Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Postmoderne. eva Wissen (Wissen 3000) Taschenbuch – 28. März 2008

4.5 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 28. März 2008
EUR 7,95 EUR 46,95
8 neu ab EUR 7,95 1 gebraucht ab EUR 46,95
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiert.

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Roger Behrens, Autor und Lehrbeauftragter u. a. der Leuphana Universität Lüneburg und Universität Hamburg. Zahlreiche Buchpublikationen zur kritischen Theorie der Gesellschaft, Ästhetik und Kulturphilosophie. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiert.


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 10. Januar 2006
Format: Taschenbuch
Das Buch Roger Behrens ist eine kurze Einführung in die Postmoderne. Es führt zuerst in die Begriffe ein, um dann verschiedene Theorien der Postmoderne vorzustellen. Dabei kommen auch die noch modernen Vorläufer zu Wort (Nietzsche, Heidegger, Strukturalismus und Poststrukturalismus). Im einzelnen werden dann Lyotard, Baudrillard, Derrida u.a. postmoderne Denker vorgestellt. In zwei weiteren Kapiteln wird das Verhältnis von Kunst und Ästhetik verhandelt. Hier kommen die Entwicklungen der Postmoderne in der Architektur, Literatur, Musik und im Film zur Sprache. Ein großer Teil ist schließlich der Darstellung des Lebens in der Postmoderne gewidmet. Am Ende findet ein kurze kritische Bewertung der Postmoderne statt, die darauf hinausläuft, dass die Lösungsangebote der Postmoderne zu kurz zu greifen drohen, angesichts der Probleme, die sie aufgezeigt hat.
Beim ersten Lesen erschien mir manches unklar. Doch in der weiteren Beschäftigung mit dem Thema Postmoderne, ist mir dieses Buch zu einer großen Hilfe geworden. Ich greife immer wieder darauf zurück. Behrens versteht, die Dinge auf den Punkt zu bringen und wesentliche Aspekte gebündelt zu präsentieren. Durch eine optisch gelungene Gestaltung werden kurze Zusammenfassungen am Ende der Kapitel hervorgehoben. Einzelne Grafiken und Bilder lockern das Buch auf. Es enthält kurze biographische Notizen zu den verhandelten Personen und ist gespickt mit einer Fülle von Zitaten postmoderner Autoren, die das Lesen des Buches bereichern.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
"Postmodern" ist ja ein sehr unscharfer Begriff und wird für alles und jenes benutzt. Im Buch findet man einiges zum Thema. Es geht dort um Architektur, Literatur, Philosophie, Gesellschaft und Politik.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Selten bekommt man auf wenigen Seiten so viel Weltsicht und auf den Punkt gebrachtes Wissen vermittelt.Es ist leicht lesbar, geht dennoch in die Tiefe und bietet viele Hinweise für eine vertiefende Lektüre. Kurz: Bin rundum zufrieden mit diesem Buch.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
unter dem eindruck des 11. september 2001 schrieb die FR, die POSTMODERNE sei samt ihrer "unerträglichkeit des selbstgenügsamen unernstes vorbei"; das gegenargument formulierte der londoner terrorismus-experte lawrence freedman, indem er behauptete, die attacken auf symbol-architekturen seien eine typisch postmoderne strategie. roger behrens versucht in seinem 95-seitigen aber ungeheuer inhaltsreichen büchlein genauestens abzustecken, welche strukturen postmodern sind und welche nicht. "freiheit, verschiedenheit, toleranz ist die waffenstillstandsformel der postmoderne" zitiert er zygmunt baumann, einen führenden vertreter postmoderner reflexion. ja, das wäre ja schön, wenn derlei einsichten auch in den momentan krieg-führenden lagern ankämen. ideologische großkonzepte würden entlarvt und an ihre stelle träten individualisierung, life-style-entwicklung, kunst-genuss und inszenierung der eigenen körperlichkeit. KUNST sei vom sockel der hochkultur herabgestoßen worden und durchdringe als jedem zugängliches medium das gegenwarts-bewusstsein: ob film oder architektur, versace oder lagerfeld, möbelkauf oder musik-download. das klingt optimistisch. eine eher düstere variante liefert die verstorbene gallionsfigur der französischen postmodernen philosophie: michel foucault. für ihn ist in den modernen gesellschaften überall wirksam "eine versteckte, alles durchdringende zurichtungs- und anpassungsgewalt". arbeitsrechtliche, medizinische und sprach-klischee-artige normen stellten einen menschen her, der durch unterwerfungs-mentalität und schizophrenie gekennzeichnet sei.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden