Facebook Twitter Pinterest
Kostenlose Lieferung. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Artikel kann neu verpackt geliefert werden. Werkssiegel. Kleine Falte oder kleiner Knick auf der Setverpackung. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Presence - Super Deluxe Edition Box (2CD + 2Vinyl) Doppel-LP, Box-Set

4.4 von 5 Sternen 36 Kundenrezensionen

Preis: EUR 112,75 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 39 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Presence [Explicit]
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-LP, Box-Set, 31. Juli 2015
EUR 112,75
EUR 109,73 EUR 92,75
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
19 neu ab EUR 109,73 2 gebraucht ab EUR 92,75

Hinweise und Aktionen


Led Zeppelin-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Presence - Super Deluxe Edition Box (2CD + 2Vinyl)
  • +
  • In Through the Out Door - Deluxe Edition
  • +
  • Coda - Deluxe Edition
Gesamtpreis: EUR 137,09
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Achilles Last Stand
  2. For Your Life
  3. Royal Orleans
  4. Nobody's Fault But Mine
  5. Candy Store Rock
  6. Hots On For Nowhere
  7. Tea For One

Disk: 2

  1. Two Ones Are Won (Achilles Last Stand) (Reference Mix)
  2. For Your Life (Reference Mix)
  3. 10 Ribs & All / Carrot Pod Pod (Pod) (Reference Mix)
  4. Royal Orleans (Reference Mix)
  5. Hots On For Nowhere (Reference Mix)

Disk: 3

  1. Achilles Last Stand
  2. For Your Life
  3. Royal Orleans

Disk: 4

  1. Nobody's Fault But Mine
  2. Candy Store Rock
  3. Hots On For Nowhere
  4. Tea For One

Disk: 5

  1. Two Ones Are Won (Achilles Last Stand) (Reference Mix)
  2. For Your Life (Reference Mix)

Disk: 6

  1. 10 Ribs & All / Carrot Pod Pod (Pod) (Reference Mix)
  2. Royal Orleans (Reference Mix)
  3. Hots On For Nowhere (Reference Mix)

Produktbeschreibungen

LED ZEPPELIN "PRESENCE" SUPER DELUXE VERSION:

  • CD 1: Remastertes Original Album in der replizierten Hülle des Vinyls
  • CD 2: Bisher unveröffentlichtes Studiomaterial
  • Vinyl 1 (180 Gramm) : Remastered Original Album in der replizierten Hülle der Erstpressung
  • Vinyl 2 (180 Gramm): Bisher unveröffentlichtes Studiomaterial
  • HD Download-Card mit dem gesamten Material in 96kHz/24 bit-Auflösung
  • Hochqualitativer, nummerierter Druck des Original - Covers (LP Größe)
  • Gebundenes 88 seitiges Buch voller seltener und vorher nie gezeigter Fotos und Memorabilien (LP Größe)


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Kurz und bündig: "Presence" hat mich von allen Led Zeppelin Alben am meisten überzeugt und fasziniert. Ein starker Einstieg mit dem 10 minütigen "Achilles Last Stand" und auch ein Super Finale mit dem Song "Tea For One". Das Album hat für mich persönlich keine Schwächen. Wer Led Zeppelin erst für sich entdecken möchte, sollte an "Presence" nicht vorbeigehen.
Für den Klang gibt es hier aber nur 2,5 Sterne. Auch ansonsten sind die Remaster-Versionen recht dürftig ausgestattet. Textbeilage o.ä. sucht man vergeblich.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Den Innovationspreis für ausgefallene perfekte Kompositionen und Texte (Ooh Baby Baby, Lalalala) wird das vorletzte reguläre Studio-Album Presence von Led Zeppelin aus dem Jahr 1976 nie gewinnen. Diesbezüglich sind lediglich Achilles Last Stand und Nobody's Fault But Mine große Band-Klassiker vom Abum geworden. Achilles Last Stand ist ein über 10-minütiges galoppierendes Epos auf dem sich die Band in Ekstase spielt, gutes Riff von Page und herrliches Drumgewitter von Bonzo. Fast schon Prog-Metal. Nobody's Fault But Mine überzeugt mit seinen Breaks und dem Hin und Her zwischen Gesang, Gitarre, Harmonika und Band. Der Text stammt von einem Bluesstandard. Diese beiden Songs stehen deutlich über dem Rest.
Trotzdem ist Presence für meinen Geschmack nicht so schlecht geraten wie viele immer behaupten. Unter schwierigen Umständen nach Plants Unfall recht zügig aufgenommen und fast hauptsächlich von Page/Plant komponiert, ist es ein ziemlich hartes, rohes und ökonomisches Album geworden. Großen Schnickschnack bei den Arrangements und Produktion gibt es nicht. Es sind hier hauptächlich elektrische Gitarre, Bass und Drums zu hören. Was mich immer an Presence beeindruckt hat, ist vor allem die tighte Bandperformance, weswegen ich das Album trotz vieler mittelmäßiger Songs immer noch gerne höre. Die Rhythmusfraktion groovt unglaublich genau wie ein Uhrwerk noch bei den ausgefallensten Taktwechseln und Breaks wie in Achilles Last Stand oder Nobody's Fault But Mine und den Stilübungen (andere würden sagen Quatschsongs) Royal Orleans, Candy Store Rock und Hots On For Nowhere. Die Gitarrenarbeit von Page stimmt auch.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Do Do Do ... Do you wanna ... Co Co ... Cocaine? Na Na Nain! Huuhuuh!
Oh, baby baby ... Yeahheah! It's all right! Huuhuuh!

Warum noch über Led Zeppelin schreiben, wo doch schon so viel Wichtiges über diese Band festgestellt wurde? Vielleicht weil man erstaunt feststellt, diese Platte lange Zeit übersehen zu haben.
Vielleicht auch weil es sich hier fast um so etwas wie ein Alterswerk handelt, was mit Blick auf die Qualität umso erfreulicher ist. Denn häufig ist es so, dass Bands mit fortschreitendem Alter aufhören, interessant zu sein.
Presence ist meiner Meinung nach die letzte gute Platte dieser Band. Hardcore-Fans wissen natürlich ebenso das Besondere des letzten Studio-Albums In through the outdoor hervorzuheben. Aber vergleiche nur einmal die beiden Covers, dann merkst oder vermutest du vielleicht den Unterschied. Das Cover von Presence ist einfach genial, weil das hier dargestellte Familienglück wahrscheinlich mit der damaligen Realität der Musiker nur wenig zu tun hatte.
Die Saloon-Szene von In through the outdoor passt hingegen zu den Alkohol- und Drogenexzessen, die man Led Zeppelin zuschreibt. Sie passt auch zu den schwächeren Stücken dieser Platte wie Southbound Suarez und Hot Dog, Stücke, die nach Südstaaten-Country-Rock oder schlimmer noch nach Country & Western klingen. Ich denke aber, dass man auch Fan bleiben kann, ohne jeden Song und jedes kleine Detail gut finden zu müssen.

Led Zeppelin war für mich so etwas wie eine Lieblingsband meiner Jugend. Das Album Led Zeppelin II war meine erste Langspielplatte überhaupt, die ich etwa 1970 von meiner Mutter auf meinen Wunsch hin geschenkt bekam.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
Es ist sehr schnell angekommen. Die Qualität ist sehr gut und der Sound auch. ich habe es sehr genossen.
Sehr empfehlenswert
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von HX TOP 1000 REZENSENT am 7. August 2015
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
ANGRIFF IST DIE BESTE VERTEIDIGUNG
schien sich eine britische Band namens LED ZEPPELIN gedacht zu haben, die 1976 in einem deutschen Tonstudio irgendwo im bavarianischen München hockte, um einen potentiellen Nachfolger zu ihrer extrem durchwachsenen ersten und einzigen Studio-Doppel-LP PHYSICAL GRAFFITI aufzunehmen. Der Bassist durfte diesmal nur seine vier Saiten zupfen, der Gitarrist hatte wie immer viele abgefahrene Song-Ideen, der Sänger saß im Rollstuhl und der Trommler war bereits vollschlank. Nach keinen 3 Wochen war PRESENCE im Kasten und ZEP flogen wieder nach Hause.
.
.
DIE MUSIK/DIE KOMPOSITIONEN – 7 Sterne
7 Sonx befanden sich damals auf dem Original-Album, also 1 Stern pro Song (wenn man so will): ACHILLES LAST STAND (10:22), FOR YOUR LIFE (6:20), ROYAL ORLEANS (2:58), NOBODY'S FAULT BUT MINE (6:27), CANDY STORE ROCK (4:07), HOTS ON FOR NOWHERE (4:43) und TEA FOR ONE (9:27). Diese Sonx zeichneten sich (selbst für ZEP-Verhältnisse) durch ein vor- und nachher unerreichtes rhythmisches Gestolpere aus, was der Hauptgrund dafür gewesen sein mag, dass viele Alt-Zepper die Platte von vornherein (und seit jeher) verdammt haben. Manchmal scheint es, als bestünden sie (also, die Sonx) eher aus/durch Breax und Pausen denn aus/durch ausgespielte/n Noten. Dabei sind Pausen laut musiktheoretischer Definition ja auch solche Noten, sie gehören quasi dazu. Naja, und bei ZEP im Allgemeinen und PRESENCE im Besonderen eben mehr als bei jeder anderen Rock-Band.
.
.
DIE MUSIKER/DIE PERFORMANCES – 5 Sterne
John BONHAM, John Paul JONES, Jimmy PAGE und Robert PLANT müssen nun wirklich nicht mehr vorgestellt werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden