im Fernsehen. Die Fälle mit den jeweiligen Vorgehensweisen sind sehr gut beschrieben und vor allen Dingen realistisch dargestellt. Ich finde das Buch sehr fesselnd und für jedermann empfehlenswert.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden