Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung. Details
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf durch Music-Shop und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Prison Break - Die komple... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von silver-disc
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Silver Disc. Berliner Fachhändler für CDs, DVDs, Spiele. Unsere Maxime seit 30 Jahren: Versand am Bestelltag!
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Prison Break - Die komplette Season 4 [6 DVDs]

4.0 von 5 Sternen 198 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 29,56
EUR 27,77 EUR 6,85
Direkt ansehen mit Folgen kaufen Staffel kaufen
Verkauf durch Music-Shop und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Erleben Sie mit Prison Break - The Conspiracy das offizielle Spiel zur preisgekrönten TV-Serie für PC, Playstation 3 oder Xbox 360.

  • Hier finden Sie alle Staffeln auf DVD und Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Prison Break - Die komplette Season 4 [6 DVDs]
  • +
  • Prison Break - Die komplette Season 3 [4 DVDs]
  • +
  • Prison Break - The Final Break
Gesamtpreis: EUR 46,32
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Wentworth Miller, Dominic Purcell, Amaury Nolasco, Robert Knepper, Wade Williams
  • Regisseur(e): Bobby Roth, Kevin Hooks, Dwight H. Little, Michael Switzer
  • Komponist: Ramin Djawadi
  • Künstler: Taneia Lednicky, Paul Scheuring, Gerrit Schmidt-Foß, Garry A. Brown, Etienne Des Lauriers, Phillip Leonhard, Fernando Argüelles, Nick Santora, Victor Neumann, Scott Eilers, Brett Ratner, Karlo Hackenberger, Zack Estrin, Matt Olmstead, Marty Adelstein, Bernd Vollbrecht, Karyn Usher, Dawn Parouse, Jan Spitzer, Antje Ahe, Neal H. Moritz
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), English (Dolby Digital 5.1), Spanish (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Polnisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 6
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox Home Entert.
  • Erscheinungstermin: 2. Dezember 2009
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 900 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 198 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0029F1JSG
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 32.142 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Das spektakuläre Finale – Wer hier verliert, verliert endgültig

Prison Break Prison Break Prison Break

Nachdem Michael Scofield (Wentworth Miller) der Hölle von Sona entkommen konnte, befindet er sich erneut auf der Flucht.
Mehr denn je wollen sich er und sein Bruder Lincoln (Dominic Purcell) an der finsteren Company und ihren grausamen Handlangern rächen, allen voran an Gretchen (Jodi Lyn O’Keefe), die Michaels Leben zerstört hat. Dabei stoßen sie auf eine mysteriöse Speicherkarte, die möglicherweise der Schlüssel zur Freiheit ist. Denn mit den darauf enthaltenen Daten könnte die Company endlich zur Strecke gebracht werden. Doch der Datensatz ist unvollständig. Es existieren fünf weitere Karten, die zusammen den Decknamen Scylla tragen. Als die Company erfährt, dass Michael und Lincoln drauf und dran sind, ihre geheimen Machenschaften aufzudecken, entbrennt ein gnadenloser Wettlauf, der schmerzhafte Opfer auf beiden Seiten fordert.

Prison Break geht mit Hochspannung in die vierte und alles entscheidende Runde.

Blickpunkt: Film

Ingenieur provoziert seine Gefängnis-Einweisung, um den nach einer Verschwörung zum Tode verurteilten Bruder zu befreien. Nach der Flucht werden sie gnadenlos gejagt. Auch hierzulande im TV laufende US-Erfolgsserie.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Ich bin seit langer Zeit ein Fan der Serie und bin bereits dabei sie mir zum 3ten Mal anzuschauen. Man muss natürlich sagen, dass die ersten beiden Staffeln unschlagbar sind und im Vergleich zu den letzten beiden natürlich die Favoriten, trotzdem sind diese unfassbar spannend und jedes Mal mitreißend. Es gibt durchaus Teile der Staffel die nicht ganz nachvollziehbar sind (unter anderem das Gerät von Roland) aber fast alles lässt sich plausibel erklären. Und es gibt sicherlich einen roten Faden der sich durch alle Staffeln der Serie hindurchzieht. Die Geschichte der Company und deren Plan ist bereits in der ersten Staffel gegeben und wird allmählich klarer. Es werden nicht aus dem Nichts heraus irgendwelche Geschichten erfunden, die keinen Sinn machen. Es gibt selbstverständlich kleine Schönheitsfehler, aber nichts was die Glaubwürdigkeit der Serie komplett ruiniert. Außerdem ist die Serie inzwischen schon recht alt geworden, wodurch man ihr etwas mehr verzeihen kann. Ich gebe der kompletten Serie und jeder Staffel 5 Sterne, da sie mich jedes Mal überzeugt hat.
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Eine der besten Serien, die ich je sehen durfte.
DA ich hier nicht spoilermöchte, nichtmal im Ansatz, sei nur soviel verraten: Die Kritik, dass ab Staffel 3 die Handlung vom Ursprungsplot weg in eine verworrene Richtugn läuft, stimmt so wohl nicht.
Es war vielmehr so, dass ich in Staffel 3 leider immer wieder pausieren musste, da mir diese Cliffhanger zum Ende jeder Folge einfach zu viel waren. Nicht dass es schlimm wäre, wenn eine Serie solche Spannung erzeugen kann, aber ich wollte irgendwann auch mal ein Happy End sehen. Und das rückte in Staffel 3 gefühlt in immer weitere Ferne. Dennoch hat sich die Geduld und das Durchhalten gelohnt. Glaubt mir, das Ende ist super.Traut euch, nehmt euch ein paar Tage Zeit, und genießt die Reise mit Michael und Lincoln. Es lohnt sich. Viel Spaß
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Diese Serie ist absolut toll. Nur Amazon enttäuscht mal wieder aufs Neueste. Wieder eine Serie, die für Prime-Mitglieder völlig unerwartet nicht mehr kostenlos ist. Ich finde, es ist Kundenverarschung ohne Ende. Ich würde gerne die Serie bis zur letzten Staffel zu Ende gucken, werde dies aber garantiert nicht über Amazon machen.
Empfehlung für die Serie - abzuraten ist nur Prime... :-(
Nachtrag: Wieder in Prime enthalten. Danke Amazon!
1 Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Season 1 von "Prison Break" war nicht nur eine hervorragende Staffel an sich - nein, für mich bleibt sie bis heute eine der herausragendsten Staffeln ÜBERHAUPT. Eine ohne Frage genial gestrickte Story, Charaktere, die man liebt, Charaktere, die man hasst - allesamt jedoch glaubwürdig und brilliant gespielt. Dass Season 2 das Tempo nicht halten konnte, hat niemand erwartet - sie war trotzdem ein würdiger Nachfolger, nicht zuletzt durch Agent Mahone. Dann war die Luft schon fast raus - Season 3 wirkte eher wie: "Wie können wir den Erfolg der ersten Staffel wiederholen? Hmm, machen wir sie einfach noch mal, aber deutlich brutaler." Das war's Prinzip auch schon - auch wenn wieder sehr interessante neue Charaktere dazustießen (allen voran Gretchen) und der Spannungsbogen zumindest solide war. Andere Handlungsstränge (Sarahs 'Tod') waren eine absolute Frechheit.

Nun denn, Season 4 begann so fulminant, dass man es gern vergab. Alle Feinde vereint, um gemeinsame Sache zu machen: Der Untergang der 'Company'. So weit, so gut. Doch was in den ersten Folgen aufgebaut wurde, machte die zweite Hälfte der Staffel zunichte.

*** ACHTUNG SPOILER ***

- Don Selfs Verrat: Völlig inakzeptabel. Genau hier hätte man spätestens aufhören müssen: Scylla geht an die Polizei, Michael und die anderen sind frei. Ende. So einfach wäre es gewesen. Nein, wir ziehen die Staffel lieber hinaus und machen alles kaputt. Schade.
- In den letzten Folgen geschah im Prinzip immer ein- und dasselbe: "Ich hab Scylla, ich erpresse jetzt alle anderen." So ging es von den zwei Brüdern zum General zu Christina Scofield. Immer und immer wieder. Ermüdend.
- Apropos: Die ganze Geschichte mit Christina Scofield ist ZUM KOTZEN.
Lesen Sie weiter... ›
14 Kommentare 73 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Shakka am 29. Juni 2015
Format: DVD Verifizierter Kauf
In der letzten Staffel kommt die Geschichte zum Ende. Aber erst nachdem auch hier allerhand Turbulenzen durchgestanden sind. Die Geschichte um Skylla ist zwar etwas langatmig aber nicht unspannend. Zumal alte Bekannte auch wieder auftauchen. Am Ende bekommt die ganze Geschichte einen endgültigen Abschluss, mit dem ich zufrieden bin.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Nach dem einstigen Ausbruch und der Flucht nimmt die Story nun eine komplette 180 Grad Drehung. Plötzlich werden die Machthaber zu Gejagten.
Wie auch in den vorherigen Seasons schafft es auch diesmal das Autorenteam die Handlung zum Ende einer jeden Folge mit einem total unerwarteten Ende komplett auf den Kopf zu stellen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Das Schicksal des "verbrecherisch" erscheinenden Lincoln Burrows scheint besiegelt, denn gleich in der ersten Folge erfahren wir, dass er in einem Monat auf den elektrischen Stuhl muss, also versucht sein Handsome-Superbrain-Bruder Michael alles denkbar mögliche, um ihn aus dem Gefängnis zu holen.

gefängnisinterne Konflikte á la "Die Verurteilten" und Planungskniffe, so wie "Aha"-Effekte, wie wir sie beispielsweise aus Actionfilmen wie der "Mission Impossible"-Reihe kennen stehen laufend auf dem Programm und werden auch in Staffel 1 und 2 keinesfalls irgendwo Routine!

In Staffel 1 + 2. ;)

Und am folgenden Kritikpunkt geht für mich ein Stern flöten:
Jeder, der sich 1,2 Minuten Zeit nimmt darüber nachzudenken, dass die Serie von einem Gefängnisausbruch handelt, kann sich denken, dass man sowas nicht über all zu lange Zeit hinziehen kann. Die Serie zieht es hin, man wird gespannt wie ein Flitzebogen und wird auch nicht enttäuscht.
Aber Am Ende von Staffel 2 hätte diese Geschichte einfach enden müssen.

Ich möchte auf keinen Fall spoilern, aber so viel sei gesagt: Ab Staffel 3 hat das ganze mit dem Grundgedanken der Serie nichts mehr zu tun. Feinde werden zu Verbündeten, Freunde werden zu Feinden, jeder ist irgendwie käuflich und wenn man einmal glaubt, das Konstrukt verstanden zu haben, ändert sich alles schon wieder. Tote kommen irgendwie ständig zurück und gerade innerhalb von Staffel 3 und 4 im einzelnen gibt es so unheimlich viel Monotonie, dass man weinen möchte. Ganz zu schweigen von Staffel 4, einer durchgehend in sich kreiselnde Katz- und Maus-Jagd.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 8 Diskussionen ansehen...