Facebook Twitter Pinterest
2 neu ab EUR 35,96
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Prison Break [UMD Mini for PSP]

4.5 von 5 Sternen 325 Kundenrezensionen

Direkt ansehen mit Folgen kaufen Staffel kaufen
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Anzahl Disks: 8
  • BBFC: Geignet ab 15 Jahren
  • Produktionsjahr: 2006
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 325 Kundenrezensionen
  • ASIN: B001HLGHB2
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 219.856 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Amazon Video
Liebes Amazon Team, Prison Break war kostenlos, dies war auch der ausschlaggebende Grund warum ich die Serie zu schauen begonnen habe. Während ich zur nächsten Folge in Staffel 2 schalte, kosten aufeinmal alle Folgen, aus allen Staffeln 2,99€. Passiert mir nun zum zweiten mal , werde mein Prime-Konto kündigen und Prime auch künftig niemandem mehr empfehlen. Sie verärgern treue Kunden und verlieren potentielle Neukunden- Schade.
3 Kommentare 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Als Prison Break seiner Zeit im TV lief, habe ich der Serie keine Beachtung geschenkt. Jetzt als Prime Kunde bin ich auf sie aufmerksam geworden und dachte mir, dass man ja mal einen Blick riskieren könnte. Ich habe die erste Staffel mit nicht wirklich übermäßigen Erwartungen begonnen. Am Anfang fand ich sie noch mittelmäßig und gewöhnungsbedürftig. Nach einigen weiteren Folgen kam ich zu dem Punkt, dass ich sie ganz ok finde. Dann irgendwann in der Mitte geschah es, dass mich Prison Break wirklich fesselte.

Ich habe es lange nicht mehr erlebt, dass eine Serie mich so zum mitfiebern gebracht hat. Besonders die letzen Folgen dieser Staffel hatten es in sich. In manchen Momente wäre ich hier fast vor meinem Rechner kollabiert, während ich den Gefangenen bei ihrem Ausbruch zuschaute. Für mich war das eine der spannendsten und Nervenaufreibendsten Serienstaffel die ich je gesehen habe.

Einige Leute haben die Logik dieser Serie beanstandet, was ihr gutes Recht ist. Sicher ist Prison Break in einigen Punkten recht unlogisch, aber mir persönlich ist das ziemlich Schnuppe. Wenn mir eine Serie gefällt, dann frage ich mich nicht besonders häufig, ob diese oder jene Sache wirklich realistisch ist. Serien und Filme sind zur Unterhaltung da und solange eine Serie dies schafft, ist alles super. Prison Break hat mich mehr als gut unterhalten. Sie hat mich begeistert und oftmals den Puls hoch getrieben. In einigen Momenten konnte ich kaum noch hinschauen, aber tat es trotzdem weil ich keine Sekunde verpassen wollte.

Also alles in allem war die erste Staffel Prison Break für mich überragend. Ich bereue nicht die Entscheidung mich auf die Serie einzulassen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Typisch Amazon Prime. Man zahlt um versprochene Prime Vorteile zu bekommen um z.B. Serien anzuschauen. Einen Moment sind sie auch kostenlos und plötzlich wird für jede Folge Geld verlangt? Was ist nur los mit den Geld gierigen Leuten >.>.
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ein paar Leute, die aus dem Knast auszubrechen versuchen? Das soll Stoff genug für 22 x 45 Minuten sein? Nie im Leben - bestenfalls kriegt man damit 100 Minuten gefüllt (und schon das wäre eigentlich überflüssig, denn den besten Ausbruch-Film aller Zeiten gibt's schon längst, nämlich Frank Darabonds "Shawshank Redemption"/Die Verurteilten) ...

Im Prinzip korrekt gedacht, aber trotzdem völlig falsch. Denn Prison Break ist neben "24" derzeit die Serie mit dem höchsten Suchtpotential - hochspannend und perfekt gebaut auf immer neue überraschende Wendepunkte hin (resp. auf die Werbebreaks, die auf der DVD aber gottlob ausfallen), und so hört man sich zum müden Lebensabschnittsgefährten schon wieder und immer wieder sagen: "Ah, komm - eine noch!"

Obwohl's doch schon wieder viel zu spät ist. Und man morgen früh raus muss.

Aber das müssen Michael und Lincoln erst recht.

Und wenn die es nicht schaffen, droht ihnen weit Schlimmeres als uns ...
1 Kommentar 65 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
. . . aber vor allem eine der spannendsten. Prison Break handelt von dem fälschlicherweise zu Tode verurteilten Lincoln Burrow und seinem jüngeren Bruder Michael Scofield, welcher sich mit Absicht in das gleiche Gefängnis hat inhaftieren lassen, um gemeinsam mit ihm auszubrechen. Ein klug durchdachter Plan, welcher sich nach und nach dem Zuschauer eröffnet, der aus vielen Einzelteilen besteht und in Form eines Oberkörpertattoos auf Michaels Haut verewigt ist, stellt nur eine der vielen Besonderheiten dar.

Die Spannungsmomente sind einer der Gründe die Prison Break sehenswert machen, z.B. als Scofields Zellengenosse durch einen psychisch Labilen ausgetauscht wird, welcher droht den Plan auffliegen zu lassen. Manchmal vergisst man sprichwörtlich zu Atmen. Des weiteren stellt das Vorhaben auszubrechen ein Mysterium dar. Michael tut oft Dinge, deren Zweck sich dem Zuschauer meist erst nach vielen weiteren Folgen erschließt.

Insbesondere bringen die vielschichtigen Charaktere Abwechslung in die Serie. Durch Besuche, Flashbacks, Gespräche etc. werden die Personen näher gebracht und man erfährt wie diese vor der Verurteilung lebten oder welche für Taten diese begangen haben. Durch grandiose Schauspieler (vor allem Wentworth Miller alies Michael Scofield und Robert Knepper als T-Bag stechen besonders hervor) gewinnt das Szenario an Echtheit. Zumal Miller eine der wichtigsten Personen spielt, macht sich vor allem der nicht ganz hieb- und stichfeste Plan bemerkbar. Anfangs noch selbstsicher und zuversichtlich, beinahe schon zu selbstsicher, bröckelt die Fassade des perfekten Ausbruchs und das spiegelt sich vor allem in dem Häftling wieder.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 94 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden