Facebook Twitter Pinterest
Powerslave ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von My_Worldwide_Market
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie wurde erneuert, kein sichtbarer Schaden an der Disk oder Booklet, Jewelcase kann kleine Schoenheitsfehler haben. Aktivierungscodes für Online-Inhalt fehlen.  Postlaufzeit 8-21 Tage.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,51
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: DVD Overstocks
In den Einkaufswagen
EUR 14,79
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Media Vortex
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,99

Powerslave Original Recording Remastered

4.6 von 5 Sternen 71 Kundenrezensionen

Preis: EUR 5,90 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Original Recording Remastered, 10. September 1998
"Bitte wiederholen"
EUR 5,90
EUR 4,07 EUR 4,69
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
59 neu ab EUR 4,07 8 gebraucht ab EUR 4,69 1 Sammlerstück(e) ab EUR 7,00

Hinweise und Aktionen


Iron Maiden-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Powerslave
  • +
  • Iron Maiden
  • +
  • Killers
Gesamtpreis: EUR 17,79
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (10. September 1998)
  • Erscheinungsdatum: 26. Oktober 1998
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered
  • Label: Parlophone Label Group (Plg) (Warner)
  • Spieldauer: 62 Minuten
  • ASIN: B0000251VZ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 71 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 648 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Aces High
  2. 2 Minutes To Midnight
  3. Losfer Words (Big 'Orra)
  4. Flash Of The Blade
  5. The Duellists
  6. Back In The Village
  7. Powerslave
  8. Rime Of The Ancient Mariner
  9. Powerslave (Multimedia-Track)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Warner Music Cd iron maiden - powerslave

Amazon.de

Powerslave (1984) ist die in jeder Hinsicht extreme Platte der klassischen Iron-Maiden-Ära. Die ersten beiden, mit Ur-Sänger Paul Di´Anno eingesungenen Longplayer Iron Maiden und Killers boten ruppigen New-Wave-Of-British-Heavy-Metal-Stoff, die Nachfolger The Number Of The Beast und Piece Of Mind mit Bruce Dickinson am Leadmikro etwas cleanere, aber immer noch ordentlich krachige Klänge, und mit Powerslave versuchten die Briten, ihren stilistischen Rahmen ein wenig weiter zu stecken. Die Scheibe enthält einerseits sehr poppige, wenngleich immer noch eindeutig nach Maiden klingende Mitpfeif-Hymnen wie "Aces High" und "2 Minutes To Midnight", andererseits aber auch anspruchsvolle Tracks wie das fast 14-minütige Power-Epos "Rime Of The Ancient Mariner", mit dem Bandleader/Basser Steve Harris eine seiner ambitioniertesten Kompositionen abliefert. Beide Eckpfeiler der Platte wirken homogen, in ihrer Machart schlüssig und zu keinem Zeitpunkt aufgesetzt. Die dazwischen platzierten, traditioneller gehaltenen Tracks bedienen die konservativen Fanschichten und machen Powerslave zu einem Allround-Knüller, mit dem jeder, der auf irgendwas von Maiden steht, bestens zufrieden sein müsste. --Michael Rensen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 18. Januar 2000
Format: Audio CD
Thematisch bewegt sich Band auf diesem Album zwischen dem Zweiten Weltkrieg ("Aces High" und "2 Minutes To Midnight") und dem alten Ägypten, wie der Titel "Powerslave" und vor allem das geniale Coverartwork erahnen lässt. Ebenso vielseitig ist auch die Musik auf diesem Album. Die beiden ersten, schon genannten Songs, sind einfach erste Sahne und haben als Single-Auskopplungen seinerzeit (1984) das ihrige für den großen Erfolg der Band getan. Aber auch der Rest der Songs ist nicht ohne. Einfach traumhaft ist die Gitarrenarbeit von Dave Murray und Adrian Smith, die sowohl präzise Rhythmusarbeit verrichten, als auch mit eingängigen Melodien zweistimmig den Ton angeben um sich dann wieder die Soloparts zuzuwerfen, die der eine besser als der andere spielt. Drummer Nicko McBrain und Mainman Steve Harris am Bass werden es nicht müde, durch ihr perfektes rhythmisches und melodiöses (!) Zusammenspiel auch nur jede kleine Lücke zu füllen, die die Guitarreros noch übrig lassen. Nahezu perfekt steht über all dem Bruce Dickinsons Gesang, der ja noch oder auch gerade heute zu den besten seiner Garde zählt. Um diese Beschreibung nachvollziehen zu können, solltest Du Dir nur mal den (überlangen) Song "Rime Of The Ancient Mariner" anhören - Du wirst verstehen, was ich meine. Einfach erstklassig!
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Mit dieser Platte verbindet mich eine sehr persönliche geschichte: Es war die erste CD, die ich mir damals aus dem Bereich des Heavy Metal gekauft habe. Als Zwölfjähriger stand ich, mein Vater hinter mir, vor dem CD Regal und durfte mir "in Gottes Namen" eine CD der Band aussuchen, deren Schriftzug mich seit dem Osterfeuer mit den Kuttenträgern unseres Dorfes nicht mehr losgelassen hatte. Ich griff zum Album mit dem harmlosesten Cover, das war der einzige Grund dafür, dass ich nicht "Piece Of Mind" oder gar "Killers" gekauft hatte. Als ich dann den Beginn von "Aces High" hörte, spürte ich: Meine "Masters Of The Universe"- Hörspielzeiten waren Vergangenheit! Ich würde "Metaller" werden!
Genug gelabert. Ich bin heute 15 Jahre älter und habe mir natürlich im Laufe der Zeit sämtliche weiteren Platten von Maiden zugelegt. Und immer noch zählt "Powerslave" zu meinen Favoriten. Der Grund: Auf diesem Album stimmt die Harmonie im Songwriting. Gitarren, Bass, Drums und Gesang bilden eine perfekte Symbiose und wirken wie EIN Organismus, der sich nun verschiedenen Inhalten widmet. Der zweite Weltkrieg, die Zeit der Pharaonen, ein altes Seemannsgedicht, mittelalterliche Duelle- auch thematisch ist für Abwechslung gesorgt. Maiden klingen zudem sehr schnell, gut "geölt", sprich: aufeinander eingespielt und heavy. Also: für Maiden Neulinge (und die gibt es auch heute noch) ein guter Einstieg, auch wenn die Platte im Mittelteil kleine Schwachpunkte hat.
2 Kommentare 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Steven.G. am 16. August 2016
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Iron Maiden Fans kennen dieses Album bereits und ich werde es 5 Sterne geben weil ich die Band liebe. Eddie is the best! Iron Maiden fans verstehen diesen Spaß^^ 5 Sterne für diese CD die auch einen super klang hat! Ich liebe Powerslave!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Vinyl
Meine erste Metal- LP, ich besitze eine Erstausgabe, wo noch jedes Detail zu sehen ist.
Und kein Ton kastriert wurde, wie leider zu lesen.

Eine Hit-Compilation hätte man meinen können, dabei ein ganz normales Studio-Album höchster Güte, mit heißer Nadel gestrickt.
Vielleicht DAS Maiden-Album. Geschmack ist zum Glück verschieden.
Die hier angemahnten Längen hört man auf jeder Tournee von IM und findet sie völlig normal. DAS ist Iron Maiden.
Unvermittelte Tempowechsel, Neuaufbau langsam von Bass oder Lead kommend. Also ich mags.
Und gerade "Flash of the Blade" ist eines meiner Lieblingsstücke.

Aber zumindest ein Referenz-Album, wenn man jemanden New Wave of British Heavy Metal erklären will.
Ach was, nach Lemmy-Art alle Knöpfe nach rechts ...soll er es selbst fühlen.
Und nebenbei das Suchspiel nach der o.g. Frage machen lassen. Oder nach dem Zeichner am Tisch. Oder wieviele Schrauben findet man, die es in Ägypten noch nicht gab.
Ja es waren noch handgezeichnete Cover voll Selbstironie, wahre Kunst. Ein Gesamtkunstwerk.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Was die Heavy Metal-Götter 1984 abgeliefert haben, gehört zweifellos zu den besten Alben der Rock- und Metalgeschichte. Angefangen mit dem schnellen Headbang-Opener "Aces High" mit seinen schrammenden Melodien und den unglaublichen Solos von Adrian Smith und Dave Murray (abgesehen von "The Trooper" gehts gar nicht mehr geiler!), weiter zur Mid/Uptempo-Nummer "2 Minutes to Midnight", die auch zugleich die erste Single ist, und natürlich die beiden letzten Titel, der Titeltrack mit seinen mystischen Melodien und das 14 Minuten lange Stück "The Rime of the ancient Mariner". Die anderen vier Songs sind zwar nicht unbedingt Klassiker, aber auch gut. Also, unbedingt kaufen und die bereits genannten Stücke, oder auch die ganze Platte genießen!
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Yoo .. ich glaube, ich mach' mich hier jetzt mal unbeliebt. "Powerslave" gilt unter Kritikern und Fans gleichermaßen als unbestreitbarer Klassiker im Arsenal von Iron Maiden. Einerseits trägt das Album seinen Klassikerstatus durchaus zurecht, aber andererseits möchte ich jetzt ein bißchen daran rütteln, ohne die Klasse von Iron Maiden in Frage zu stellen.

Zu den allerersten Liedern, die ich von Iron Maiden hören durfte, gehörten die beiden Singles "2 Minutes To Midnight" und "Aces High", die 1990 im Rahmen einer "The First Ten Years"-Reihe von Iron Maiden auf einer CD zusammengefasst, und mit ihren B-Seiten veröffentlicht wurde. Unter den angebotenen Titeln habe ich mir als Pimpf diese Ausgabe gekauft, weil mir das "2 Minutes To Midnight"-Cover so gut gefallen hatte. Ich kannte zwar schon etwas von Iron Maiden, aber auf diese beiden Singles sollte ich so sehr abfahren, dass ich unwiderruflich zum Maiden-Anhänger mutierte. Irgendwann, nachdem ich immer nur das Beste von "Powerslave" gelesen hatte, beschaffte ich mir bei nächster Gelegenheit das vollständige Album. Angesichts "2 Minutes To Midnight" und "Aces High", die rocken, melodisch, mit packenden Riffs ausgestattet, und Maiden in Top-Form und Reinkultur sind, konnte ich die Kritiken sehr gut nachvollziehen, und war regelrecht hippelig auf "Powerslave". Doch als sich die Platte dann endlich auf dem Plattenteller drehte, war ich etwas enttäuscht.

Das Album wird von den furiosen Singles zu Beginn, und dem machtvollen Titelsong, sowie dem herausragenden, fast 14-minütigen "Rime Of The Ancient Mariner" flankiert und überragt, die Songs dazwischen scheinen etwas in einer Talsohle zu liegen.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren