Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Anhören mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Gebraucht:
EUR 0,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,78
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: zoreno-deutschland
In den Einkaufswagen
EUR 7,79
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: nagiry
In den Einkaufswagen
EUR 8,28
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: marvelio-germany
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,09

Harry Potter und die Kammer des Schreckens (Harry Potter and the chamber of Secrets) Soundtrack

4.6 von 5 Sternen 31 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Soundtrack, 11. November 2002
EUR 7,77 EUR 0,99
Erhältlich bei diesen Anbietern.
11 neu ab EUR 7,77 16 gebraucht ab EUR 0,99 3 Sammlerstück(e) ab EUR 5,99

Hinweise und Aktionen



Produktinformation

  • Audio CD (11. November 2002)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Soundtrack
  • Label: Atlantic (Warner)
  • ASIN: B00006IR5S
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 31 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 69.428 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:31
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:45
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:50
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
2:06
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
4:08
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
1:47
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
1:49
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
4:08
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:27
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
4:32
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
2:05
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
3:18
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
3:19
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
3:38
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
15
30
2:13
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
16
30
3:52
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
17
30
3:30
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
18
30
5:02
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
19
30
5:08
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
20
30
5:01
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Amazon.de

"Verändere nie ein siegreiches Team." Getreu dieser Regel wurde auch die Verfilmung des zweiten Harry-Potter-Romans von Joanne K. Rowling verwirklicht. John Williams' erneute Verpflichtung trug wieder Früchte, denn sein sehr spannender Score setzt die geheimnisvolle Welt des berühmtesten Zauberschülers einmal mehr in entsprechende Klangfantasien um und begleitet den Zuhörer auf der abenteuerlichen Reise in das Land der Magie.

Verglichen mit Harry Potter und der Stein der Weisen ist Harry Potter und die Kammer des Schreckens allerdings düsterer, gruseliger und härter. Diesmal sorgt nämlich neben Riesenspinnen ein unsichtbarer Dämon für Gänsehaut und Lord Voldemort ist noch böser als im ersten Teil. Solche Tatsachen haben natürlich Auswirkungen auf die Musik. Deshalb vertonte John Williams die Furcht einflößende Atmosphäre des fantasievollen Märchens in Form von Kompositionen voller Dramatik.

Für ihn kein Problem, untermalte er im Laufe seiner langjährigen Karriere doch unter anderem Jurassic Park und Der weiße Hai. Akustischer Nervenkitzel ist es denn, was seinen Score zum zweiten Potter kennzeichnet! So schuf der Amerikaner nicht nur faszinierende Fantasy-Musik (wie schon zum ersten Film), sondern erweiterte das Ganze um eine meist mitreißende, aufwühlende Variante. 70 Minuten dauert sein symphonisches Werk, das eingespielt wurde vom London Symphony Orchestra plus dem Chor London Voices und geprägt ist von vielen Streichern sowie pointierten Einsätzen der Blechbläser.

"Auf dem Album sind all jene bekannten Melodien zu hören, die wir mögen und mit Harry Potter in Verbindung bringen", wird Regisseur Chris Columbus im Booklet dieser CD zitiert, die "in fünf Sammelcovern inklusive Mini-Postern erhältlich" ist. "Außerdem gibt es jede Menge neues Material voller Humor, Gefühl und Magie. Wie auch die Potter-Erzählungen, ist John Williams' Score keine bloße Fortsetzung. Er ist ein zeitloser Klassiker; ein reichhaltiges, komplexes Opus, das auf brillante Weise Harrys zweites Jahr auf Hogwarts reflektiert." --Thomas Hammerl


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Selbst weniger aufmerksamen Beobachtern wird es im letzten Jahr, aber auch schon davor aufgefallen sein, dass Williams sich mit zunehmendem Alter auch zusehends von seinen Klangkonventionen der 70er, 80er und Mitte 90er loslöst. Mit den minimalistischen Passagen in „A.I.", der harschen, ungefälligen, in Teilen herrmannesquen Action- und Suspensepartitur zu „Minority Report" und den progressiven Jazzelementen in „Catch Me If You Can" weiß der Meister, fast schon wie selbstverständlich, gekonnt umzugehen, sodass man in jeder seiner noch kommenden Musiken einen neues potenzielles Highlight vermuten darf. Selbst der sehr stark in konventionellen Musikwelten schwebenden „Star Wars" - Saga verpasste der New Yorker mit eigenwilligen Percussion- und Streicherpassagen im „Attack of the Clones"-Score eine unerwartete Frischzellenkur.
Somit hat Williams neben Danny Elfman z.Z. auch den wohl beeindruckendsten Lauf unter den Filmkomponisten, sowohl was Quantität, als auch Qualität angeht, wenn auch einige der alten Fans, vormerklich die amerikanischen, diese neue Entwicklung, weg von eindeutigen Festlegungen auf konventionelle Musik, mit gemischten Gefühlen sehen. Es spricht für Williams, dass er bei aller Initiative, die er bei seinen Musiken neuerdings stärker ergreift, immer noch fähig ist, im besten Sinne traditionelle Musiken wie "Harry Potter and the Chamber of Secrets" zu komponieren, unter Zeitdruck und mit klaren qualitativen Ansprüchen.
Man merkt dem Score zwar eine gewisse, in Teilen auch filmbegründete, leicht düsterere Grundstimmung, als dem Vorgänger an, doch diese tritt vor allem erst in der zweiten Hälfte der CD verstärkt ins Licht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Dieser Soundtrack ist von der Machart dem ersten Soundtrack sehr ähnlich. Sowohl die Leitmotive, wie auch der Aufbau sind sehr ähnlich. Doch die neuen Melodien in diesem Soundtack übertreffen noch diejenigen des ersten. Mit Fawkes the Phoenix ist der schönste Track von den ersten vier Soundtracks auf dieser CD.
Auch andere Melodien sind genial gemacht. Gilderoy Lockharts Thema ist einem Thema aus Indiana Jones und der Letzte Kreuzzug (Track: No Ticket) entlehnt, aber passt hier noch viel besser.
Obwohl Jown Williams jetzt schon dreißig Jahre lang der führende Komponist in Hollywood ist, überrascht er immernoch mit neuen Stilen und Melodien, aber auch Variationen und Leitmotiven.
Respekt! Volle 5 Sterne!
PS: Es gibt eine 2-CD-Version von Harry Potter und die Kammer des Schreckens, wobei auf der Bonus-CD keine Musik sondern Bonusmaterial für den PC enthalten ist.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Das soll ein Williams der neueren Tage sein??? Derselbe Williams, der nach "Schindlers Liste" beschlossen zu haben schien, nur noch 1 Thema pro Film zu schreiben und den Rest mit langen Streicherpassagen zu füllen? Doch auf einmal fühle ich mich in die besten Zeiten von Star Wars oder Indy Jones und -- jawohl! -- E.T. zurückversetzt: Der neue Harry Potter fährt alles das auf, was mich einst zur Filmmusik gebracht hatte: großes Orchester, viel Melodie, zum Jubeln schöne Themen, kraftvolle und doch eingängige Actioneinlagen, alles mit viel Seele... ein altmodischer John Williams im allerbesten Sinne.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Darauf haben die Fans (ich auch : ) lange gewartet, der zweite Soundtrack aus der HP-Reihe vom Altmeister John Williams (Oscar für: Star Wars).
Die CD bietet einige wenige neue, aber sehr schöne Themen, besonders gelungen finde ich Fawkes Thema. Williams mischt gekonnt Altes mit Neuem und bleibt seinem starken Harry Potter Stil treu. Ungeschlagen sind die unheimlich starken Grundthemen der Musik, wie wir sie bereits vom ersten Film kennen. Das pulsierende und anschwellende Thema zieht den Hörer langsam aber magisch in den Bann und verleiht dem Film seine geheimnisvolle Phantasie und verleitet zum Träumen. Die 2. CD scheint technisch minimal besser, als Teil 1 zu sein, bietet mehr Dynamik und Bässe. Teile des Soundtracks erinneren ein wenig an Indy 3 und an manchen Stellen wünscht sich der Fan mehr durchgängige Themen, der Soundtrack klebt dann zu sehr an den Ereignissen des Films und wirkt etwas wirr. Trotzdem gibt es genügend durchgehende Tracks zum musikalischen abtauchen! Fazit: Durch die neuen Themen ein Muss für Fans, Teil 1 auf jeden Fall mitdazu nehmen und der Zauber beginnt!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Harry Potter geht in die zweite Runde, und wieder ist für die Musik John Williams zuständig. Williams lieferte bereits für den ersten Harry Potter die Musik und schuff so eine Welt, die jeder heute mit dem kleinen Zauberlehrling verbindet. Augrungs von sehr begrenzter Zeit bediente sich John Williams hier der Hilfe von Williams Ross, der die Aufgabe hatte Elemente aus dem ersten Teil mit in das neue Album zu bringen.

Was also bringt uns Jahr 2? Die Antwort ist hier recht leicht, viele neue Ideen gepaart mit altbewärten Themen und Motiven die sich zusammen zu einem Wunderschönen hörerlebnis verbinden.

Das Album beginnt mit dem Prolugue der neben dem bekannten Thema ( Hedwigs Theme ) auch neue musikalische Akzente setzt und alles in allem eine Spur dunkler aber nicht weniger melodiös daherkommt, bekannte Motive aus anderen Themen werden hier ebenfalls kurz zitiert. In " Fawkes the Phoenix " wird eins der großen neuen Themen eingeführt. Es hat durchaus änhlichkeiten mit dem liebes Thema aus Star Wars Episode 2 und erinnert bei zeiten auch an einen Walzer. Es ist sehr positiv und voller positiver Energie. Es ist eine der großen Melodien und zeichnet sich durch Eleganz aus, ist aber auch sehr Eingängig. Es wird im weiteren verlauf in mehreren Variationen wieder verwendet und dient als Fixpunkt der Partition.

Mit " The Chamber of Secrets " ist ein Stück zu finden, was leider in der Form nicht im Film zu hören ist. Auch wieder sehr melodisch gehalten ist dies ein dramatisches Stück was schön zu hören ist, aber in den Film nicht so recht passt. Ein netter Bonus ist es auf jeden fall, zumal es vom Potential her ein großartiges Stück ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen