Hier klicken May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited SUMMER SS17
Poulenc: Chamber Music

Poulenc: Chamber Music

1. Januar 1989
5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Poulenc: Chamber Music
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
MP3-Download, 4. September 1989
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30-Tage-Probemitgliedschaft starten
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Weitere Optionen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  

  • Dieses Album probehören
    von von Künstler
    0:00 / 0:00
1
5:25
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
4:39
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
3:08
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
5:55
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
5:27
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
3:05
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
11:08
Nur Album
8
4:29
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
4:07
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
10
3:32
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
11
7:55
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
12
4:21
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
13
5:44
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Januar 1989
  • Erscheinungstermin: 4. September 1989
  • Label: Deutsche Grammophon (DG)
  • Copyright: ℗© 1989 Deutsche Grammophon GmbH, Hamburg
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:08:55
  • Genres:
  • ASIN: B001SVHQNO
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 203.287 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
5.0 von 5 Sternen Wien-berlinerische Charmeoffensive, 7. Februar 2007
Von Tryggve (Bielefeld) - Alle meine Rezensionen ansehen
Francis Poulencs Kammermusik gehört zu den Höhepunkten französischer Musik des 20. Jahrhunderts. Sie ist - im Gegensatz zur grüblerischen Spätromantik oder spröden Avantgarde diesseits des Rheins - voller Finesse, Charme, Virtuosität und Esprit, kennt aber auch, etwa im langsamen Satz der wunderbaren Klarinetten-Sonate, nachgerade bestürzende Momente der Inningkeit. Im Ensemble Wien-Berlin, bestehend aus Mitgliedern der Wiener und Berliner Philharmoniker, findet diese Musik ganz und gar unteutonische, sondern sehr vitale Interpreten, die solistisch glänzen und im kammermusikalischen Zusammenspiel nicht zu übertreffen sind. Da auch Star-Dirigent James Levine überaus agil und reaktionsschnell am Flügel begleitet, lässt sich - auch angesichts des angenehm natürlichen Klangbilds - von einer phonographischen Sternstunde berichten. Trotz mehrerer tausend CDs in meinen Regalen gehört sie schon seit Jahren immer noch zu den kostbarsten Scheiben, die ich zuweilen (aber nicht zu oft) mit größtem Vergnügen höre.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Obgleich Poulencs Werke für Kammermusik nicht gerade zahlreich sind, müssen einige seiner Kompositionen (allen voran das Sextett) dennoch zu den Klassikern der Kammermusikliteratur des 20. Jahrhunderts gerechnet werden.
Diese CD mit dem Ensemble Wien-Berlin bietet meiner Meinung sehr vorbildliche Interpretationen der wichtigsten Werke für Bläser. Stilsicherheit und ein gutes Gespür für Balance zwischen den verschiedenen Instrumenten zeichnen diese Aufnahmen aus, was nicht zuletzt durch die digitale Aufnahmequalität begünstigt wird.
Das frühe und voller Lebensfreude steckende Trio für Klavier, Oboe und Fagott wird von dem Ensemble erfrischend und vital dargeboten. Mit viel Gespür für feine Nuancen entsteht eine äußerst klare Aufnahme.
Die beiden späten Sonaten für Flöte bzw. Klarinette und Klavier stehen in großem Kontrast zu dem frühen Trio, da ihre Tonsprache deutlich herber ist. Die krassen Stimmungsgegensätze meistern die Interpreten jedoch sowohl technisch als auch klanglich brillant und versetzten den Zuhörer immer wieder aufs neue ins Staunen! Vor allem der Klarinettist Karl Leister überzeugt durchweg.
Die teils an Strawinsky erinnernde Elegie für Horn und Klavier ist noch schmerzhafter in ihrem Ausdruck; auch diese Stimmung fangen die Künstler mühelos ein.
Das Sextett (Poulencs Meisterwerk auf dem Gebiet der Kammermusik), das diese rundum gelungene CD abrundet, ist das Sahnehäubchen: die teils fragmentarisch wirkenden Einwürfe der Bläser in den beiden Ecksätzen ergeben ein sinnvolles Gesamtbild. Die Musik ist stets im Fluß und bleibt dabei genauso durchlässig wie sie es sein sollte. Fazit: Wer französische Kammermusik liebt, kommt um diese Aufnahme nicht herum!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)

Amazon.com: 4.5 von 5 Sternen 9 Rezensionen
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Chamber music to die for!!! 26. Juni 2014
Von DDP - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
The sonata for Clarinet and Piano is one of the glories of this disc, but all of the selections are terrific!!
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Great chamber music 23. Juli 2014
Von J. Gill - Veröffentlicht auf Amazon.com
Verifizierter Kauf
I love this recording. Poulencis just great.
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen terrific music 6. September 2013
Von eager exerciser - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
This is a fine recording of wonderful listening music. I would like to buy more Pulenc recordings--especially for fllute. thanks for getting it to me quickly.
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Saw in Munich 27. August 2013
Von Big Chief Mountain - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
We heard this performed in Munich in a small theater and couldn't be happier to have it at home. Thank you for having it and sending it so quickly.
46 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A PLETHORA OF POULENC 3. Januar 2003
Von Melvyn M. Sobel - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD
This is by far the most scintillating compilation of Poulenc chamber works before the public today, offering a repertoire of compositions spanning the composer's career, and performed by artists of consummate sensibility, elan and charm.

Poulenc [1899-1963], whose chamber music can be variable, is ardently championed here in pieces that are, for the most part, his most popular, with the possible exception of the masterful Elegy for Horn and Piano (the composer's hommage to the exceptional hornist, Dennis Brain).

How completely endearing is the Ensemble Wien-Berlin, with maestro James Levine at the piano. At every turn, these musicians make this music their own, keeping it full of warmth and humanity. From the opening Presto of the Trio for Piano, Oboe and Bassoon, which exudes a contagious and spirited wit, to the melancholy Romanza of the Sonata for Clarinet and Piano, and the lovely Cantilena of the Sonata for Flute and Piano, to the haunting Elegy for Horn and, finally, through the thoroughly sunny Sextet, one is held musically captive completely.

A finer introduction to these glorious Poulenc works I couldn't imagine. With artists of this calibre digging in and letting loose, and recorded sound to match--- clear, full, alive--- this CD is absolutely unbeatable.

[Running time: 70:11]
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.

Ähnliche Artikel finden