Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das Praxisbuch zu Adobe Acrobat 5 Gebundene Ausgabe – 24. Oktober 2001

3.2 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 5,00 EUR 0,50
1 neu ab EUR 5,00 3 gebraucht ab EUR 0,50 1 Sammlerstück ab EUR 25,00

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Adobe Acrobat 5 bietet weitaus mehr Möglichkeiten als vielen Anwendern bekannt sein dürfte. Die Erstellung von datenreduzierten PDF-Dokumenten für Internet-Downloads ist zwar von großer Bedeutung, stellt jedoch keineswegs den alleinigen Anwendungszweck dar. Das Praxisbuch zu Adobe Acrobat 5 zeigt, wie Profis mit diesem Programm arbeiten.

Autor Martin Eckert, ein Acrobat-Kenner mit langjähriger Praxiserfahrung, hat gleichwohl nicht nur die fortgeschrittenen User im Visier: Version 5 des Programms zielt vermehrt auf den Einsatz im Office-Bereich ab -- die Anforderungen an die Software und die Kenntnisse der Anwender unterscheiden sich hier oft drastisch von denjenigen im Agentur- und Verlagswesen. Eckert schafft es dennoch, den absoluten Einsteiger ebenso wie den Grafikprofi anzusprechen und mit adäquaten Informationen zu versorgen.

Insbesondere im Hinblick auf die erstgenannte Zielgruppe erklärt der Autor ausführlich die Grundlagen und die Bedienoberfläche des Programms. Positiv ist, dass er von Anfang an konsequent zwischen den verschiedenen Acrobat-Modulen unterscheidet. Auch die Besonderheiten von Mac- und Windows-Version werden gebührend gewürdigt. Eckert schreibt sehr verständlich und in lockerem Stil. Selbst die etwas anspruchsvolleren Kapitel lassen sich auf diese Weise gut durcharbeiten.

Erstellung und Druck von PDF-Dokumenten werden vom Autor aus der Sicht des Praktikers erläutert. Die zahlreichen Tipps und Tricks bringen auch fortgeschrittenen Anwendern großen Nutzen. Besonders schön: die Hinweise, wie aus dem regulären Einzelplatz-Distiller eine leicht eingeschränkte Server-Version gebastelt werden kann (dies ist allerdings nur absoluten Experten zu empfehlen). Weitere Themen sind die Sicherheitsfunktionen, Web-Capture, die Stapelverarbeitung und -- für Profis -- die Formularerstellung mit Hilfe von JavaScript. Ergänzend kommen Kapitel zu E-Books und Acrobat als Präsentationssoftware hinzu.

Fazit: Das Praxisbuch zu Adobe Acrobat 5 deckt so gut wie alle wichtigen Themenbereiche ab und vermittelt Praxis-Know-how für verschiedenste Anwendergruppen. Mehr lässt sich auf 280 Seiten kaum unterbringen. --Holger Otto

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Martin Eckert, Jahrgang 67, arbeitet als freier Systemberater und Autor für Verlage, Werbeagenturen, Fotoateliers und Reprobetriebe. Bei der täglichen Arbeit ist Adobe Acrobat und PDF sein ständiger Begleiter um Arbeitsabläufe zu optimieren und Automationen, wo sinnvoll, einzusetzen. Während seiner mehr als zehnjährigen Tätigkeit als Fotograf, Grafiker, Reinzeichner, Produktioner und Mediengestalter, hat er viele Firmen auf den digitalen Workflow umgestellt. Der Adobe Certified Expert und Betriebswirt untermauert mit 20 Jahren Computerwissen seine Publishing-Erfahrung, die unter dem Motto stehen: "Geht nicht ­ gibt¹s nicht!".

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Locker, wenig konkreter Inhalt und krŠftig teuer. Solange sich nichts vernünftiges findet bleibe ich beim Adobe-Handbuch. Das Layout ist luftig, gezielt gestreckt und der Inhalt ist recht dŸnn.
Kommentar 503 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Die Texte sind wirklich lustig. Trivialitäten in epischer Breite haben mich aber nicht vom Hocker gerissen. Für Einsteiger ist der Preis ziemlich abgedreht und für Profis findet sich nichts ernsthaftes drin. Nur die Menüs erklärt zu bekommen dafür brauche ich nicht soviel Kohle auf den Tisch zu legen. Bei den kreativen Übersetzungen ins Deutsche, die bei Acrobat so auffällig sind schweigt sich der Autor aus. Eine clevere Methode. Menüpunkte wie Datei öffnen & speichern verstehe ich ja! Überdrucken, Probedruckfarben u.v.m. da wäre er gefordert. Offensichtlich ist er allerdings überfordert.
Kommentar 489 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 31. Mai 2002
Format: Gebundene Ausgabe
Soso, nun weiss sowieso jeder, wie man heutzutage PDF-Files aus ganz normalen Windows-Dateien generieren kann. Und dann habe ich noch diesen sauteueren Hochglanz-Schinken gekauft, um nachzulesen, was alle wissen. Im Stil: "Anleitung zum Schuhebinden". Traurig. Na ja, passiert mir nicht noch einmal...
Kommentar 447 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 6. Juni 2002
Format: Gebundene Ausgabe
Ich kam mir vor wie in einem billigen Volkshochschulkurs. Das Geld ist weg und ich bin nun genauso klug wie zuvor.
Als kostenlose WerbebroschŸre wŠre es durch gegangen, als kŠufliches Buch ist es schon eine echte Frechheit.
Ich sehe es wie der andere Leser "Dass ich nicht lache". Nur zu lachen gibt es da gar nichts zumindest wenn man das Geld gezahlt hat.
Im Stil: "Hilfreiches fŸr HŠnschen klein". Pfusch. Na ja, passiert mir nicht wieder!
Kommentar 506 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Acrobat wird Menüpunkt für Menüpunkt erklärt. Das Offensichtliche wird in epische Breite besprochen. Schwierige Fragen kann der Autor aber offenbar nicht erklären. Schmerlich vermisst habe ich Hintergrundwissen zu Distiller-Optionen. Die Optionen kann ich ja auch selbst lesen, dafür brauche ich kein Buch, doch was sie bedeuten hätte mich schon interessiert. In unserer Firma stellen wir gerade auf PDF/X-3 um und dazu gab es vom Autor keine Tipps. Inhaltlich ist das Buch aus der Acrobat Online-Hilfe "destilliert". Tja, darauf muss man erst kommen. Wirklich kein feiner Zug.
Kommentar 170 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Beim Stöbern in der Buchhandlung bin ich auch auf dieses Acrobat 5 Buch gestoßen - und war sehr enttäuscht, da ich wesentlich bessere Qualität gewohnt bin. Das Buch ist sehr dünn und beschreibt nicht annähernd die wichtigsten Funktionen, die Acrobat 5 zu bieten hat. Möglichkeiten, PDF-Dateien in Acrobat 5 zu editieren, wurden vollkommen vernachlässigt. Von einem "Praxisbuch" verlange ich wesentlich mehr. Das Buch ist für absolute Newbies kein guter Ratgeber, aber auch für Profis uninteressant. Für wen das Buch gemacht wurde, ist mir unklar.
Kommentar 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Am meisten hat mich der alberne Schreibstil geärgert. Lustige Überschriften, ungenaue Formulierungen in der Art: "Mein Name ist Acrobat, Adobe Acrobat." zeigen, daß es nicht wirklich um Profibelange geht. Größtes Manko, viele Überschriften, die das Inhaltsverzeichnis schmücken, doch kaum Text. Mindestens eine, oft sogar zwei bis drei Übrschriften pro Seite machen das Werk unlesbar, auch wenn sich der Autor bemüht hat. Das Inhaltsverzeichnis ist mir auch deutlich zu kurz, denn einfache Themen findet man und wirklich Interessantes ist weder im Inhaltsverzeichnis noch sonst auffindbar. Komisch, so was müsste doch vor der Drucklegung jemandem auffallen.
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden