Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

PostgreSQL-Administration Gebundene Ausgabe – 1. Februar 2013

3.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 46,08
1 gebraucht ab EUR 46,08

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

textico.de

Mit der 3., komplett auf die aktuelle Versionsnummer 9.2 aktualisierten Auflage haben die beiden Autoren Peter Eisentraut und Bernd Helmle, die selbst im PostgreSQL-Entwicklerteam arbeiten, ihr Arbeits- und Referenzbuch PostgreSQL-Administration zur "fortschrittlichsten Open-Source Datenbank" auf den neusten Stand gebracht und mit zusätzlichen Tipps, Tricks und neuen Erfahrungswerten erweitert.

Obwohl sich die beiden auch der Installation, Konfiguration, Wartung und Datensicherung annehmen, ist PostgreSQL-Administration kein Einsteigerbuch, sondern speziell auf die Bedürfnisse, Fragen und Problemstellungen von fortgeschrittenen PostgreSQL-Administratoren mit SQL und Unix-Shell-Kenntnissen zugeschnitten, die bereits tief in der Materie stecken und ihr System stabiler und performanter Betreiben wollen.

Eisentraut und Bernd Helmle sehen in ihrem Buch eine Ergänzung der PostgreSQL-Dokumentation, die sie um praktische Erfahrungswerte für die tägliche Administrationsarbeit erweitern. Nach Installation, Konfiguration, Wartung, Datensicherung und Überwachungsmethoden des Servers folgen Anleitungen für die Reparatur, Wiederherstellung und Vorsorge bis hin zu Sicherheitsfragen samt Rechteverwaltung und Authentifizierung. Eisentraut und Helmle schließen mit den fortgeschrittenen Themen wie Performance-Tuning, Replikation und Hochverfügbarkeit sowie der Hardwareoptimierung ab.

Klar konzentriert an Admin-Aufgaben bei der PostgreSQL-Arbeit entlang geben die beiden Autoren mit PostgreSQL-Administration einen Einblick in die optimierte Administrationsarbeit: nachhaltig und effektiv auf hohem Niveau. --Wolfgang Treß/textico.de

Pressestimmen

Open Source Datenbank PostgreSQL - zur Zeit konkurrenzlos. (...) Prädikat äusserst praxistauglich!" (php-nuke.de, April 2011)

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
PostgreSQL – die fortschrittlichste Open-Source-Datenbank wird in dem Buch von Peter Eisentraut und Bernd Helmle in der der Version 9.2 behandelt. Wie auch schon in den vorhegehenden Auflagen des Buches ist auch diesmal wieder die Zielgruppe der DB-Admins einer PostgreSQL Installation.
Aus diesem Grund halten sich die Autoren auch nicht lange mit allgemeinen Einführungen auf, sondern gehen direkt ins Detail. Positiv fällt auf, dass das Buch in deutsch geschrieben ist. Für meinen Geschmack macht es das Ganze etwas leichter lesbar und einfacher „am Ball“ zu bleiben, da es sich hierbei um keine leichte Lesekost handelt. Vor allem „Freizeit-Admins“ wie ich es bin, haben an dem ein oder anderen Kapitel richtig zu knabern – siehe Zielgruppe !!!
Die Themenblöcke sind detailliert, sehr ausführlich und gut verständlich beschrieben. Beginnend mit der Konfiguration, über Wartung, der Sicherung und Überwachung der DB, beschreiben die Autoren sehr anschaulich welche Möglichkeiten in den heutigen PostgreSQL Datenbanksystemen stecken. Die Neuerungen gegenüber älteren Asugaben des Buches sind in den Bereichen Replikation, Überwachung und Performance zu finden. Gerade diese Kapitel haben es in sich... Einerseits vom Umfang und andererseits von der Informationsdichte. Das muss einfach das Admin Herz höher schlagen. Letztlich werden auch Tools wie Slony-I, pgpool-II und Pgbouncer in diesem Kapitel umfassend erklärt.
Der geneigte Leser wird auf den 387 Seiten sher sehr viel Informationen finden, die ihm bei der täglichen Arbeit sehr wertvoll unterstützen können. Als Dokumentation taugt das Buch ebenfalls, falls jemand lieber nachschlägt und nicht gerne online sucht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch ist für Datenbankadministratoren, nicht für Entwickler geschrieben. Als zwar nicht unerfahrener Admin in Sachen Datenbanksysteme aber eben Neuling in Sachen PostgreSQL hat mir dieses Buch einen Einstieg ermöglicht, der wirklich weitestgehend glatt lief. Ein klares Plus ist, dass soweit eben möglich, auch auf die Installation respektive Konfiguration verschiedener Package-Distributionen eingegangen wird, genau wie auch auf die Installation aus den Sources heraus. Die offizielle Doku tut das eher weniger und die Einstiegshürden sind dann relativ groß. Das Buch bietet aber mit Sicherheit auch eine Menge für gestandene PostgreSQL Admins. Es ist sehr gut und verständlich geschrieben und deckt alle relevanten Themen ausführlich ab. In meinen Augen jedenfalls zu 100% zu empfehlen, außer vielleicht für Admins, die schon die absoluten Profis sind und somit problemlos auch mit der offiziellen Doku klar kommen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Zunächst ist mir aufgefallen, dass viele Scripte nicht funktionieren. Also einfach abtippen geht nicht, man muss die SED Befehle anpassen. Kennt man sich damit aus und weiss was man tut ist es immer noch ärgerlich aber man kommt klar.
Allerdings ist die Beschreibung an vielen Stellen so oberflächlich, dass man dann doch wieder die Postgres Mailinglisten beginnt zu durchsuchen. Warum funktioniert die pg_basebackup Kopie nicht auf Anhieb ? Bei der PITR Einspielung sind die Daten zu den Zeitstempeln nicht so zu sehen wie es nach dem Buch sein sollte. Überall fehlt es an Informationen.
Liesst man dann die Postgres Doku wird einem schnell klar, dass der Autor in wesentlichen Teilen eine nette Übersetzung angefertigt hat und nichts hinzugefügt hat. Für jemand der kein englisch kann , bitte schön - mir ist es zu trivial , schade ums Geld.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden