Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 10,43
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Pressefreiheit ohne Grenzen? Grenzen der Pressefreiheit Broschiert – 3. Mai 2010

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
EUR 10,43
 

Der Weltbestseller aus den USA
Basierend auf einer wahren Geschichte - der Roman "Unter blutrotem Himmel" von Bestsellerautor Mark Sullivan hier entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Martin Welker, Prof. Dr., lehrt Journalistik an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation in München. Seit 2005 Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Online-Forschung. Gründer und Reihenherausgeber der Neuen Schriften zur Online-Forschung. Andreas Elter, seit 2007 bundesweiter Studiengangleiter für Journalistik an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation (MHMK). Historiker, Journalist und Medienwissenschaftler. Berufliche Stationen (Redakteur, Reporter, Chef vom Dienst) u.a.: WDR 1992-1995, ZDF 1995-1999, RTL 1999-2009. Stephan Alexander Weichert, Prof. Dr., lehrt an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation in Hamburg. Zuvor arbeitete er am Institut für Medien- und Kommunikationspolitik in Berlin. Weichert ist Autor für Zeitungen, Online-Portale, Fachmagazine und Radio. Er ist Herausgeber mehrerer Fachbücher über Medien und Journalismus sowie Gründer des Vereins für Medien- und Journalismuskritik, der das Internet-Medienmagazin „Cover.“ herausgibt. Weichert ist Mitglied in mehreren Jurys, unter anderem in der Jury des Adolf-Grimme-Preises sowie der Initiative Nachrichtenaufklärung. Außerdem ist er kooptiertes Vorstandsmitglied bei Netzwerk Recherche e.V.


Kundenrezensionen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 1 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 30. Oktober 2010
Format: Broschiert
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?